Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Ahadesign Hochbanner

SeedingUp


Ahadesign News

Das Joomla-Project hat mit den Versionen 3.1.4 und 2.5.13 wieder planmäßig Updates seines Contentmanagement-Systems herausgebracht. Die Updates können komfortabel über das Backend installiert werden. Dennoch sind alle neuen Versionen ab sofort auch hier im Downloadbereich erhältlich.

Joomla Updates verfügbar!

Die Updates für beide Versionszweige enthalten keinerlei Sicherheits-Fixes. Für Joomla 2.5.13 wurden insgesamt 25 Fehler beseitigt. Neuerungen gibt es hier nicht.

Unter anderem wurden für den Administrationsbereich einige Fehler behoben. Zb. funktionierte der Weiter-Button direkt nach dem Einloggen nicht und einiges mehr.

Auch bei den Komponenten wurden diverse Probleme behoben. Hier konnte zb. ein Webseiten-Eintrag für einen Kontakt nicht gelöscht werden. Bei Kontakten gab es außerdem Fehler mit der Mehrsprachigkeit.

Für den noch nicht so ausgereiften 3.1er Versionszweig hat sich ungleich mehr getan. Hier wurden ganze 247 Probleme behoben. Und auch einige neue Features wurden hinzugefügt.

Zb. wurde ein JTwitter-Packet hinzugefügt. Für einen JText-String können jetzt sprintf-Variablen verwendet werden. Es ist jetzt möglich, mit Punycode URL´s und E-Mail-Adressen umzugehen.

Leider scheint es beim Update auf Joomla 3.1.4 ein Problem zu geben. Nachdem das Joomla Update erledigt ist, kommt es teilweise zu Problemen mit Erweiterungen bzw. lassen diese sich überhaupt nicht mehr benutzen.

Das zeigt schon, dass Joomla 3.1.x noch längst nicht so ausgereift und stabil ist, wie inzwischen Joomla 2.5.x. Da es sich bei 3.1.x auch nicht um eine Version mit Langzeit-Support handelt, besteht somit auch überhaupt keine Notwendigkeit für eine Migration.

Alle Vollinstallationen, Updatepakete und Sprachpakete stehen wie gewohnt auch immer hier im Downloadbereich in der Kategorie Joomla zur Verfügung.

Nachtrag vom 28.07.2013

Inzwischen hat sich bei vielen Anwendern herausgestellt, dass diverse Erweiterungen mit Joomla 3.1.4 nicht mehr richtig funktionieren, welche aber mit Joomla 3.1.1 noch problemlos ihren Dienst versahen.

Dieses Problem ist dem Joomla Project bekannt und man will es für Version 3.1.5 beheben.

Nach dem Download kann der Hotfix genauso wie eine ganz normale andere Erweiterung installiert werden.

Dennoch sind Probleme mit Erweiterungen von Drittanbietern weiterhin nicht ausgeschlossen. Hier hilft dann nur, den jeweiligen Entwickler zu kontaktieren bzw. auf aktualisierte Versionen zu hoffen.

Dies zeigt sehr eindringlich, dass man momentan doch besser die Finger von Joomla 3.1.x lassen sollte. Zumindest wenn man produktive Seiten betreibt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen