Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Textverarbeitung von Google

Viele kennen den Dienst inzwischen. Google bietet eine Textverarbeitung zur Online-Nutzung an. Was viele nicht wissen, inzwischen kann man dieses Feature auch ohne bestehende Internetverbindung Offline nutzen. 

Google Textverarbeitung

Wer nur gelegentlich mal Texte schreibt und über eine Internet-Flatrate verfügt, kann sich schnell mit einer Online-Anwendung wie "Google Text & Tabellen" anfreunden. Man spart sich einfach die Installation von riesigen Softwarepaketen. Teuere Lösungen wie Microsoft Word und andere, benötigt der Gelegenheitsschreiber ohnehin nicht.

Seit neuestem gibt es das auch Offline, also ohne mit dem Internet verbunden zu sein. Leider ist die Möglichkeit, seine Texte offline mit dem Google-Tool zu schreiben, vorerst nur in der Englischen Version möglich.

Um die Offline-Variante nutzen zu können, benötigt man eine Browser-Erweiterung Namens "Google Gears". Diese liegt allerdings erst in einer Beta-Version vor und steht hier zum Download bereit.

Google Gears ist erhältlich für Windows XP/Vista, Windows Mobile, Mac und Linux. Die Browser-Extension gibt es für den Firefox ab Version 1.5 und für den Internet Explorer ab Version 6.0

Googles Online-Textverarbeitung ist hier zu finden.

Laut Google wird der Dienst in nicht allzu langer Zeit auch für viele weitere Sprachen zur Verfügung stehen.

Hört sich alles wunderbar an. Wo also ist der Haken, der bei einer auf den ersten Blick guten Sache eigentlich immer vorhanden ist?

Naja man muss sich natürlich für diesen Dienst bei Google anmelden. Dabei gibt man natürlich wieder Daten her, was bei derartigen Diensten aber üblich scheint. Man muss den Google-Terms zustimmen, bevor man den Download von Google Gears starten kann. Wenn man diese Bestimmungen komplett lesen möchte (in Englisch), sollte man etwas Zeit einplanen.

Was den einen stört, ist dem anderen egal. Was einem Google hier abverlangt, ist durchaus üblich und wird von so manchem Anbieter weit übertroffen.

Natürlich wird eine tüchtige Firma wie Google, auch daraus wieder ihren Nutzen ziehen. So lange man mit den Google-Richtlinien leben kann, ist das Angebot auf jeden Fall eine richtig gute Sache für nicht wenige Anwender.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen