Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

capture one pro

dxo-nik-collection-3

SeedingUp


Ahadesign News

yext-logoWie das Search-Experience-Cloud-Unternehmen Yext jetzt verlauten ließ, kann das revolutionäre Site-Search-Produkt von Yext nun auch verifizierte Antworten auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch liefern. Damit sind Unternehmen ab sofort in der Lage, verifizierte Antworten in den genannten Sprachen auf ihren Websites bereitzustellen.

Yext Answers verarbeitet natürliche Sprache für korrekte Antworten!

tobiasdahm-yext

Bildquelle: Yext | Tobias Dahm, Senior Vice President EMEA Central bei Yext

Genau wie in der englischen Version verarbeitet Yext Answers natürliche Sprache, um Fragen besser zu verstehen und diese mit korrekten, offiziellen Antworten zu beantworten. Websites, die mit Yext Answers betrieben werden, können nicht nur Suchen mit komplexen, sprachspezifischen Attributen wie Akzenten und zusammengesetzten Verben verstehen, sondern auch standortbezogene Suchen durchführen.

Howard Lerman, Gründer und CEO von Yext sagt dazu:

Unsere Mission ist es, Unternehmen und Organisationen weltweit dabei zu helfen, ihren Kunden online offizielle Antworten zu liefern. Die Einführung von Yext Answers auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch ist ein entscheidender nächster Schritt, um Unternehmen weltweit dabei zu helfen, ihren Kunden auf der eigenen Website in ihrer Muttersprache ein erstklassiges Kundenerlebnis zu bieten. Dabei verfolgen wir das Motto: Wenn die Welt Fragen stellt, liefert Yext die Antworten. Mit der Erweiterung von Answers erreicht diese Aussage eine neue Ebene von globaler Bedeutung.

 

Wendi Sturgis, CEO von Yext Europe äußert sich wie folgt:

Seit wir Yext Answers auf unserer EXPLORE19-Konferenz im letzten Jahr vorgestellt haben, haben wir in Europa eine enorm hohe Nachfrage verzeichnet. Wir freuen uns daher, endlich Antworten in vier der wichtigsten in Europa gesprochenen Sprachen liefern zu können. Denn so können wir Unternehmen und Organisationen in diesen Märkten und darüber hinaus dabei helfen, ihre Kunden zu begeistern, mehr Transaktionen durchzuführen und ihre Kosten zu senken.

 

Der Launch kommt zum richtigen Zeitpunkt, da sich Unternehmen weiterhin mit den Auswirkungen der globalen COVID-19-Pandemie auseinandersetzen. Seit Beginn der Krise sind die Website-Besuche in einigen Branchen um bis zu 376 Prozent gestiegen.

Um Unternehmen bei der Bewältigung des großen Zustroms von Kundenfragen zu unterstützen, bietet Yext seit April eine kostenlose 90-Tage-Testversion von Answers auf Englisch an. Ab sofort können europäische Unternehmen das Angebot auch auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch nutzen. Die Palladium Hotel Group mit Sitz in Spanien plant die spanische Version von Answers zu integrieren, nachdem sie die Vorteile des englischsprachigen Angebots aus erster Hand erlebt hat.

Dazu sagt Marta Clemente Vilchez, Head of SEO bei der Palladium Hotel Group:

Bei der Palladium Hotel Group haben wir Answers auf unserer Landingpage zu COVID-19 implementiert, um die Nutzer umfassend über die Situation in allen unseren Hotels zu informieren. Wir konnten großartige Ergebnisse verzeichnen. Daher planen wir, Answers auf unserer Homepage sowohl in Englisch als auch in Spanisch zu implementieren. Wir sind sicher, dass dies ein weiterer Erfolg sein wird.

 

Yext Answers hat während der schwierigen Zeit in den vergangenen Monaten nicht nur bei der Bearbeitung von Kundenanfragen geholfen, sondern hat auch vielen Unternehmen dabei unterstützt, ihr Geschäft auszubauen, indem es die Conversion Rate erhöht und die Supportkosten gesenkt hat.

Tatsächlich haben drei Early Adopter eine durchschnittliche Steigerung der Conversion um 36 Prozent im Vergleich zu ihrer bisherigen Website-Suche verzeichnet. Das führende britische Mobilfunknetz Three konnte zudem innerhalb der ersten zwei Wochen nach der Implementierung von Yext Answers einen Rückgang der Kunden-Support-Tickets um 42 Prozent verzeichnen.

Graham Johnston, Head of Omnichannel bei Three meint:

Über unsere bestehende Suchleiste konnten unsere Kunden nicht die benötigten Antworten finden. Dadurch griffen sie schlussendlich auf andere Kundendienstoptionen zurück. Beispielsweise riefen sie in unserem Kontaktzentrum an oder gingen in eine Filiale, um ihre Frage zu beantworten. Beides ist für die Kunden umständlich und lästig. Außerdem verkompliziert es das Kundenerlebnis an Stellen, an denen wir Anfragen so schnell wie möglich beantworten sollten. Yext Answers war die perfekte Lösung, um den Kunden über unsere Website schnell und direkt korrekte Antworten zu liefern. Schon jetzt führt das zu mehr Conversions und einer besseren Erfolgsrate bei der Lösung von Kundenanfragen.

 

Mehr zu Yext Answers

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.