Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


5 Trends bei der Logoerstellung für Fotografie-Business!

Ahadesign News

Fotografie-LogoEin gut gestaltetes Logo ist ein wesentliches Werkzeug für jeden Fotografen und jedes Studio, die auf dem Markt gesehen werden möchten. Nach Meinung vieler Analytiker spielt ein Logo eine wichtige Rolle für den Erfolg des Unternehmens. Besonders wenn es ein Teil der Markenidentität ist.

Gute Logo-Gestaltung!

fotogestaltung

Nehmt Rücksicht auf die folgenden Trends und Ideen, um ein mächtiges Logo für euer Fotografie-Business zu erstellen und blitzschnell die Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden auf euch zu ziehen. In der Tat sind Logo-Designer der Meinung, dass ein schönes Logo der Zauberstab für jedes Business ist. Es kann eine gewöhnliche Marke einzigartig machen, eine gewöhnliche Webseite wird in eine stilvolle und unvergessliche Galerie umgewandelt. Ein mächtiges Logodesign sagt mehr als tausend Worte. Darüber hinaus erregt es sofort die Aufmerksamkeit des Besuchers. Macht euch mit einigen modernen Trends bekannt, um ein effektives Logo für euer Fotografie-Geschäft zu erstellen und der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Trends unter Logos für das Fotografie-Geschäft

Fotografin1. Formen und Farben

Die beliebtesten geometrischen Formen sind einfache und prägnante Figuren, zum Beispiel Dreiecke, Linien, Punkte in verschiedenen Kombinationen, Rhomben usw. Es ist eine sichere Lösung, weil ihr damit nicht übertreiben könnt. Was Farben betrifft, sind Dunkelgrau, Weiß und Gold sehr beliebt. Achtung: bevor ihr Farben oder Farbkombinationen wählt, macht euch mit der Farbpsychologie vertraut. Die Farbpsychologie ist das wichtigste Werkzeug zur Kontrolle des Unterbewusstseins der Käufer.

2. Aquarell und Natur

Dies ist wahrscheinlich der beliebteste Trend bei Kunden, weil es hier überhaupt keine Beschränkungen gibt! Der Entwurfsprozess ist gar nicht so kompliziert, der Flug der Phantasie ist absolut grenzenlos und das Ergebnis sieht in jedem Fall schön aus. Natürlich muss der ausgewählte Stil dem gesamten Design der Marke entsprechen.

3. Kalligraphie und Beschriftung

Zwar ist die Realisierung dieses Trends nicht so einfach wie der zweite, aber Kalligraphie und Beschriftung sind heutzutage sehr effektiv und relevant. Dies ist weit in der Gestaltung von Websites, Verpackung, Typografie und Innenraum verbreitet. Und die Logos für Fotostudios sind auch keine Ausnahme davon. Das Geheimnis der Kalligraphie besteht darin, dass sie jedes Mal (unabhängig davon, wie viele ähnlichen Projekte vorher erstellt wurden) individuell sein muss.

4. Formüberdeckung

Dieser Trend kommt von der Schwarzweißfotografie, die aus positiven und negativen Konzepten besteht. Dies merkt ihr dann, wenn ihr euch dasselbe Bild farbig und schwarzweiß anschaut.

5. Typografie und Hidden Concepts

In der Typografie beobachten wir einfache Schriftlösungen ohne grafische Elemente. Was Hidden Concept betrifft, versuchen Designer Schlüsselideen und Konzepte in der Beschriftung des Logos zu verstecken. Es ist immer eine der kompliziertesten Aufgaben für Designer. Das Brainstorming ist die beste Methode, die zur Lösung führt.

Logoarten und Vorteile eines guten Logos

  • Logo als Zeichen – symbolische Bilder, Abkürzungen, abstrakte Zeichen oder nur ein einziger Buchstabe.
  • Logo als Text – ein Symbol einer Webseite mit dem Text, der sich auf die Marke bezieht.
  • Logo als Zeichen und Text zusammen – eine Kombination aus einem Text und Zeichen.

 

Natürlich ist ein Logo nur ein Element, das euch hilft, eure Marke zu fördern. Es trägt erheblich dazu bei, die Bekanntheit, Respektabilität und Glaubwürdigkeit der Marke zu erhöhen. Dies hilft euch, euer Business profitabel und wettbewerbsfähig zu machen. Diejenigen Webressourcen, die auf die Erstellung und Gestaltung großen Wert gelegt haben, erzielen nun durchschnittlich ein höheres Einkommen als diejenigen, die dies ignoriert haben. Es gibt keinen Zweifel daran: das Logo ist ein Schlüsselelement der Marke fürs Fotografie-Business.

Zusammenfassung

Um ein gewinnbringendes Logo zu gestalten, müsst ihr die folgenden Anforderungen einhalten:

  • Einfachheit. Das Logo muss einfach sein, weil ein einfaches Logo besser wahrgenommen wird und leicht zu merken ist.
  • Einzigartigkeit. Ihr müsst ein einzigartiges Logo erstellen. Die kreative Idee wird ganz bestimmt die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
  • Relevanz. Das Logo muss den Besonderheiten der Marke entsprechen. Das bedeutet, dass der Kunde eure Marke mit etwas assoziieren muss.

 

Nochmals: das Endziel des Logodesigns besteht darin, dass es die Wiedererkennung einer Marke erhöhen muss.

Gastbeitrag: Eva Majert

Kommentar schreiben