Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

shutterstock-logoWer Kunde des IBM Watson Content Hubs ist, erhält nun millionenfachen Zugriff auf Bilder, Videos und Musik. Unterstützt wird dies mit der auf Computer Vision basierenden Suchfunktion und dem Shutterstock-Editor. Ermöglicht wird dies durch die neue Zusammenarbeit mit IBM, die Shutterstock heute bekannt gegeben hat.

Noch eindrucksvollere Kampagnen für Vermarkter!

watson-content-hub-shutterstock-site-update-small

Marketingfachleute können jetzt die Watson KI-Technologie von IBM verwenden, um das ideale Bild aus der Shutterstock-Sammlung mit mehr als 200 Millionen Assets auszuwählen. Mit dem Shutterstock-Editor können die Bilder dann angepasst und Kampagnen erstellt werden, um Kunden zu überzeugen.

Shutterstock ist bekannt für ein riesiges Angebot von Bildern und Videoclips. Millionenfach wird das Material in professioneller Qualität zur Verfügung gestellt. Zudem gibt es eine kuratierte Sammlung von Musikstücken. All dies ist ab sofort im Watson Content Hub verfügbar. Mithilfe der KI-Funktion von Shutterstock kann nach Inhalten gesucht werden. Die Daten im CMS eines Unternehmens lernt die KI mit der Zeit kennen und verstehen. Das ist sehr hilfreich für das schnelle Finden und damit dem zügigen Starten von Kampagnen.

Dazu erklärt Richard Hearn, General Manager, Global Chief Revenue Officer, IBM Watson Customer Engagement:

Im Mittelpunkt vieler erfolgreicher Kampagnen steht eine starke visuelle Erfahrung, die die Zielgruppe anspricht. Da die Content-Sammlungen innerhalb der Unternehmen weiter wachsen, wird die Suche nach einem perfekten Bild zu einer Herausforderung. Jetzt können Kunden mithilfe von KI schnell die Sammlung von Shutterstock durchsuchen, die Millionen von Inhalten in professioneller Qualität enthält, und zielgruppenspezifische Kampagnen unmittelbar erstellen und launchen, die Kunden und potenzielle Kunden dazu bewegen, aktiv zu werden.

 

Ein Vorteil bei der Nutzung des Watson Content Hub, ist der Zugriff auf den Shutterstock-Editor, weil damit Bilder schnell und einfach bearbeitet werden und Kampagnen entsprechend angepasst werden können. Zahlreiche Features und häufig benötigte Tools wie vorgegebene Größen für beliebige Social-Media-Plattformen und E-Mails können genutzt werden. Außerdem ist es möglich, Filter sowie Text und Formen hinzuzufügen. Um das Design zu ergänzen können zudem eigene Logos und Produktbilder hochgeladen werden.

Jon Oringer, Gründer und CEO von Shutterstock sagt:

Die Shutterstock-API lässt sich nahtlos in den Workflow jedes Vermarkters und Marketingexperten integrieren, wenn diese Kampagnen und Erlebnisse für ihre Kunden erstellen. Unser Ziel ist es, jedermann Zugang zu unseren hochwertigen Inhalten und innovativen Tools jederzeit und von überall zu ermöglichen. Hier ist IBM mit seinem Watson Content Hub der ideale Partner, da seine technischen Fähigkeiten und innovativen Produkte den kreativen Workflow für Vermarkter auf der ganzen Welt verbessern.

 

IBMs Customer Engagement-Portfolio bietet ein breites Spektrum an Lösungen, einschließlich KI-basierter Angebote, die als Service bereitgestellt werden. IBM arbeitet derzeit mit mehr als 17.000 Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, darunter die Amadori Group, American Eagle Outfitters, Boots, Ermes, Moosejaw Mountaineering, Office Brands, Performance Bicycle und REI. Weitere Informationen finden Sie unter #WatsonCE.

Die Funktionen sind ab Juli 2018 für IBM Kunden verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen