Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Ahadesign Hochbanner



SeedingUp


Ahadesign News

luminar302-infoMit Luminar 3.0.2 hat die Firma Skylum jetzt das erste kostenlose Update seiner Lightroom-Alternative für dieses Jahr veröffentlicht. Mit dem Update wird die Performance weiter verbessert und es gibt auch ganz neue Funktionen.

Leistungsupdate und neue Funktionen für Luminar 3!

luminar302-splashscreen

Wie Skylum bereits im letzten Jahr versprochen hat, gibt es für den Februar 2019 das erste aktualisierte Luminar 3 in diesem Jahr und weitere Updates sind für die kommenden Monate angekündigt. Ebenfalls wie versprochen, sind all diese Updates kostenlos. Wie Skylum mitteilt, wurde auch dieses Update durch das Feedback der Community inspiriert und es gibt neben den üblichen Performance-Verbesserungen auch neue Features.

Luminar 3.0.2 Update

luminar302-unterordnerGerade für Windows-Anwender gibt es jede Menge Verbesserungen, welche die Leistung betreffen und eben neue Funktionen. So lassen sich jetzt Unterordner organisieren. Die Erstellung eines Unterordners direkt in Luminar 3 ist denkbar einfach. Ein vorhandener Ordner wird mit der rechten Maustaste angeklickt und damit das Kontextmenü geöffnet. Dort kann dann ein neuer Unterordner erstellt oder ein vorhandener auch gelöscht werden.

luminar302-unterordner-geloeschtEin neues Verwaltungs-Feature ist die Möglichkeit, Ordner zu suchen. Das ist spätestens dann wichtig, wenn Ordner außerhalb von Luminar 3 verschoben der gelöscht wurden. Dann werden diese Ordner in der Luminar-Bibliothek als nicht verfügbar bzw. offline gekennzeichnet. Ab sofort lassen sich diese Ordner über das Kontextmenü der rechten Maustaste suchen. Es öffnet sich der Dateimanager und der richtige Ordner kann erneut oder auch ganz neu verbunden werden. Ein Verhalten, dass man so auch von diversen anderen RAW-Konvertern und Bildverwaltungsprogrammen kennt.

Eine kleinere aber doch wichtige Verbesserung bei der Bild-Verwaltung ist die Chance, einen zum Hinzufügen ausgewählten Ordner durch den Klick auf Abbrechen doch nicht hinzuzufügen. Sollten Dateien und Ordner nicht verfügbar sein, bekommt man jetzt außerdem eine Warnung angezeigt.

luminar302-ansicht-buttonAuch die Navigation wurde verbessert. Jetzt kann mit einem Klick auf einen Button zwischen der Galerie- und Einzelbildansicht gewechselt werden. Für Ansicht, Navigation, Masken, Werkzeuge und Bearbeitung gibt es außerdem neue Tastaturkürzel.

Für das deutschsprachige Klientel eher weniger interessant, gibt es zusätzliche Sprachen. So kann Luminar 3 auch in Chinesisch vereinfacht und traditionell, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch und Italienisch betrieben werden.

Die verbesserte Performance macht sich zum Beispiel beim schnelleren Importieren und Hinzufügen von Fotos und Ordnern zum Katalog bemerkbar. Glücklicherweise wurden auch die Startzeiten beim Neuladen des Katalogs verbessert. Allgemeine Verbesserungen für diese Luminar-Version begründet Skylum mit der Meldung von Problemen durch die Anwender.

luminar302-oberflaeche

Soweit zur Windows-Version von Luminar 3. Auch für die Mac-Anwender gibt es einige Neuerungen und Verbesserungen, wie nachfolgend erläutert wird.

Zu nennen ist hier die automatische Sicherung der Luminar-Bildkatalogdatenbank, wobei die Häufigkeit der Sicherungen im neuen Voreinstellungsfenster definiert werden kann.

Über das Preferenz-Panel können Einstellungen zu Cache, Katalog und automatischem Backup kontrolliert werden. Hochwertige RAW-Dateien oder 16-Bit-Dateien können jetzt auch auf dem Mac mit Datei -> Öffnen in exportiert werden. Auch das Übergeben einer Belichtungsreihe an Aurora HDR ist jetzt möglich.

Die oben schon für die Windows-Version genannten Verbesserungen bezüglich der Ordner sowie die zusätzliche Sprachunterstützung gibt es auch unter Mac OS. Beim Mac wird man jetzt benachrichtigt, falls man bei nicht genügend Speicherplatz Dateien importieren oder in ein Ziel kopieren möchte. Werden bereits vorhandene Bilder an einen Speicherort exportiert, erhält man jetzt die Wahl zwischen Überschreiben und Umbenennen.

Die Mac-Performance wurde verbessert beim Verschieben, Ordner-Management, für sRGB-Exporte, für Projektdateien von Luminar und schließlich wurde auch die Stabilität für Luminar 3 auf dem Mac erhöht.

Neue unterstützte Kameras

Unterstützt werden jetzt die NIKON-Kameras D3500, P1000, Z6 und Z7. Bei Panasonic die Lumix DC-LX100 II, die FUJIFILM, Fujifilm GFX 50R, Fujifilm X-T3, bei Sony die RX100VA, RX100VI, DSC-HX99, DSC-HX95, bei Leica die M10-D, M10-P sowie die D-Lux 7.

Es gibt auch eine vollständige Liste unterstützter Kameras für Luminar 3 im PDF-Format.

Am Ball bleiben lohnt sich. Natürlich werden wir hier stets über alle weiteren Neuerungen zu Luminar von Skylum berichten.

Unser fast immer nutzbarer Gutscheincode AHADESIGN kann sowohl für ein Upgrade, als auch für den Erwerb einer neuen Lizenz für Luminar verwendet werden. Ansonsten sind damit auch für Aurora HDR und Photolemur fast immer 10 Euro meist auch bei Aktionen zu sparen.

Hier gibt es das neue Skylum Luminar 3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen