Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

macphun-logoMacphun bzw. Skylum hat nicht zuviel versprochen und zum Ende des Jahres nochmal ein wichtiges Update veröffentlicht. Neben Verbesserungen und Neuerungen, startet die Lightroom-Alternative jetzt auch schneller.

Neue Version von Luminar 2018 verfügbar!

luminar-update110

Als Lightroom-Alternative hat Luminar 2018 bereits einiges an Aufsehen erregt. Jetzt ist eine neue Version mit der Nummer 1.1.0 (1235) herausgekommen.

Mit der neuen Version läuft die Arbeit nun noch flüssiger. Schon der Programmstart verläuft schneller, aber auch das Bearbeiten bzw. die Nutzung der Filter und Presets ist jetzt noch performanter. Das liegt sicher an der jetzt besseren Ausnutzung des RAM-Speichers.

Neu ist auch die Möglichkeit, eigene Projekte im neuen nativen Luminar-Format speichern zu können. Außerdem können Dateien jetzt zwischen den Systemen Mac und Windows problemlos ausgetauscht werden.

luminar-update110-klonwerkzeug

Für das Entfernen von störenden Objekten, Bildfehlern usw. gibt es jetzt das Klon- und Stempelwerkzeug.

Darauf haben ambitionierte Bildbearbeiter gewartet. Für den Bild-Export in den Formaten JPG, JPEG-2000, PDF, PNG, PSD und TIFF, kann jetzt endlich auch der Farbraum eingestellt werden. Es geht sRGB, Adobe RGB und ProPhoto RGB.

luminar-tiff-einstellungen

Für das TIFF-Format kann unter der Bezeichnung "Verdichtung" jetzt auch die Komprimierung mit LZW oder Packbits bzw. keine Komprimierung definiert werden. Unter "Tiefe" kann 8-bit oder 16-bit eingestellt werden. Und auch die Auflösung lässt sich in Pixel/inch bzw. Pixel/cm festlegen. Das macht jetzt auch Profis glücklich.

Luminar 2018 arbeitet jetzt tatsächlich wesentlich besser. Veränderungen über die Schieberegler werden sofort und ohne die vormals leichte Unschärfe beim Ziehen angezeigt. Ein richtig gutes Update, worauf alle Luminar-Anwender beim Programmstart automatisch hingewiesen werden und über die Programmoberfläche auch gleich das Update durchführen können.

Wer das Programm noch nicht kennt, sollte sich mal auf der Homepage des Herstellers umsehen.

Hier geht es zur Luminar 2018 Website.

Mit dem Vergleich von Luminar 2018 zu Adobe Lightroom, erklärt sich vielleicht, warum auch immer mehr Profis zu Luminar schielen.

Einen umfassenden Überblick bietet auch unser großer Test zu Luminar unter dem Titel "Luminar 2018 - Die Adobe-Alternative für Windows im Test".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen