Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

Lightroom UpdateAdobe hat für seine Software zur Bildbearbeitung und Bildverwaltung Lightroom nun Version 5.6 veröffentlicht. Im gleichen Zuge wurde auch Camera Raw mit Versionsnummer 8.6 bereitgestellt. Natürlich werden für beide Applikationen wieder neue Kameramodelle und Objektive unterstützt.

Neue Versionen für ACR und Lightroom!

Das aktuelle Lightroom und Camera Raw unterstützen ab sofort die Kameras Nikon D810, Panasonic LUMIX AG-GH4 und Panasonic LUMIX DMC-FZ1000.

Außerdem werden 22 neue Linsen für Canon, Nikon, Pentax, Phase One A/S, Sony Alpha und Sony E unterstützt.

Bei Camera Raw 8.6 wurden noch Farbprofile für folgende Kameras hinzugefügt:

  • Sony DSC-RX100 III
  • Sony A7S (ILCE-7S)
  • Sony Alpha SLT-A77 II (ILCA-77M2)

Für Lightroom 5.6 wurden 11 Fehler gefixt. Sammlungen mit eigener Sortierung wurden manchmal nicht richtig mit Lightroom Mobile synchronisiert. Auch Bilder welche mit fehlerhaften GPS-Daten versehen wurden, hatten Synchronisationsprobleme in Richtung Lightroom Mobile.

Bilder die in Lightroom Mobile mit Sternen bewertet wurden, konnten eventuell nicht richtig mit der Desktop-Variante von Lightroom synchronisiert werden. Und auch umgekehrt vom Desktop zu Mobile trat der Fehler auf.

Auch soll es teilweise Probleme mit einer ständig angezeigten laufenden Synchronisierung gegeben haben.

Es war nicht möglich, sRaw-Dateien einer Nikon D810 zu öffnen, wenn diese mit einer RC-Version von Camera Raw oder dem DNG-Konverter in das DNG-Format konvertiert wurden.

Unter Windows kam es gar zum Absturz von Lightroom, wenn Bildauswahlen verändert wurden.

Ärgerlich für Anwender von Canon-Fotoapparaten konnte der Export von JPEG-Dateien werden. Diese Bilder ließen sich dann nicht mehr mit der Canon-Software Digital Photo Professional öffnen.

Schließlich konnte es noch passieren, dass Lightroom von sich aus einfach in einem Modus mit reduzierter Funktionalität gelaufen ist.

Camera Raw UpdateAuch bei Camera Raw 8.6 wurden acht Bugs gefixt. Abstürze traten auf durch Öffnen von Sigma SD9 Raw-Dateien, aber auch auf Systemen mit hochauflösenden Retina-Displays.

Manche mit ACR gespeicherten JPG-Bilder konnten mit externen Programmen nicht mehr geöffnet werden.

Desweiteren war die automatische Linsen-Profilauswahl für Leica M fehlerhaft. Einige Hasselblad Raw-Bilder wurden zu dunkel angezeigt.

All diese Änderungen sind auch für Nicht-Cloud-Kunden wie zb. Nutzer von Photoshop CS6 verfügbar. Natürlich hat Adobe sich auch wieder was ausgedacht, um das bei sehr vielen Anwendern absolut ungeliebte Abo-Modell zu rechtfertigen.

Also ausschließlich für Photoshop CC-Anwender wurde die Leistung für eine Stapelverarbeitung, welche über den Speichern-Button ausgelöst wird, verbessert.

Eine Performancesteigerung soll es auch beim Konvertieren in das DNG-Format geben. Das alles funktioniert aber auch nur auf 64-bit-Systemen.

Je nach installierter Software wird man auf die genannten Updates hingewiesen bzw. kann sie direkt downloaden und installieren.

Genauere Informationen zu den aktuellen Versionen von Camera Raw und Lightroom können in englischer Sprache nachgelesen werden im Lightroom Journal.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen