Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

gratis-ebooksIst man stets in der Lage, die Kunst des Grafik-Designs zu meistern? Ständige Weiterentwicklungen und Veränderungen in dieser Branche lassen diese Frage einigermaßen lächerlich erscheinen. Jedem talentierten Designer dürfte klar sein, dass Recherchieren wichtig ist, will man auf dem aktuellen Stand sein. Dazu gehört natürlich auch, über den Tellerrand zu schauen und sich auch für englische Literatur zu interessieren.

19 Gratis eBooks für Designer!

ebooks-designer

Ohne Recherche wird man abgehängt und kann sich nicht von der Konkurrenz abheben. Aber wo soll man mit dem Lesen beginnen? Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl an freien Resourcen in Form von handlichen kleinen Design-eBooks. Nachfolgend werden 19 dieser eBooks präsentiert, die der UI/UX-Designer und Frontend-Entwickler Michael Abehsera bereits bei unserem Partner Toptal unter "Free eBooks All Designers Should Read" vorgestellt hat.

1. Design´s Iron Fist - Jarrod Drysdale

designs-ironfist

Bildquelle: Toptal.com

Sicher hat man schon von Drysdale gehört. Er ist beileibe nicht neu in der Szene. Der etablierte Designer ist bekannt für seine zahlreichen Veröffentlichungen. Seine Texte geben unkomplizierte und ganz konkrete Ratschläge für jeden in der Branche.

Das kostenlose eBook Design´s Iron Fist ist eine zusammengefasste Sammlung von Drysdale´s bisherigen Arbeiten. Abseits von praktischen Tutorials und Abläufen bietet dieses Buch eine schöne Hilfe, um die richtige Denkweise eines guten Designers zu erlangen.

2. The Creative Aid Handbook - Kooroo Kooroo

creative-aid-handbook

Bildquelle: Toptal.com

Kreativität stellt sich nicht über Nacht ein. Jeder Designer muss täglich dafür arbeiten. Wer das Gefühl hat, nicht mehr kreativ sein zu können, dem könnte das Creative Aid Handbook helfen. Diese hilfreiche Anleitung zeigt, wie man seinen Intellekt auf Vordermann bringt und fördert das Wohlgefühl. Das steigert die Kreativität.

3. Designbetter.co - InVision

product-design

Bildquelle: Toptal.com

Kürzlich wurden drei fantastische und kostenlose Design-Bücher von InVision veröffentlicht. In jedem dieser Werke werden vielfältige Aspekte zum Design-Ablauf, der Verwaltung und der Vermarktung besprochen. Einige der Materialien gibt es sogar im Audio-Format.

4. The Freelancer´s Bible - Route One Print

freelancers-bible

Bildquelle: Toptal.com

Die Welt der Freiberufler ist hart, da muss man schon sehr klug agieren. Ist man sich darüber im Klaren, empfiehlt sich Route One Print´s Gratis-eBook, die Bibel für Freischaffende. Jeder der alleine arbeitet, sollte es unbedingt gelesen haben, bevor er im Chaos von Kunden und Rechnungen versinkt.

Abseits von generellen Empfehlungen für Freelancer, sind auch diverse Schmuckstücke in dem Werk zu finden. Man erfährt, wie man sein Geschäft voran bringt, wie man mit Kunden umgeht und vieles mehr.

5. Type Classification

type-classification

Bildquelle: Toptal.com

Das nächste eBook ist für alle, die mit der Typografie nicht zufrieden sind. Type Classification ist eine hilfreiche Anleitung für Anfänger zur Typografie. Das Buch vermittelt grundlegende Informationen nicht nur zu den unterschiedlichen Arten von Schriften. Es wird auch aufgezeigt, wann und wie Schriften eingesetzt werden sollten, um einen tollen Effekt zu bekommen. Das Buch beinhaltet auch die zeitliche Geschichte und Hauptmerkmale zu jeder Schrift.

6. Brand House Book - Roger Lindeback

brand-house-book

Bildquelle: Toptal.com

Der Einstieg in den Bereich Markenaufbau kann durchaus einschüchternd sein und am Anfang eine gewaltige Aufgabe darstellen. Da hilft gerade den Neulingen in diesem Genre ein Buch, welches nicht mit Fachwörtern verwirrt und somit hilft, Barrieren zu überwinden.

Was man wirklich braucht, ist ein Buch, welches eine klare Sprache spricht und auf den Punkt kommt. Genau das darf man vom Brand House Book erwarten. Das Gratis-eBook bietet Lösungen zu Problemen im Markenaufbau, ganz ohne Fachchinesisch.

Zur Vereinfachung vergleicht Lindeback das Branding einer Firma mit dem Bau eines Hauses und simplifiziert den Prozess auf sechs Schritte. Das Buch ist gerade für junge Designer sehr lesenswert, die irgendwann auch ihren eigenen Stil zur Geltung bringen möchten.

7. How to Be Creative - Hugh MacLeod

how-to-be-creative

Bildquelle: Toptal.com

Mit einer geballten Ladung an Erfahrung weiß MacLeod wovon er spricht, wenn es um Design und Kreativität geht. In diesem eBook zeigt der angesagte Werbefachmann 26 kleine Tipps und Tricks, die hilfreich auf dem Weg zu mehr Kreativität sind.

Dabei ist das Buch nicht als einfache Standard-Hilfe, sondern eher als Grundlegend zu verstehen. Es ist ein digitales Buch, dass man immer dabei haben sollte, um bei Bedarf nachsehen zu können.

8. Breaking the Time Barrier - Mike McDerment & Donald Cowper

breaking-the-time-barrier

Bildquelle: Toptal.com

Eines der Hauptprobleme vor denen viele freischaffende Künstler stehen, sind die Kosten gegenüber dem Zeitaufwand. Kein Kreativer möchte zu lange an einem Projekt für zu wenig Geld arbeiten. Es ist einfache Mathematik. Viele Kreative haben Angst, Aufträge nicht zu bekommen und verkaufen ihre Arbeit dann unter Wert.

Breaking the Time Barrier ist ein Buch, welches genau auf dieses Problem eingeht. McDerment und Cowper analysieren das Vorgehen für die Umschiffung dieses Problems und bieten Lösungen für höhere Einnahmen. Wer nach vernünftigen Vorschlägen sucht, findet sie in diesem eBook.

9. Designing for the Web - Mark Boulton

designing-for-the-web

Bildquelle: Toptal.com

Eine hilfreiche Quelle für Designer, die mit Webdesign ihr Repertoire erweitern wollen. Durch das gesamte eBook ziehen sich jede Menge zielgerichtete Tutorials und Regeln. Mit einem simplen Klick auf einen Button findet man schnell brauchbare Tools für Nachforschungen zum Design.

10. Time Management for Creative People - Mark McGuinness

time-management

Bildquelle: Toptal.com

Ein Kreativer zu sein, ist die eine Sache. Eine andere Sache ist es, seine Zeit gewinnbringend einzuteilen. McGuinness ist Autor und Poet. Seine weitläufigen Kenntnisse in diesem kostenlosen eBook sind für jeden in der kreativen Branche nützlich. Mit inzwischen mehr als 100000 Downloads ist sein Werk sehr populär.

Wer sich ständig von E-Mails anderer in seinen kreativen Gedanken gestört fühlt, bekommt mit diesem eBook die Rettung. Es enthält alles, von der Verringerung von Ablenkungen, bis zum Beachten von Zusagen, um Prioritäten auf die richtige Arbeit zu lenken.

11. Everything There Is to Know about Logo Design

logo-design

Bildquelle: Toptal.com

Alleine ein geniales Logo kann eine Marke ausmachen. Logo-Design ist eine kritische Sache, mit der viele Designer hadern. Mit diesem einfach zu verstehenden Textbook bekommt man die Möglichkeit, die Grundlagen des Logo-Designs schnell in den Griff zu bekommen. Man wird nicht mit neuen und innovativen Ideen verschreckt, sondern bekommt bestmögliche Hilfe und Unterstützung, die man bisher vielleicht nicht hatte.

12. Adobe Printing Guide - Adobe

adobe-printing-guide

Bildquelle: Toptal.com

Wer mit Adobe-Produkten arbeitet, sollte stets alle Neuerungen und Änderungen im Blick behalten, um immer ganz oben mit dabei zu sein. Es geht dabei also nicht unbedingt alleine um Innovation und Kreativität, sondern um das Verständnis über die Werkzeuge, die man täglich nutzt. Ohne Kenntnisse der Tools wird es schwierig sein, Projekte vernünftig anzugehen.

13. The Design Funnel - Stephen Hay

design-funnel

Bildquelle: Toptal.com

Verhandlungen mit Kunden sind meist alles andere als einfach. Eines der größten Hindernisse denen die meisten begegnen, dürften unklare Angaben der Kunden sein. Auftraggeber geben oft nur sehr kurze und unvollständige Informationen weiter und setzen voraus, dass man Zaubern kann.

Stephen Hay nimmt sich in seinem Buch In The Design Funnel dem Problem an. Das Konzept ist einfach. Meist lassen sich jegliche Kundenangaben in sinnvolle Informationen für die Design-Arbeit umwandeln. Man muss lediglich wissen, wie und wo man anfängt.

14. The Building Blocks of Visual Hierarchy

visual-hierarchy

Bildquelle: Toptal.com

Visuell intuitive Schnittstellen sind die Zukunft des Webdesigns. Dabei sollten keine Fehler unterlaufen. Wer einen Weg sucht, sein Können im Webdesign zu verbessern, wird bei diesem kleinen eBook fündig. Im Buch werden nicht die Regeln von UI gepredigt. Stattdessen werden diverse Beispiele der Online-Welt analysiert. Eine exzellente Einführung in so manch trickreiche Kunst.

15. The Shape of Design - Frank Chimero

shape-of-design

Bildquelle: Toptal.com

Das kreative Design ist ein Labyrinth. Als Designer kennt man das Gefühl, sich total in seinen Überlegungen zu verlieren und keinen Weg mehr herauszufinden. Exakt da setzt The Shape of Design an und zeigt auf, wie man das meiste aus seiner Kreativität herausholt und umsetzt. Chimero geht auf das Erzählen von Geschichten und auf Design ein und regt zum Nachdenken über neue Dinge an. Ein spannendes eBook.

16. Pixel Perfect Precision Handbook 3 - Matt Gypps

pixel-perfect-precision

Bildquelle: Toptal.com

USTWO, eine der weltgrößten Design-Agenturen, beglückte uns über die Jahre mit gleich drei Handbüchern. Im Grunde genommen ist dieses kostenfreie eBook ein Handbuch mit den besten Vorgehensweisen für nahezu alle Bereiche der Design-Branche. Fängt man einmal an zu lesen, merkt man aber schnell, dass hier noch einiges mehr geboten wird.

Die neueste Version dieses kostenlosen eBooks bietet nahezu alles, was ein junger Designer sich wünschen kann. Es handelt sich um eine enzyklopädische Reduzierung der aktuellen Trends, Methodiken und Prozesse. Wer meint, bereits auf dem neuesten Stand zu sein, wird hier wahrscheinlich schnell eines besseren belehrt.

17. Flat Design & Colors - UXPin

flat-design

Bildquelle: Toptal.com

Das Aufwerten von Web-Designs ist nicht immer so einfach, wie es sich zunächst anhört. Flache Designs und Farben versprechen das beste und modernste Konzept in dieser hoch lukrativen Branche zu sein. Die Themen in diesem Buch umfassen Farbpaletten, Texturen und beleuchten die Kernideen hinter flachem Design. Auch wenn man die Vorschläge aus diesem eBook nicht sofort umsetzt, zahlt es sich doch aus, über die neuen Trends in diesem Bereich bescheid zu wissen.

18. Resilient Web Design - Jeremy Keith

resilient-webdesign

Bildquelle: Toptal.com

Viele Webdesign-Bücher bieten Coding und Tools, geben aber keine Vorschläge für die Anwendung. Eine Kardinalsünde, die das Resilient Web Design eBook nicht begeht. Hier geht es nicht um die Elemente die verwendet werden, sondern wie man die Elemente anwendet und die vielen unterschiedlichen Möglichkeiten, die man dabei hat.

Keith führt den Leser durch jede seiner sorgfältig entwickelten Ideen. Außerdem wird man durch die Geschichte des Webdesign geführt und es wird gezeigt, wie stark und schnell sich alles in den letzten Jahren geändert hat. Hier erlangt man tiefes Wissen, welches man künftig gut für eigene Projekte einsetzen kann.

19. The Vignelli Canon - Massimo Vignelli

vignelli-canon

Bildquelle: Toptal.com

Wer den Namen Massimo Vignelli noch nicht gehört hat, muss während seiner gesamten Design-Karriere hinter dem Mond gelebt haben. Dieser Mann ist ein Meister, wenn es um handwerkliche Kunst und generell um Design geht. Jedes seiner bisher veröffentlichten eBooks ist bewundernswert und man kann gut aus seinen Beispielen lernen.

The Vignelli Canon zeigt auf, was es wirklich bedeutet, ein Designer und Erschaffer der modernen Welt zu sein. Im eBook zeigt Vignelli einige wesentliche Prinzipien und Regeln seiner Arbeit. Ein Werk, welches hilft, die eigenen Fähigkeiten als Designer zu verbessern und Arbeiten zu erschaffen, die begeistern.

Kommentar schreiben