Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

Opera BrowserDer norwegische Browserhersteller bringt auch nach Veröffentlichung von Opera 15 noch ein Update für die ältere 12er-Serie. Es handelt sich um ein Sicherheitsupdate. Und auch die Stabilität wurde noch weiter verbessert.

Update für Opera-Browser!

Der Browserhersteller Opera hatte erst Anfang Juli 2013 Version 15 veröffentlicht. Dabei handelt es sich eigentlich um einen ganz neuen Browser, der nicht mehr viel mit dem bisherigen Opera zu tun haben scheint.

Dieser 15er Opera ist sehr schnell aber auch sehr abgespeckt gegenüber seinem Vorgänger 12.15. Viele Anwender sprechen von einem weiteren Google-Chrome-Clone. Und tatsächlich arbeitet in Version 15 auch nicht mehr die eigene Presto-Engine, sondern die Blink-Engine, welche auch von Google genutzt wird.

Der Opera 15 bringt zwar auch neue Features mit, allerdings ist für Opera-Mail jetzt eine gesonderte Installation notwendig. Opera galt immer als Vorreiter, wenn es um neue Technologie ging. Die Bedenken, dass dies nun vorbei ist, scheinen groß.

Sicherlich sind das Gründe, warum so mancher Anwender lieber bei Version 12.15 geblieben ist. Und genau für diesen Versionszweig gibt es jetzt ein Upgrade. Wie zu erwarten, werden allerdings keine neuen Features mehr geboten.

Wie Opera vermeldet, wurde eine Attacke auf die interne Infrastruktur entdeckt. Es geht um Angriffe, welche durch falsche Zertifikate ermöglicht wurden. In Version 12.15 wurden diese Zertifikate offensichtlich von Angreifern entfernt und durch neue modifizierte ersetzt.

Von diesem Problem sollen alle Desktop-Plattformen und auch diverse Plattformen für mobile Geräte betroffen sein.

Opera 12.16 benutzt jetzt also ein neues Zertifikat. Außerdem wurde Opera Mobile Classic für Android 12.1.5 veröffentlicht. Andere Produkte will man je nach Bedarf updaten.

Kommentar schreiben