Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 Gutscheincode

Ahadesign Hochbanner

SeedingUp



Nach der Übernahme von Nik Software durch Google, werden die beliebten Bildbearbeitungs-Plugins jetzt deutlich günstiger angeboten.

Günstiges Plugin-Bundle von Nik Software!

Seit Jahren sind sie bekannt und beliebt. Die Plugins für Bildbearbeitung von Nik Software. Diese Plugins können direkt in Photoshop, Lightroom und Aperture als Erweiterungen genutzt werden.

Vor einiger Zeit hatte Google die Firma Nik Software geschluckt und bietet jetzt die komplette Kollektion der Erweiterungen in einem Bundle zum neuen Preis von 149 Dollar an, wobei hier die Mehrwertsteuer bereits enthalten ist. Bisher kostete das Paket ca. 500 Dollar.

Das Paket enthält 6 Plugins, mit welchen sich Bilder teilweise erheblich aufbessern lassen. Natürlich kommt ein Profi auch ohne diese Plugins zum Ziel. Jedoch ist auch die Zeitersparnis nicht zu unterschätzen.

Das Bundle enthält HDR Efex Pro 2, mit dem sich Bilder auch sehr künstlerisch gestalten lassen. Richtig tolle Bilder in Schwarz-Weiß lassen sich mit Silver Efex Pro 2 realisieren. Sollen besondere farbliche Effekte zum Zuge kommen, kann Color Efex Pro 4 genutzt werden.

Für die selektive Anpassung von Farbe und Tonwerte enthält das Paket Viveza 2. Dieses Tool arbeitet ganz ohne Masken oder Auswahlen.

Die perfekte Schärfung von Fotos verspricht der Sharpener Pro 3 und mit Dfine 2 lässt sich passend zur Kamera die optimale Rauschreduzierung durchführen.

Insgesamt ein sehr interessantes Bundle für alle Bildbearbeiter. Nicht nur Nicht-Profis und Menschen mit wenig Zeit könnten von der Nik Collection profitieren.

Das Paket lässt sich auch für 15 Tage kostenfrei ausprobieren. Dafür wird allerdings die Angabe einer E-Mail-Adresse verlangt, was bei Google ja nicht sehr verwunderlich ist.

Das Paket ist für die Plattformen Mac OS und Windows erhältlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen