Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 Gutscheincode

Ahadesign Hochbanner

SeedingUp


Ahadesign News

Das Joomla Projekt hat neue Versionen seines Contentmanagement-Systems veröffentlicht, welche hier zum Download bereit stehen. Wie üblich, wurden wieder zahlreiche Fehler behoben. Sicherheitsprobleme mussten diesmal keine behoben werden.

Neue Joomla Versionen stehen zum Download bereit!

Für Joomla 2.5.18 gibt es lediglich sieben Änderungen. Es gab einen Fehler, wenn eine neue Menügruppe mit der Bezeichnung "Menu" erstellt wurde.

Als Administrator sollte man alle Artikel auf der Frontpage sehen und editieren können. Hier kam es zu Fehlern in Joomla 2.5.17. Ein weiterer Frontpage-Fehler war das Verschwinden von Modulen, nachdem der Artikeltitel angeklickt wurde.

Ein weiteres Problem trat mit dem Sprachenfilter auf, welcher auf einer mehrsprachigen Seite einen unterschiedlichen Zugriffslevel zur Contentsprache haben konnte und auf der Frontpage dann eine Redirect-Schleife erzeugte, falls der Language Switcher aktiviert wurde.

Auf manchen Servern schlug die Installation von SQL-Dateien wegen Leerzeichen fehl. Beim Erstellen oder Bearbeiten von Sprachen war es möglich, den Code fehlerhaft mit Leerzeichen zu speichern. Durch das Hinzufügen eines Seitenumbruchs über den Editorbutton in einem Artikel, wurde eine Warnmeldung erzeugt.

Bei Joomla 2.5.18 halten sich die gefixten Fehler diesmal also sehr in Grenzen. Wer sich im Detail für die Einzelheiten interessiert, kann alles nochmal ganz genau in den Joomla 2.5.18 - Release Notes nachlesen.

Für Joomla 3.2.2 wurden 55 Fehler behoben. Bugs gab es unter anderem mit der Benutzerkontensteuerung, der Administration, den Bibliotheken, den Komponenten und der Datenbank. Außerdem wurde an diversen Stellen der Code verbessert bzw. Fehler entfernt.

Alle Einzelheiten dazu sind in den Joomla 3.2.2 - Release Notes nachvollziehbar.

Dies zeigt wieder einmal den Wert eines stabilen Joomla mit Langzeitsupport wie Joomla 2.5.x auf. Ein Wechsel dürfte wohl erst ab Joomla 3.5.x lohnend sein.

Wie üblich, sind alle Joomlaversionen im englischen Original und in der deutschen Variante als Update- oder Fullpaket hier im Downloadbereich in der Kategorie Joomla zu finden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen