Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 gewinnen

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign News

joomla390Nach langer Ankündigung hat das Joomla-Projekt mit Joomla 3.9.0 nun endlich die Privacy Tool Suite mit Optionen für Datenschutz und Benutzeraktivitäten veröffentlicht und unterstützt damit notwendige Vorkehrungen und bietet Voraussetzungen für das Betreiben einer DSGVO-konformen Website mit Joomla. Und auch sonst gibt es zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen.

Joomla unterstützt DSGVO-Richtlinien für Websites!

joomla390-statuspruefung

Laut Joomla-Projekt sind in die aktuelle Joomla-Version 3.9.0 mehr als 250 Verbesserungen eingeflossen. Die hauptsächlichen Neuerungen betreffen den Datenschutz und aufzeichenbare Benutzeraktivitäten. Den inzwischen von Datenschutzverordnungen verlangten Anforderungen soll man nun einfacher und schneller nachkommen können.

joomla390-menue-benutzer-datenschutz

Im Backend-Menü unter Benutzer gibt es jetzt die neuen Einträge Datenschutz und Benutzeraktivitäten. Darüber ist das Datenschutz-Kontrollzentrum zu finden, welches auf der rechten Seite die oben gezeigte Statusprüfung anzeigt.

Manchem Anwender dürfte vielleicht nicht sofort klar sein, wieso eine Datenschutzerklärung als nicht verfügbar gekennzeichnet ist, obwohl eine veröffentlicht ist. Diese Kennzeichnung ändert sich erst, nachdem im System-Plugin mit der Bezeichnung Privacy Consent bzw. in Deutsch mit der Bezeichnung System - Datenschutz Zustimmung eine entsprechende Erklärung angegeben wurde.

joomla390-datenschutz-zustimmung-plugin

Viele Joomla-User haben sicher längst ein Drittanbieter-Plugin für die Zustimmung zur Datenschutzerklärung in Verwendung und können sich nun entscheiden, ob sie die neuen Möglichkeiten nutzen möchten.

joomla390-nachinstallationshinweise

Es sind noch diverse weitere neue Plugins in Joomla 3.9.0 zu finden. Wie damit und überhaupt mit der neuen Verwaltung des Datenschutzes umzugehen ist, erfährt man über eine in den Nachinstallationshinweisen verlinkte Seite mit einer englischen Anleitung zu den neuen Datenschutz-Tools in Joomla. Die Seite ist nicht allzu lange und man sollte sie schon einmal durchgesehen haben.

joomla390-benutzeraktivitaeten

Für die Benutzeraktivitäten ist es nun möglich, eine Ereignisprotokollierung durchführen zu lassen. Das beinhaltet alle administrativen Aktivitäten der Benutzer, sofern die Erweiterungen eine Protokollierung unterstützen. Auch ein Export der Protokolle zur externen Verwendung ist möglich. Auch dazu ist in den Nachinstallationshinweisen eine Verlinkung zu Benutzeraktivitäten zu finden.

Entwickler finden das neue Plugin-Event "onPrivacyCollectAdminCapabilities", um Anwendern datenschutzrelevante Hinweise zu ihren Erweiterungen anbieten zu können.

Neben den neuen Features für den Datenschutz gibt es aber noch mehr. Kleine Funktionen sollen den großen Unterschied bezüglich Geschwindigkeit und einfacher Handhabung ausmachen, wie es vom Joomla-Projekt heißt. Beispielsweise kann jetzt im Texteditor eine Notiz für einen Artikel geschrieben werden. Beiträge können nun auch nach Schlagwort gesucht werden. Innerhalb eines Aritkels kann mit beispielsweise "loadmoduleid 12345" ein Modul jetzt anhand der ID geladen werden.

Für benutzerdefinierte Felder gibt es zwei neue Optionen. Ein Feld kann wiederholt werden und es können alternative Layouts erstellt werden. Im Frontend im Newsflash-Modul kann das Intro oder das volle Bild angezeigt werden. Diverse neue Optionen enthält auch das Modul für die neuesten Nachrichten. Zum Beispiel kann es nur Artikel eines bestimmten Autors anzeigen. Zudem gibt es einige neue Features für mehrsprachige Seiten.

Auch die Verwendung von Googles unsichtbarem reCAPTCHA ist nun möglich und es werden jetzt Argon2id-Passwörter unterstützt. Da hat sich also ganz schön viel getan und das merkt man je nach Geschwindigkeit der Internetanbindung auch an der etwas längeren Wartezeit bei der Installation.

Wie immer sollte man vor dem Update natürlich ein Backup der Datenbank und der FTP-Daten durchführen, auch wenn schlimme Folgen eigentlich nicht zu erwarten sind. Wenn, dann tauchen Probleme meistens wegen Erweiterungen von Drittanbietern auf, diese sollte man also besonders im Blick haben. Das Joomla-Projekt empfiehlt außerdem die Verwendung von PHP 7.1.x und einer aktuellen Datenbank. Pflicht ist das aber nicht.

Joomla 3.9.0 ist in der englischen Version natürlich bei Joomla.org erhältlich, kann aber auch immer hier im Downloadbereich in der Kategorie Joomla auch in deutscher Variante heruntergeladen werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen