Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 Gutscheincode

Ahadesign Hochbanner

SeedingUp


Ahadesign News

magix-videoprox-boxAnfang Juni 2019 hat MAGIX die erstmals mit hauseigener Engine ausgestattete und hier für kurze Zeit um 100 Euro vergünstigte Videosoftware Video Pro X veröffentlicht und betont das optimale Zusammenspiel von herausragender Leistungsfähigkeit, begeisterndem Workflow sowie höchster Qualität. Der angebotene Einführungspreis gilt noch bis Ende Juni 2019.

Intuitive Videoproduktion mit neuer, leistungsstarker Engine!

magix-videoprox-bildschirm1

Video Pro X von MAGIX enthält nicht nur die neue und hauseigene Video Engine INFUSION, für ein perfektes Zusammenspiel von Performance, Effizienz und maximaler Qualität sorgt auch die High-End Bildstabilisierung aus dem beliebten VEGAS Pro. Außerdem gibt es optimierte Schnittwerkzeuge und Profi-Tools für die Bildbearbeitung.

magix-videoprox-bildschirm2

Der Product Owner von Video Pro X Florian Liepold äußert sich wie folgt:

Mit der neuen Version bieten wir allen kreativen Filmemachern intuitive Videoproduktion auf höchstem Niveau. Die neue Video Engine und professionelle, bedienerfreundliche Tools sorgen von Anfang bis Ende für schnellere Arbeitsabläufe und beste Ergebnisse.

 

Mehr Leistung als bisher

magix-videoprox-multicamediting

Eine außergewöhnliche Multitrack-Performance soll laut Magix die neue INFUSION Engine bringen. So soll ein komplett flüssiges Playback auch bei komplexen Projekten mit mehreren Spuren möglich sein. Zusätzliche Kopierschritte über den Systemspeicher und damit zeitintensives Proxy-Rendering sollen nicht mehr nötig sein, weil der Transfer von GPU-decodierten Videoframes (Direct X Texturen) nun direkt in der Video Engine erfolgt. Zur schnellen Umsetzung von Projekten soll außerdem der Kapitel-Export aus dem November-Update für das Exportieren einzelner, veränderter Kapitel und die AVX-Optimierung für die volle CPU-Nutzung beitragen.

Optimierter Arbeitsablauf und mehr Präzision

magix-videoprox-schnittvorlagen

Mit "Schneiden und Trimmen" ist jetzt ein neues Schnitt-Vorschau-Tool verfügbar, womit Videomaterial bequem vorgeschnitten und gesichtet werden kann. Die Bearbeitung von Aufnahmen geschieht jetzt schneller und präziser mit Echtzeitvorschau direkt im Videomonitor. Auch ein komplettes Spur-Handling wird geboten. Auch nachträglich können Spuren beliebig angeordnet, umsortiert, gelöscht und kopiert werden. Mit der aktiven Zielspur lassen sich Medien präzise an eine Position in der Timeline bringen.

Weitere Top-Features von Video Pro X

magix-videoprox-farbkorrektur

Magix hebt besonders die aus VEGAS Pro kommende High-End-Bildstabilisierung mit Optionen zur Feinjustierung hervor, womit auch stark verwackelte Aufnahmen zu professionellen Videos werden. Das MAGIX Travel Maps Modul mit Reiserouten auf neun unterschiedlichen und detailreich gezeichneten oder selbst importierten Landkarten, die animiert dargestellt werden können, wurde optimiert. Außerdem gibt es viele neue Schriftarten und anpassbare Titelanimationen.

Die Effekt-Plug-ins NewBlue Titler Pro 6 mit zahlreichen Titelvorlagen und Title Designer sowie NewBlue Elements 3 Ultimate für kreative Postproduktionen sind exklusiv in Video Pro X enthalten.

Die besten Features von Video Pro X im Überblick:

  • Verbesserte Performance für neue Video Engine
  • VEGAS Bildstabilisierung
  • MAGIX Travel Maps Reiseroutenanimation
  • Dynamische Vorschau mit "Schneiden und Trimmen" Tool
  • Anpassbare Titelvorlagen und zusätzliche Schriftarten
  • NewBlue Titler Pro 6 & NewBlue Elements 3 Ultimate exklusiv
  • 4K UHD Workflow mit MultiCam- und 360 Grad-Editing
  • Mehrspur- und Multiformat-Timeline mit Nested Sequences
  • Profi-Farbkorrektur und Lookup-Table-Handling
  • Multicam mit bis zu 9 Kameras plus zusätzlichem Quellmonitor

 

magix-videoprox-surround

Zur Einführung ist Video Pro X für nur 299 Euro statt 399 Euro zu haben und damit 100 Euro günstiger. Beim Kauf muss nur der Releasecode VPX2019 angegeben werden.

Hier geht es zur neuesten MAGIX Video Pro X Version.

Das Angebot ist ab sofort gültig bis zum 30. Juni 2019.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen