Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

Joomla UpdateNun ist es also geschafft. Das Joomla Projekt hat die stabile Version des Contentmanagement-Systems Joomla 3.5 veröffentlicht, welche ab sofort auch hier zum Download bereit steht. Dieser Bericht zeigt die Neuheiten von Joomla 3.5, welche nun nicht mehr nur für Entwickler und Neugierige interessant sind.

Stabile Version Joomla 3.5!

Joomla Aktualisierung

Wie so oft, verlief die Entwicklung auch von Joomla 3.5 nicht immer nach Plan. Veröffentlichungstermine konnten nicht eingehalten werden. Nach der letzten vierten Beta, gab es auch noch vier Release Candidates. Später als ursprünglich geplant, ist nun endlich die stabile Version von Joomla 3.5 erschienen.

Diese Verzögerungen sollte man keinesfalls negativ sehen. Zeigen sie doch die Gewissenhaftigkeit der Entwickler, welche unbedingt ein funktionierendes und sicheres Endprodukt abliefern wollen. Völlig frei von Fehlern ist so eine erste stabile Variante trotzdem selten, wie die Erfahrung vergangener Jahre zeigt. Die ersten Updates abzuwarten, schadet meist nicht. Allerdings dürfte die Installation und der Einsatz des ersten Joomla 3.5.0 keine ernsthaften und größeren Probleme verursachen, weshalb man es durchaus wagen kann.

Joomla 3.5 fehlerfrei?

Wer dem Braten nicht traut, ist immer gut beraten, zunächst eine lokale Installation auf dem heimischen Rechner zb. mit Xampp durchzuführen. Auch für sonstige Tests ist das immer eine super Möglichkeit, bevor man online geht. Wie dies funktionieren kann, zeigt der schon etwas ältere Artikel "Web-Server auf dem PC" noch immer ganz gut.

Neuigkeiten

Mit Joomla 3.5 kommen 34 neue Features dazu und es wird PHP 7 unterstützt, welches sich durch eine hohe Geschwindigkeitssteigerung auszeichnet.

Das neue Plugin für Update-Benachrichtigungen via E-Mail prüft ständig auf neue Versionen und informiert den Administrator. Ebenfalls neu ist ein Statistik-Plugin, welches Daten der Systemumgebung sammelt und angeblich anonymisiert, bevor etwas übertragen wird.

Neu ist das Download-System und Umgebungsinformation, welches dem Anwender die Möglichkeit gibt, Informationen über das System für den Supportfall zu sammeln.

Es gibt nun die Möglichkeit, eine benutzerdefinierte CSS-Datei für das Protostar-Template zu nutzen. Die Datei muss mit user.css benannt sein, um erkannt zu werden.

Nun ist es auch möglich, Bilder direkt vom Rechner via Drag & Drop in den standardmäßigen Editor TinyMCE hinzuzufügen. Das Einfügen von Modulen innerhalb von Artikeln wurde stark vereinfacht. Man muss keine Syntax mehr wissen und klickt stattdessen einfach auf einen Button im Editor.

Die hilfreichen Icons für das Hinzufügen von Bildern oder für Weiterlesen usw. sind jetzt auch in der Werkzeugleiste zu finden.

Es gibt noch diverse weitere Neuerungen, welche in den Joomla 3.5 - Release Notes nachzulesen sind.

Die aktuellen Joomla-Versionen können auch hier im Downloadbereich in der Kategorie Joomla heruntergeladen werden.

Kommentar schreiben