Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


XML/SWF YASS ist eine einfache Slideshow für Joomla, kann aber auch auf einem Touch-Screen bedient werden.

YASS - Slideshow

Slideshow mit Touch-Funktionalität!

Die am häufigsten erhältliche Art von Erweiterungen für Joomla dürften Slideshows sein. Nein, nicht noch so eine Extension werden vielleicht viele Joomla-Anwender befürchten.

Die YASS-Slideshow hat aber trotzdem eine Erwähnung verdient, denn sie bietet etwas, was andere Slideshows nicht bieten.

YASS bedeuted Yet Another Simple Slideshow. Und YASS hebt sich von anderen Extensions dieser Art durchaus ab. Die Erweiterung ist auch kompatibel zu iPhone oder iPad bzw. Smartphones usw.

Wer das entsprechende Endgerät besitzt, kann YASS bequem mit den Fingern auf dem Bildschirm bedienen. Und damit hebt sich YASS deutlich von anderen Slideshows für Joomla ab.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist laut Entwickler, der Download-Button rechts oben im Slider.

Der Download kann ohne lästige Registrierung erfolgen, auch wenn man erstmal dazu aufgefordert wird. Den Download-Link zur YASS-Slideshow gibt es ganz unten hier im Artikel.

Die Installation verläuft kinderleicht auf dem üblichen Weg über den Joomla-Installer und funktioniert tadellos.

YASS - Modul

Nach der Installation kann die Slideshow im Backend unter Erweiterungen -> Module konfiguriert werden.

Man sollte gleich eine Modulposition mit ausreichend Platz verwenden. Leider ist das nicht bei allen Templates möglich. Zwar lässt sich die Breite der Slideshow in den Optionen anpassen, aber richtig gut sieht es mit zb. 180 Pixel Breite kaum noch aus.

Wie man im ersten Screenshot ganz oben sieht, kommt YASS bei einer Breite von 500 Pixel ganz gut rüber, was in allen Ahadesign-Templates mit umfangreichen Positionierungsmöglichkeiten natürlich auch gar kein Problem darstellt.

Nachdem also eine Positions- und Modulzuweisung vorgenommen wurde, kann man sich auf der rechten Seite einer Vielzahl von Optionen widmen.

YASS - Optionen1

Es gibt nur die Basisoptionen, allerdings sind die sehr lang. Hier hätte es sicher nicht geschadet, die Optionen in mehrere Tabs aufzuteilen. Es ist aber wirklich alles vorhanden, was man sich so wünschen kann.

YASS - Optionen2

Neben Abmessungen, Hintergrund und Rahmen, lässt sich auch die Automatik des Sliders hier konfigurieren bzw. abschalten. Und auch umfangreiche Möglichkeiten für die Anzeige der Beschreibungen sind gegeben.

YASS - Optionen3

Mit dem Bar Style lässt sich das Aussehen der Pagination für das Weiterblättern beeinflussen. Wählt man anstelle des Pagers die Option Compact, werden keine Nummern mehr angezeigt, sondern nur kleine runde Grafiken. Wie man sieht, lässt sich die Pagination sehr fein an eigene Bedürfnisse anpassen.

YASS - Optionen4

Die Image URLs bezeichnen den Speicherort der anzuzeigenden Bilder. Die Bilder werden also einfach in das richtige Verzeichnis auf den Server kopiert und der Pfad hier eingetragen.

Dann folgt mit den Descriptions für jedes Bild eine beliebige Beschreibung. Schließlich kann für jedes Bild auch noch ein Linkziel angegeben werden, welches sich mit Klick auf das Bild öffnet.

YASS - Optionen5

Wie bereits beschrieben, bietet die Slideshow auch eine Download-Möglichkeit. Das ist bei anderen gleichartigen Extensions nicht zu finden. Der Download-Pfeil kann aber auch ausgeblendet werden, falls man dieses Feature gar nicht nutzen möchte.

Dann folgen die Links für das Herunterladen und die beschreibenden Tooltips für jeden einzelnen Download. Eine wirklich schöne Sache.

Nutzt man mehrere Instanzen von YASS auf einer Seite, kann man für die Dateien ein Prefix verwenden. Wie bei so vielen Dingen, hat der Internet Explorer damit so seine Probleme. Mit der Option Cache Bug lässt sich das beheben. Ist die Option aktiviert, werden für jede angezeigte Kategorie einfach unterschiedliche XML und SWF-Dateinamen erzeugt.

Schließlich kann man noch ein Modul-Klassen-Suffix angeben. Das ist allerdings bei jedem halbwegs guten Modul möglich und dient zb. einer vom Template abweichenden Formatierung mit Cascading Stylesheets.

YASS ist erhältlich für Joomla 1.5, 1.6, 1.7 und 2.5. Besonders schön ist, dass die Extension völlig gratis zu haben ist. Allerdings muss man dann mit einem Logo und Wasserzeichen des Entwicklers leben und hat keinen Anspruch bzw. Garantie auf kostenfreie Upgrades. Für günstige 15 US-Dollar kann man diese Einschränkungen auch umgehen.

Beim Klick auf den Downloadbutton, öffnet sich eine kleine Overlay-Box. Hier soll man sich für News und Updates anmelden. Es wird aber ebenso der Button "Skip and download" angezeigt. Ein Klick darauf und der Download startet auch ohne irgendwelche Daten angegeben zu haben.

Der Entwickler bietet auf seiner Seite auch ein Installations-Video an. In dem Video wird nicht gesprochen, aber man kann anschaulich die Installation und einfache Konfiguration nachvollziehen. Und auch eine Dokumentation im PDF-Format wird auf der Seite zur Verfügung gestellt.

Ein sehr gelungenes und somit empfehlenswertes Produkt.

Hier geht es zum YASS Slideshow - Download.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen