Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

VektorÜber die Webseite easel.ly wird ein kostenfreier Dienst zur Erstellung bzw. zur Zusammenstellung von Grafiken bereitgestellt. Es gibt eine große Anzahl an vorgefertigten Elementen, welche in einem gewissen Umfang auch noch weiter angepasst werden können. Die Bedienung funktioniert ganz einfach über Klicken und Ziehen.

Visuelle Ideen erstellen und tauschen!

Oft ist es nicht nur sinnvoll, Sachverhalte visuell darzustellen. Es sieht auch gut aus. Für diesen Zweck wird sehr oft auf symbolhafte Vektorgrafiken zurückgegriffen.

Wer nicht die Möglichkeit oder Zeit hat, sich in eine entsprechende Software zur Erstellung solcher Grafiken einzuarbeiten, für den ist eine Web-Anwendung wie easel sicher sehr nützlich.

Auf der Startseite werden bereits diverse Stil-Vorlagen angeboten, welche zum Loslegen direkt angeklickt werden können. Es gibt auch die Möglichkeit mit "start fresh" anzufangen. Damit erscheint dann aber kein leeres Fenster, wie man vielleicht erwarten würde. Es wird einfach ein Standard-Theme geladen.

Möchte man mit einer absolut leeren Seite starten, klickt man ganz oben auf der Seite auf den Link "Clear" und dann auf den gleichnamigen Button. Die verschiedenen Themes stehen jetzt trotzdem über den Button "Vhemes" zur Verfügung und lassen sich ganz simpel via Drag & Drop in das leere Fenster ziehen.

Wer will, kann aber auch gleich mit einem der vielen angebotenen Objekte über den Button "Objects" starten. Hier lassen sich Elemente aus diversen Kategorien wie zb. Tiere, Banner, Essen, Icons, Karten, Musik, Natur oder Menschen wählen.

Neben diesen Vektorgrafiken können auch zahlreiche Hintergründe, Pfeile, Sprechblasen usw. genutzt werden. Und natürlich lässt sich auch Text als Titel, Header oder für den Body verwenden und anpassen.

Über einen Upload-Button lassen sich noch eigene Bild-Elemente hochladen. Zur Gestaltungshilfe lässt sich in das Dokument einzoomen und es wird ein Gitternetz zum Einblenden angeboten. Auch eine Rückgängig-Funktion fehlt nicht.

Schließlich kann man sein Werk im PNG-Format speichern. Dafür muss man natürlich angemeldet bzw. registriert sein. Die Webapplikation lässt sich wirklich sehr einfach und intuitiv via Drag and Drop bedienen und bringt sehr schnell mehr oder weniger gute Ergebnisse.

Leider sind auf der Seite keinerlei Informationen zum Anbieter zu finden. Zumindest nicht, solange man nicht registriert ist. Möglicherweise liegt das daran, dass die Seite wohl aus Libyen kommt.

Auch wenn an anderer Stelle im Netz zu lesen ist, man könne die Grafiken ohne Probleme kostenfrei für alle Zwecke verwenden, sollte man hier doch etwas vorsichtig sein. Auf der Seite easel.ly ist dazu jedenfalls ohne eine Registrierung nicht die geringste Information zu finden. Wie es mit Registrierung aussieht, haben wir nicht ausprobiert.

Auf der sichersten Seite ist man natürlich immer mit eigenen Grafiken. Für Vektoren gibt es dafür zb. das hervorragende und kostenlose Programm Inkscape.

Ansonsten ist easel.ly ein sehr schöner, allerdings auch noch im Betastadium befindlicher Dienst, welcher sicher auch großen Spaß machen kann. Und für die rein private Anwendung muss man sich wohl auch nicht so viele Gedanken bezüglich lizenzrechtlicher Dinge machen.

Kommentar schreiben