Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

shutterstock-editorBekannt als weltweiter Anbieter von lizenzfreien Fotografien, Grafiken, Illustrationen usw. hat Shutterstock jetzt die erste Betaversion seines Online-Werkzeugs für Bildbearbeitung in Deutsch zur Verfügung gestellt. Man möchte damit auch Anwender ohne Design-Erfahrung bei der Erstellung visueller Inhalte unterstützen.

Deutsches Online-Bildbearbeitungstool von Shutterstock!

shutterstock-editor-textleiste

Ab sofort ist die erste Betaversion des Shutterstock Editors in deutscher Sprache verfügbar. Es handelt sich um ein einfaches Werkzeug für die Bildbearbeitung, welches ausschließlich über den Browser bedient wird.

Natürlich lassen sich in diesem Editor alle Bilder aus der riesigen Datenbank von Shutterstock finden und dann noch vor dem Download auf einfache und schnelle Weise bearbeiten. Besonders interessant ist das laut Anbieter, für kleine Unternehmen, Content Marketing Spezialisten und Social Media Manager.

Mit dem Editor möchte man also Unternehmen unterstützen, welche sich keinen Designer oder Bildbearbeiter leisten können oder wollen und dennoch hochwertige Inhalte z.B. für Präsentationen, Social Media, Werbeanzeigen, Plakete, Gutscheine, Flyer usw. darbieten möchten.

Shutterstock möchte den Prozess der Bildbearbeitung so weit vereinfachen, dass auch in diesem Bereich ungelernte Anwender zu tollen Design-Ergebnissen kommen, so die sinngemäße Aussage von Catherine Ulrich, die Chief Product Officer bei Shutterstock ist. Man bezeichnet den Editor als One-Stop-Shop, welcher den Arbeitsablauf für den Nutzer effizienter macht.

Um den Editor nutzen zu können, muss man sich zunächst auf der Designseite bei Shutterstock anmelden. Das kann kostenlos geschehen.

shutterstock-editor-anmelden

Nach der Anmeldung können die Werkzeuge aus der linken Leiste genutzt werden. Logisch angeordnet befindet sich ganz oben die Suchfunktion.

shutterstock-editor-suche

Wurde ein Bild gewählt, kann es auf die gewünschte Größe beschnitten werden. Hierbei unterstützen gängige Format-Vorgaben. Aber auch individuelle Abmessungen sind möglich.

shutterstock-editor-beschnitt

Im nächsten Schritt können diverse Filter auf das Bild angewendet und so ein entsprechender Look erzeugt werden.

shutterstock-editor-filter

Nun könnte mit dem Textwerkzeug eine Überschrift, eine Unterzeile und Fließtext hinzugefügt werden.

shutterstock-editor-text

Mit dem letzten Werkzeug können diverse Formen in das Bild eingebracht werden.

shutterstock-editor-formen

Schließlich kann das fertige Ergebnis heruntergeladen und sofort genutzt werden. Damit stellt die deutsche Betaversion des Shutterstock-Editors ein einfach zu bedienendes Online-Bildbearbeitungstool für schöne Designs dar.

Weitere Informationen gibt es auf der Shutterstock-Editor-Seite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen