Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Adobe hat nun die Beta-Version seiner Bildbearbeitungssoftware Photoshop in Version CS6 für alle kostenlos zum Download bereitgestellt.

Photoshop CS6

Photoshop CS6 Neuerungen!

Photoshop CS6 - Menü 

Bevor im Sommer 2012 die finale Version erscheinen soll, können nun alle interessierten Anwender die Beta von CS6 herunterladen. Und das völlig kostenlos.

Für den Download ist nicht einmal eine Registrierung bzw. eine AdobeID notwendig. Das Programm kann ohne AdobeID für einen limitierten Zeitraum von sieben Tagen genutzt werden.

Wird gleich bei der Installation eine AdobeID eingetragen oder das Programm offline verwendet, kann Photoshop CS6 offensichtlich 60 Tage verwendet werden. Eine Seriennummer wird demnach nicht benötigt.

Die Beta beinhaltet alle Möglichkeiten der umfangreicheren Extended-Version. Somit kann man auch die neuen vereinfachten und verbesserten 3D-Funktionen ausprobieren.

Photoshop CS6 - 3D

Es wird also auch für das finale Photoshop CS6 wie erwartet, eine normale und eine  erweiterte Version geben. Die Software kann nach wie vor gekauft, aber künftig auch gemietet werden.

Laut Adobe gibt es riesige Verbesserungen bei der Performancesteigerung. Für rasante Geschwindigkeit steht die Mercury Graphics Engine, welche nahezu Echtzeit-Feeling bringen soll.

Keine Ruckler, kaum Wartezeit zb. bei der 3D-Bearbeitung oder bei der Arbeit mit dem Verflüssigen-Pinsel.

Tatsächlich gibt es auch sehr interessante neue Werkzeuge und Möglichkeiten. Zu den Highlights der neuen CS6 zählt hier auf jeden Fall der Content Aware Patch.

Bekanntermaßen handelt es sich hier um die inhaltsbewahrenden Funktionen, welche weiter verbessert wurden.

Hier ist auch ein neues Werkzeug hinzugekommen. Es handelt sich um das inhaltsbewahrende Verschieben-Werkzeug.

Photoshop CS6 - Content Aware Move Tool

Es wird zb. ein Objekt in einem Foto mit diesem Tool selektiert. Dann kann es mit dem neuen Werkzeug einfach an eine andere Stelle im Bild verschoben werden.

Früher wäre dieser Bereich einfach ausgeschnitten gewesen. Die neue Funktion füllt das Bild sofort mit sinnvollen Informationen, so dass gar nicht auffällt, dass hier vorher ein anderes Objekt war.

Photoshop CS6 - Inhaltsbewahrt verschieben

So zumindest die Theorie. Das erinnert an das Ausbessern-Werkzeug, welches natürlich auch noch vorhanden ist. Wie weit und wie gut das funktioniert, kann man ja jetzt mit der Beta ausprobieren.

Im Bild oben sieht man was dabei herauskommen kann, wenn man dieses Werkzeug ohne weiter nachzudenken benutzt.

Neu gemacht wurde auch das Beschneiden-Werkzeug. Unter anderem verschiebt sich beim skalieren des Rahmens das Foto. Der Rahmen ist immer gut sichtbar. Es kann aber auch auf die klassische Funktion zurückgeschaltet werden.

Das Crop-Tool bringt ein Drittel-Raster und der Horizont ist damit auch sehr schnell gerade ausgerichtet.

Perspective Crop Tool 

Und auch perspektivisch kann beschnitten werden wie hier gezeigt, auch wenn es bei diesem Foto nicht unbedingt großen Sinn macht.

Perspektivengitter

Dann gibt es bei den Objektivkorrekturen noch den angepassten Weitwinkel, der besonders gekrümmte Fish-Eye-Aufnahmen nur durch Nachzeichnen der Linien gerade ausrichtet.

Auch die Filter für Weichzeichnung haben Zuwachs bekommen. Sehr interessant hierbei ist der Tilt-Shift-Filter, mit dem man Bahnhöfe, ganze Ortschaften usw. in eine Spielzeugszenerie verwandeln und auch viele andere Effekte erzielen kann.

Tilt Shift

Dabei lassen sich die Filter sehr intuitiv und komfortabel bedienen. Hier hat man wohl die inzwischen bewährte Handhabung von Lightroom übernommen.

Sehr interessant ist auch der Oil Paint-Filter.

Oil Paint Filter

Ebenso sind diverse neue fein einstellbare und animierte Pinsel hinzugekommen.

Photoshop CS6 - Pinsel 

Auch die Videobearbeitung ist für Photoshop nun kein Fremdwort mehr.

Photoshop CS6 - Timeline 

Für die Bilder im Rohdatenformat werkelt jetzt Camera Raw 7.0. Nicht nur die Werkzeuge wurden verbessert und etwas anders gestaltet, sondern die gesamte Oberfläche lehnt sich nun an das dunkle Grau von Lightroom an. Und das sieht auch wirklich toll aus.

Hier ist Adobe wieder ein tolles Werk gelungen, sofern sich die vollmundigen Ankündigungen von Adobe in der Praxis bestätigen können. Beim Test der Beta funktionierte alles recht problemlos.

Natürlich werden künftig auch die Verkaufs-Preise wieder "großartig" sein. Aber für ein derart umfangreiches Profitool wird man das in Kauf nehmen müssen.

Kommentar schreiben