Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

capture one pro

dxo-nik-collection-3

SeedingUp


Ahadesign News

cyberghost-logoMitte der Woche hat der Sicherheitsspezialist CyberGhost mit einer dedizierten und absolut anonym nutzbaren IP-Adresse eine neue, zusätzliche Funktion für seinen VPN-Dienst vorgestellt. CyberGhost verwendet ein innovatives, Token-basiertes System für die Aktivierung, um jede Verbindung zwischen dem jeweiligen CyberGhost-Konto und der dedizierten, statischen IP-Adresse zu verschleiern. Wer ein Abonnement bei CyberGhost hat, kann die neue Funktion als zusätzliches Add-on bekommen.

Neuer Standard bei CyberGhost mit anonymen, dedizierten IP-Adressen in der VPN-Branche!

dedizierte-ip-visuell

Bildquelle: CyberGhostVPN.com

Wer einen VPN-Dienst nutzt, meldet sich üblicherweise bei einem Server an, der vom Anbieter zur Verfügung gestellt wird. Weil hier für jeden angemeldeten Nutzer eine IP-Adresse zur Verfügung steht, spricht man von einer gemeinsam genutzten IP-Adresse oder auch shared IP. Die dedizierte IP-Adresse hat nun den Vorteil, dass jeder Nutzer seine eigene IP-Adresse zugewiesen bekommt. Er verwendet also beim Surfen stets die gleiche, statische IP-Adresse.

Leider ist man so keinesfalls anonym im Internet unterwegs, was aus Datenschutzgründen schon mehr als fatal ist. Der Grund ist, dass der VPN-Provider bei einer dedizierten IP-Adresse durchaus wissen kann, welche statische IP-Adresse der jeweilige Kunde zugewiesen bekommen hat.

Aufgrund dieser Tatsache hat sich CyberGhost mit seinem VPN-Dienst überlegt, neue Maßstäbe für diese Funktion zu setzen. Die Lösung ist ein innovatives, Token-basiertes System, welches jegliche Verbindungen zwischen einem CyberGhost-VPN-Konto und der dedizierten IP beseitigen soll. Damit kann CyberGhost auch als Anbieter nicht mitprotokollieren und sieht nicht, welches CyberGhost-Konto mit welcher statischen IP-Adresse verbunden ist.

timo-beyel

Bildquelle: CyberGhostVPN.com

Dazu sagt Timo Beyel, CTO von CyberGhost:

Wir freuen uns auf die Einführung unserer neuen, innovativen dedizierten IP-Adressen. Durch unser „Null-Wissen-System“ und der Verwendung von individuellen Autorisierungs-Token können Nutzer eine dedizierte IP-Adresse anfordern und verwenden, ohne Informationen über sich selbst preiszugeben. Dies setzt einen neuen Standard in der VPN-Branche und stellt den bisherigen Status quo in Frage.

schritte-addon

Bildquelle: CyberGhostVPN.com

Ohne die üblichen Nachteile wie weniger Datenschutz und weniger Privatsphäre in Kauf nehmen zu müssen, können Anwender laut CyberGhost ab sofort von den vielen Vorteilen einer dedizierten statischen IP-Adresse profitieren.

Laut CyberGhost gibt es genügend Gründe für den Einsatz einer dedizierten IP-Adresse und nennt ein Beispiel: Es gibt es immer wieder Online-Shops und Online-Services, die ein Konto einschränken oder sperren, wenn dies mit einer IP-Adresse genutzt wird, die mehrmals verwendet wird. Eine mehrmals genutzte IP-Adresse könnte schließlich auch auf einen Hackerangriff hindeuten. Mit einer dedizierten IP-Adresse gehören Konto-Sperrungen der Vergangenheit an.

Dedizierte IP-Adressen bietet CyberGhost derzeit für die Standorte USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Kanada an. Jeder Nutzer, dem das nicht ausreicht, kann per Klick zwischen der dedizierten IP-Adresse in den gerade genannten Ländern und dem CyberGhost-Netzwerk mit über 6200 Servern in mehr als 90 Ländern wechseln.

Interessanterweise soll es beim Tempo überhaupt keinen Unterschied geben zwischen einer gemeinsam genutzten und einer dedizierten IP-Adresse. Der VPN-Anbieter weist darauf hin, dass alle CyberGhost-Server für maximale Geschwindigkeiten optimiert sind. Mit einer sicheren Verschlüsselung, bei der keinerlei Nutzerdaten protokolliert werden im Internet zu surfen, erlauben beide Varianten.

vergleichstabelle

Bildquelle: CyberGhostVPN.com

Lediglich Nutzer eines CyberGhost-Abonnements haben die Möglichkeit, eine dedizierte IP-Adresse als zusätzliches Add-on zu verwenden. Pro Monat sind dann 5 Euro zu zahlen.

Mehr Informationen zum Add-on bei CyberGhost

Über CyberGhost S.R.L

CyberGhost S.R.L. ist der Entwickler von CyberGhost VPN, einem der weltweit führenden Anbieter von virtuellen privaten Netzwerken. Das Unternehmen betrachtet die Privatsphäre als ein grundlegendes Menschenrecht und kämpft dafür, dass dieses Menschenrecht geschützt wird. CyberGhost S.R.L wurde 2011 gegründet. Der Firmensitz befindet sich im Herzen von Bukarest, im datenschutzfreundlichen Rumänien. Da das Unternehmen deutsche Wurzeln hat, sitzt der größte Teil des Entwicklungsteams in Aachen. Auf der CyberGhost-Website gibt es mehr Informationen zum Unternehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.