Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

Perfect Photo Suite - LogoDie Firma onOne hat ihre Software zur Bildbearbeitung Perfect Photo Suite in Version 8 veröffentlicht. Es werden diverse interessante Neuerungen geboten.

Das Programm kann sowohl als eigenständige Applikation, aber auch als Plugin für die Adobe Programme Photoshop, Elements und Lightroom und für Apple Aperture verwendet werden.

onOne Perfect Photo Suite 8!

Perfect Photo Suite 8 - Module

Die onOne-Software Perfect Photo Suite möchte die erste Wahl zur Bildbearbeitung für Fotografen sein. Dafür wird das Programm ständig weiterentwickelt und soll sich nahtlos in jeglichen Fotoworkflow integrieren lassen.

Es werden diverse tolle Features geboten, welche man auch aus Adobe Photoshop kennt. Der Umfang ist kleiner und es werden eher Tools für Fotografen und weniger für Designer angeboten. Damit ist das Programm übersichtlicher aber auch deutlich günstiger, als die Adobe-Konkurrenz.

Gerade für Fotografen welche den oft kritisierten Abo-Wahnsinn von Adobe und anderen Anbietern nicht mitmachen wollen und auf viele für Fotografen unnötige Möglichkeiten verzichten können, sicher eine sehr gute Lösung.

Neu in Perfect Photo Suite 8 ist das Enhance Modul, welches schnelle Korrekturen ermöglichen soll. Damit soll sich die Helligkeit und der Kontrast optimieren lassen. Es sollen sich Farbstiche, Staubflecken oder Sensorflecken entfernen lassen. Bilder sollen sich besser nachschärfen lassen und Vignetten sollen hinzugefügt werden können.

Ebenfalls neu ist der Perfect Eraser. Mit diesem Werkzeug soll man Objekte automatisch entfernen können. Bearbeitete Flächen sollen automatisch wieder sinnvoll aufgefüllt werden. Im Prinzip handelt es sich hier um die auch in Photoshop eingesetzte Content-Aware-Fill-Technik bzw. die inhaltsbasierte Retusche.

Perfect Photo Suite 8 - PremiumPerfect Photo Suite 8 bietet jetzt doppelt so viele Filter an. Das Effekte-Modul beinhaltet jetzt einstellbare Filter für den beliebten HDR-Look oder auch für dynamischen Kontrast für die Klarheit, wie man es zb. aus Lightroom kennt. Außerdem gibt es Filter für diverse Stile wie Vintage, Grunge, Antique usw.

Alle vorhandenen Filter können individuell angepasst und als eigene Filter weiter verwendet werden. Ebenfalls sehr interessant ist die neue FocalPoint-Technologie. Hiermit können Bokehs oder Tilt-Shift-Effekte erzeugt werden. Mit dem Lens Blur Filter kann nachträglich durch gezielte Unschärfe der Fokus auf bestimmte Bildbereiche gesetzt werden.

Ähnlich wie die Mini-Bridge in Photoshop, bietet die Photo Suite jetzt ein Browse Modul. Damit lassen sich Bilder schnell finden, vergleichen und aussuchen und direkt im Programm bearbeiten. Ein Dateimanager oder eine zusätzliche Software kann geschlossen bleiben.

Auch an automatische Aktionen hat man gedacht. Für diesen Zweck arbeitet das Batch Utility, welches Aktionen von einem oder mehreren Modulen automatisch ausführt. So können zb. schnell Wasserzeichen auf alle Fotos gelegt werden.

Inzwischen soll es möglich sein, mehr als nur ein Foto gleichzeitig zu öffnen und zu bearbeiten. So lassen sich zb. Ebenen von einem Bild in einem anderen Bild verwenden.

Die Maskierung für Effekte und Ebenen soll jetzt einfacher und intuitiver funktionieren. Die Qualität der Effekte soll sich durch die Minimierung von Artefakten verbessert haben. Die Performance soll dadurch nicht verschlechtert worden sein.

Schließlich will man auch den Umgang mit Dateien im Rohdaten-Format verbessert haben. RAW-Bilder sollen sich schneller und mit besserer Qualität verarbeiten lassen. Mit der aktuellen Version werden auch wieder neue Kameramodelle und Objektive unterstützt.

Perfect Photo Suite 8 - Editionen

Zur Zeit ist die Premium Edition für knapp 180 US-Dollar und das Upgrade für knapp 100 US-Dollar zu haben. Die Standard-Edition kann bereits für knapp 80 Dollar erstanden werden. Als Plugin für Lightroom oder Aperture müssen knapp 130 US-Dollar oder für das Upgrade knapp 80 US-Dollar bezahlt werden.

Bei einem Kauf gibt es für kurze Zeit Profi-Presets und den Essential Video Guide kostenlos dazu.

Perfect Photo Suite 8 von onOne enthält jede Menge toller Features, welche für viele Fotografen sicher mehr als ausreichend sein dürften. Ein kleines Manko gibt es leider. Die Software ist nur in englischer Sprache erhältlich, jedoch zu einem sehr fairen Preis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen