Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

capture one pro

dxo-nik-collection-3

SeedingUp


Ahadesign News

internet-trafficWir wurden von PixelPrivacy über die Veröffentlichung einer umfangreichen Anleitung zum Verschlüsseln des Internet-Traffic informiert.

Unter Anderem wird in dem aktuellen Guide auch auf HTTPS Everywhere eingegangen.

Dabei handelt es sich um eine Browsererweiterung, welche ursprünglich für den Firefox entwickelt wurde und inzwischen auch für diverse weitere Browser verfügbar ist.

Viele Gründe, warum der Internet-Verkehr verschlüsselt sein sollte!

sicher-im-internet

Bei PixelPrivacy gibt es Unterstützung für alle, die sicher und mit geschützter Privatsphäre im Internet unterwegs sein wollen. Jetzt hat uns PixelPrivacy auf einen recht ausführlichen, auf ihrer Website veröffentlichten Guide hingewiesen, der viele Gründe aufzeigt, warum der Internet-Verkehr verschlüsselt sein sollte. Die Anleitung zeigt außerdem viele Möglichkeiten und Lösungen auf, um geschützt unterwegs sein zu können.

Angesprochen wurden wir von PixelPrivacy aufgrund unserers Artikels „Automatisch sicher surfen“, der sich mit der Browser-Erweiterung HTTPS Everywhere beschäftigt, allerdings schon aus dem Jahre 2010 stammt und nicht mehr ganz aktuell ist. Ganz aktuell und ausführlich geht der Bericht „How To Encrypt Your Internet Traffic“ von PixelPrivacy auf HTTPS Everywhere und auf viele weitere Dinge ein, den wir hier gerne verlinken.

Im Grunde werden in dem Guide zahlreiche Gründe aufgeführt, warum man sich mit verschlüsseltem Internet Traffic schützen sollte. Und natürlich wird auch gezeigt, wie man den Internet Traffic verschlüsseln kann. Dazu verweist man auf einen großen Bereich an Werkzeugen, die dafür zur Verfügung stehen.

Es geht darum, die Verschlüsselung für das eigene WiFi Netzwerk zu aktivieren, um die Verwendung eines Virtual Private Network bzw. VPN, um HTTPS Everywhere, den Tor Browser, verschlüsselte Nachrichten und noch einiges mehr. Sämtliche Aspekte werden detailliert, ausführlich und kompetent dargestellt, weshalb diese Anleitung einen echten Mehrwert hat.

Leider ist der Guide von PixelPrivacy nur in englischer Sprache verfügbar. Dennoch dürfte sich ein Besuch der Seite mit der Anleitung für alle lohnen, die häufig im Internet unterwegs sind.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.