Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 Gutscheincode

Ahadesign Hochbanner

SeedingUp


Ahadesign News

renderthat-logoDas Hamburger Unternehmen RenderThat hat jetzt den File-Sharing-Dienst Sharepa für Firmen und Privatpersonen gestartet, die große Dateien versenden wollen. Bis zu 5 Gigabyte lassen sich kostenlos und ohne Registrierung auf deutschen Servern nutzen. Die kostenpflichtige Variante bietet erweiterte Funktionen und es gibt bis zu 20 Gigabyte Speicherplatz.

Neuer File-Sharing-Dienst Sharepa mit deutschen Servern!

sharepa-website

Bildquelle: Sharepa-Website

Das Hamburger Technologieunternehmen RenderThat hat sich als Spezialist auf dem Gebiet der CGI-Produktion hervorgetan und bietet Firmen aus einer Hand die Beratung, Konzeption und Umsetzung zu computergenerierten Visualisierungen.

Neben Hamburg ist das von David Wischniewski und Patrick Pack im Jahre 2013 gegründete Unternehmen RenderThat auch in Köln und Berlin vertreten. Nun öffnet RenderThat mit dem File-Sharing-Dienst Sharepa den hauseigenen Service auch für andere Firmen und Privatpersonen und ermöglicht ihnen damit den Versand von großen Dateien zum Teil kostenlos.

Der Mitgründer und CEO von RenderThat David Wischniewski äußert sich zu Sharepa wie folgt:

Wir haben Sharepa entwickelt, um unsere CGI-Visualisierungen an unsere Kunden auszuliefern. Dadurch wissen wir ganz genau, was ein solches Tool leisten muss und welche Funktionen die Nutzung erleichtern. Jetzt haben wir unsere Erfahrungen gebündelt und all das umgesetzt, was uns bei anderen Anbietern fehlt. Wir freuen uns, mit Sharepa nun auch anderen Nutzern eine sichere und effiziente Möglichkeit zur Datenlieferung zu bieten.

david-wischniewski

Bildquelle: RenderThat - CEO und Co-Founder David Wischniewski

Interessant ist, dass der online verfügbare Dienst nicht nur für bis zu 5 GB kostenfrei genutzt werden kann, sondern ebenso keine Registrierung notwendig ist. Mit Sharepa soll der Datenverkehr vereinfacht werden. Das Hochladen und Teilen von Fotos, Videos, gepackten Ordnern und CAD-Dateien funktioniert bequem via Drag-and-Drop.

Schon während des Hochladens kann der Freigabe-Link verschickt werden. Der Download des hochgeladenen Inhalts ist dann innerhalb von sieben Tagen möglich. Für die Sicherheit der Daten sorgt eine SSL/TLS-Verschlüsselung und es werden deutsche Server verwendet.

patrickpack

Bildquelle: RenderThat - CEO und Co-Founder Patrick Pack

Wer möchte, kann sich auch einen Premium-Zugang holen und dann von zusätzlichen Funktionen profitieren. Es ist dann möglich, Dateien zu kommentieren und mit einem Passwort zu schützen. Gerade Freelancer und Kreative werden die Möglichkeit zu schätzen wissen, Inhalte vor dem Download bezahlen und somit noch vor der Auslieferung vergüten zu lassen.

Mit Sharepa ist es auch möglich, passwortgeschützte Ordner mit anderen Personen zu teilen. Dafür wird ein Link bereitgestellt, über den alle Nutzer ihre eigenen Inhalte hochladen können und diese Inhalte stehen dann auch allen Nutzern zur Verfügung.

Für das Sharepa-Premiumpaket gibt RenderThat einen monatlichen Preis von 3,99 Euro an. Ansonsten kann der Dienst auch gleich für ein Jahr und dann zum Preis von 39,99 Euro gebucht werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen