Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Ahadesign Hochbanner



SeedingUp


Ahadesign News

ai-structure-luminar4Skylum hat für sein kommendes Bildbearbeitungsprogramm und RAW-Konverter Luminar 4 das inhaltssensitive AI Structure Tool angekündigt. Mit dem auf künstlicher Intelligenz basierenden Werkzeug sollen Fotos automatisch Details hinzugefügt werden können, ohne dabei Menschen oder andere Motive zu beeinträchtigen. Neben dem Sky Replacement Tool für den automatischen Austausch des Himmels, bekommt das voraussichtlich im Herbst 2019 erscheinende Luminar 4 damit ein weiteres schlaues Werkzeug.

Weiteres auf künstlicher Intelligenz basierendes Tool für Luminar 4!

ai-structure

Mit einer weiteren angekündigten Funktion für Luminar 4 lässt Skylum die Spannung steigen. Noch diesen Herbst soll die neue Software zur Bildbearbeitung veröffentlicht werden und bringt dann AI Structure mit. Es handelt sich dabei um eine inhaltssensitive Technologie, welche wie schon das ebenfalls angekündigte Sky Replacement Tool für den automatischen Austausch des Himmels, auf künstlicher Intelligenz basiert.

Es geht darum, Details und Strukturen nur dort hinzuzufügen, wo dies auch wirklich erforderlich ist, ohne aufwändige Techniken nutzen oder Masken erstellen zu müssen. Für Luminar 4 weist Skylum zusätzlich auf eine benutzerfreundliche Oberfläche und einen rationalen Workflow hin. Fotografen sollen sich wie zu Hause fühlen und zusätzliche maschinelle Werkzeuge haben, wie Skylum weiter verlauten lässt.

ai-structure-beispiel

Der CEO von Skylum Alex Tsepko äußert sich wie folgt:

Wir freuen uns enorm über die Weiterentwicklung von Luminar 4 zu unserem kommenden Starttermin im Herbst. Mit dem neuen AI-Structure-Tool werden Fotografen die Steuerungs- und inhaltssensitiven Technologien lieben, mit denen sie ihre Fotos optimieren können, wie noch nie zuvor.

 

Was bringt AI Structure?

ai-structure-l4-l3-vergleich

Laut Skylum führten bisherige Verfahren für mehr Struktur, Details und Klarheit wegen äußerst geringer Kontrolle zu unvorhersehbaren Ergebnissen. Beispielsweise werden im Bild befindlichen Personen unerwünschterweise mehr Hautdetails hinzugefügt. Auch Rauschen und Lichthöfe stellen bei herkömmlichen Strukturwerkzeugen häufig ein Problem dar, wie Skylum mitteilt. So mussten Bildbearbeiter und Fotografen bisher einen großen Aufwand für eine optimale Struktur betreiben und konnten möglicherweise nur Teile eines Bildes verwenden.

Mit dem neuen AI Structure-Filter soll jetzt alles viel einfacher und besser werden. Für Fotos werden inhaltssensitive Algorithmen genutzt, womit die Struktur eines Fotos automatisch verbessert wird. Unerwünschte Bereiche werden dabei nicht beeinflusst. Verborgene Details werden verstärkt und der Kontrast lokal verbessert. Dadurch sollen die Ergebnisse ausdrucksstark und natürlich erscheinen.

Die Funktionsweise von AI Structure

ai-structure-l4-l3-vergleich-landschaft-person

AI Structure verbessert intelligent nur in den relevanten Bereichen im Foto und nicht global. Dafür erkennt das neue Werkzeug Objekte wie Menschen und deren Gesichter, Haut, Himmel, Gebäude und mehr ganz automatisch. Es werden Details hinzugefügt und Bereiche verdeutlicht, die ansonsten eher unscheinbar wären. Mit einer derartigen Strukturverstärkung wird das Bild wesentlich ansprechender.

Es geht also um die selektive Zuweisung der Struktur, ohne dass der Anwender irgendeinen Aufwand betreiben müsste. Maskieren oder lokal rückgängig machen ist überhaupt nicht mehr nötig. Mit Steuerungen der Structure Boost Technology geht es laut Skylum noch einen Schritt weiter. Mit der Technologie sollen sehr detaillierte Fotos zur kreativen Gestaltung eines Bildes erstellt werden können.

Dima Sytnik, CTO von Skylum sagt dazu folgendes:

Diese Technologie ist wirklich einzigartig - sie ist in der heutigen Welt unerreicht. AI Structure ist ein Werkzeug, das dein Foto nicht nur ausdrucksstark macht, sondern auch dazu beiträgt, es von einem faden in ein dramatisches Bild zu verwandeln.

Skylum betont auch, dass AI Structure mit jeder Art von Foto funktioniert und keine zusätzlichen Artefakte wie Rauschen oder Lichthöfe eingefügt werden. Natürlich kann man davon ausgehen, dass die Kombination mit anderen Luminar 4-Filtern perfekt funktioniert. In den meisten Fällen sollen manuelle Einstellungen für Struktur, Klarheit und Mikrostruktur dann überflüssig sein. Das wäre natürlich eine große Hilfe und Zeitersparnis für alle Fotografen und Bildbearbeiter und man darf gespannt sein auf das kommende Luminar 4.

Preise und Verfügbarkeit

Voraussichtlich erscheint das neue Luminar 4 im Herbst 2019. Die Vorbestellung ist bereits jetzt und noch vergünstigt möglich. Leider kann unser Gutscheincode AHADESIGN bisher nur für Luminar 3, Aurora HDR, Photolemur und AirMagic von Skylum verwendet werden, was sich zu einem späteren Zeitpunkt sicher noch ändert.

Hier geht es zur Luminar 4 Vorbestellung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen