Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

photoline iconWenn es um gute Software zur Bildbearbeitung geht, sind auch deutsche Entwickler mehr als gut mit dabei. Dies beweist die Firma Computerinsel aus Bad Gögging schon länger mit ihrem erstklassigen Programm zur Bild- und Grafikbearbeitung PhotoLine, welches inzwischen in Version 19.5 mit zahlreichen Neuerungen bzw. Verbesserungen, recht günstig erhältlich ist.

PhotoLine mit tollen Neuerungen!

Photoline BannerPhotoLine kann mit Pixelbildern und auch Vektorgrafiken umgehen. Trotz des riesigen Umfangs, ist das Programm mit einmalig 59 Euro seit Jahren beständig günstig zu erwerben. Ein guter Grund, auch diese neue Version zu erwähnen und zu würdigen.

Es gibt zahlreiche und wirklich brauchbare Neuerungen schon seit Version 19, wie zb. Dunst entfernen. Flaue Bilder werden von Farbstichen befreit und sehen kräftiger aus. Die Funktion erledigt ihre Arbeit über eine auch nachträglich manipulierbare Korrekturebene. Das Bild selbst, wird dabei nicht angetastet.

Ebenfalls neu ist der auch als Arbeitsebene verfügbare Wischeffekt, welcher ein Bild in eine bestimmte Richtung verwischt und damit eine Art Bewegungsunschärfe erzeugt. Auch hier wird das ursprüngliche Bild nicht angegriffen.

Sehr interessant ist die Funktion "Farbe nach Transparenz", welche zb. Farbe aus teiltransparenten Flächen entfernt. Damit können Motive gut für die Platzierung auf anderen Hintergründen vorbereitet werden.

Das neue Ansicht-drehen-Werkzeug kann Dokumente in eine gewünschte Richtung und Winkel bringen und sehr hilfreich für Arbeiten mit dem Pinsel, oder auch nur zur Beurteilung sein. Auch ein Drehenwerkzeug ist nun verfügbar, welches die aktive Ebene dreht.

Äußerst hilfreich ist das Vektorlasso, um sehr genaue Auswahlen zu erzeugen. Die Auswahl wird einfach wie ein Vektorpfad mit Kurvenpunkten und Geraden erstellt.

Anzeigemodi wie Abdunkeln, Multiplizieren usw. können jetzt auch mit Malpinsel und Malstift verwendet werden. Der Kopierpinsel ist nun in der Lage, die Quelle zu skalieren und zu drehen und bis zur aktiven Ebene, alle sichtbaren Ebenen zu kopieren.

pl-verzerren-werkzeugWeitere Neuerungen betreffen die Dokumentfarbliste, die Schmuckfarben, Tonwertfarben, Farbfelder, Verläufe, Linienstile, Platzhalter-Ebenen, Vektorumrisse, Ebenen anreihen, Hilfslinien, Überdrucken, PDF-Export, Graubilder, Ebenenlisten und verschiedenes mehr.

Seit Version 19.5 gibt es die Funktion "Alles Angleichen". Damit wird die Position und Zoombereich für alle geöffneten Dokumente angepasst. Die neue Funktion "An Pixeln ausrichten" verbessert das Ebenenattribut zum Ausrichten an das Pixelraster.

Soll der Dateiname eines Bildes in die XMP-Daten kopiert werden, hilft die neue Funktion "Dateiname nach XMP". Verbessert wurde der Import von PSD-Dateien. Auch Smart Objects werden unterstützt. Weiterhin wurde der Import und Export von PNG-Dateien verbessert.

Die Liste an Neuerungen und Verbesserungen könnte noch sehr viel weiter fortgesetzt werden. Für genauere Informationen empfiehlt sich natürlich ein Besuch der PhotoLine-Website.

Dort gibt es dann auch die Möglichkeit, das Programm herunterzuladen und kostenlos für 30 Tage zu testen. Diese Testversion kann für 59 Euro in eine Vollversion umgewandelt werden. Erhältlich ist die Software zur Bildbearbeitung für Mac OS X und Windows jeweils in 32- und 64Bit. Auf der Website gibt es außerdem Handbücher und Tutorials, sowie einen Supportbereich und Foren.

PhotoLine ist ein überaus empfehlenswertes, deutsches Qualitätsprodukt mit sehr umfassenden Möglichkeiten zu einem wirklich erstaunlich niedrigen Preis. Wer keine Lust auf völlig überteuerte Applikationen mit unerwünschter Cloud-Anbindung und Zwangsabo hat, ist hier bestens aufgehoben.

Weitere Informationen sind auch in den Artikeln "Photoline 18 Bildbearbeitung" und "Bildbearbeitung Photoline 18.51 ist erschienen" zu finden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen