Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

capture one pro

dxo-photolab4-banner

SeedingUp


Ahadesign News

luminar-ai-logoEs gibt wieder Neuigkeiten zum kommenden Photoeditor Luminar AI von Skylum. Wie wir erfahren konnten, hat Skylum nun auch die auf künstlicher Intelligenz basierende Technologie AI Assistance für Luminar AI eingeführt. Anwender sollen dadurch bei der Wahl der vielen Vorlagen unterstützt werden, indem AI Assistance das zu bearbeitende Foto genau analysiert und daraufhin das passende Template vorschlägt.

Optimale Template-Vorschläge in Luminar AI mit AI Assistance!

luminarai-electric-city

Bis etwa zur Weihnachtszeit wird es noch dauern, bis Luminar AI erscheint, jedoch macht einem das Unternehmen Skylum die Wartezeit nicht gerade einfach. Ständig ist über neue Tools für Luminar AI zu erfahren, welche alle auf künstlicher Intelligenz basieren und teils fantastisch anmuten. Die meisten dieser neuen AI-Tools hat es so noch nie gegeben, auch nicht im Vorgänger Luminar 4.

Unter anderem sind neben Sky AI und AI Portrait mittlerweile auch die Technologien bzw. Funktionen AI Templates, Body AI, Skin AI, Iris AI, Atmosphere AI, Structure AI, Accent AI und Composition AI bekannt, die wir hier auch schon in folgenden Artikeln erwähnt haben, die einen guten Überblick über den aktuellen Stand geben:

 

Zusätzlich zu diesen neuen Features, wird es auch die aus Luminar 4 bekannten und bewährten Werkzeuge in Luminar AI geben. Mit Luminar AI sollen manuelle Anpassungen weiterhin sehr umfangreich möglich sein und die Kreativität der Nutzer noch mehr gefördert werden. Es geht also keinesfalls darum, dem Nutzer mit automatischen Werkzeugen und Funktionen alle Entscheidungen abzunehmen und den Spaß an der Bildbearbeitung zu verderben.

luminarai-irisai

Ganz im Gegenteil. Der Anwender soll eine perfekte Unterstützung für zeitraubende und schwierige Bearbeitungen bekommen und mehr Zeit für eigene Anpassungen haben, die auch immer möglich bleiben. Er soll sich also alles abnehmen lassen können, was für ihn zu aufwendig oder vielleicht auch zu schwierig ist oder wenn es mal schnell gehen muss oder soll, weil möglicherweise schon Kunden oder Freunde auf fertige Bilder warten oder Instagram gefüllt werden muss usw. Trotzdem wird es auch mit Luminar AI möglich sein, komplett selbst und ganz ohne automatische Hilfe, Bilder zu entwickeln.

Man hat also die absolute Freiheit und wird nicht bevormundet, wie von mancher Stelle schon zu hören war. Was man bisher weiß und was sich da noch anbahnt, ist spannend, macht natürlich extrem neugierig und wir sind sehr auf die erste Testmöglichkeit gespannt. Dazu verrät Skylum, dass es sich bei Luminar AI um eine komplette Neuentwicklung handelt. Und folgt man den bisherigen Ausführungen des Unternehmens, wird ein ganz anderer und neuer Ansatz langsam auch ersichtlich.

Neue Funktion zur Fotoanalyse

luminarai-fuer-dieses-foto

Der neueste Geniestreich aus dem Hause Skylum ist die intelligente Funktion AI Assistance, welche bei der Wahl der vielen von professionellen Fotografen entwickelten Vorlagen helfen sollen, die es ermöglichen, mit nur einem Klick sofort die richtige Richtung bei der Bildbearbeitung einzuschlagen. Damit man von der Fülle dieser Vorlagen nicht überwältigt wird, gibt es die neue Funktion »Für dieses Foto«, die prominent in der rechten oberen Ecke von Luminar AI erscheint und ein Foto genauestens analysiert.

Laut Skylum basiert AI Assistance auf einem Convolutional Neural Network (CNN), was in Deutsch ungefähr als faltendes neuronales Netzwerk beschrieben werden kann. Den meisten Nutzern wird es sicher auf die Vorteile dieser Funktion und nicht auf die Bezeichnung ankommen. Der Vorteil ist eindeutig die Beschleunigung des Bildbearbeitungsprozesses. Damit AI Assistance funktioniert, haben die Entwickler ihr Netzwerk anhand offener Datensätze mit vielen zehntausend Bildern aus der ganzen Welt darin geschult, den Fotos mehr als 5000 unterschiedliche Schlüsselwörter präzise zuzuordnen.

luminarai-atmosphereai-vergleich

Zunächst sollen grundsätzlich die Richtungen wie Menschen, Tiere oder Objekte erkannt werden. Davon ausgehend wird dann mit der AI-Unterstützung das Bildgenre wie Porträt, Landschaft, Mode usw. definiert. Sogar die Farbpalette eines ganzen Bildes oder einzelne Teile davon sollen erkannt werden, was schon beeindruckend wäre. Schließlich werden auf dieser Basis alle Vorlagen durchgegangen, die in Luminar AI integriert sind und die besten für die weitere Bearbeitung empfohlen, wobei die Betonung auf »empfohlen« liegt. Man hat trotzdem immer die Freiheit, andere Vorlagen zu wählen.

In aller Regel wird man mit den im Bereich »Für dieses Foto« angezeigten, empfohlenen Vorlagen wohl sehr gut fahren und spart sich dann sicher jede Menge Zeit und Aufwand. Und die Vorlagen lassen sich ja auch immer ganz nach dem eigenen Geschmack weiter anpassen. Eigene Anpassungen können sogar als eigene Vorlagen gespeichert und immer wieder für weitere Fotos verwendet werden. Die individuelle Kreativität bleibt so auf keinen Fall auf der Strecke, wie es manche im Vorfeld schon befürchtet haben.

Luminar AI im günstigen Vorverkauf

luminarai-vorbestellenMan darf also wirklich gespannt auf das neue Luminar AI und seine offensichtlich fantastischen neuen AI-Features sein. Wer es ebensowenig abwarten kann wie wir oder einfach Geld sparen will, kann sich Luminar AI bereits jetzt zum günstigen Preis im Vorverkauf sichern.

Zwar steht noch kein genaues Veröffentlichungsdatum fest, aber es wird definitiv um die Weihnachtszeit 2020 sein. Wer noch nicht Luminar 3, 4 oder Aurora HDR von Skylum erworben hat, kann jetzt über den Vorverkauf mit einmalig 74 Euro für eine Gerätelizenz einsteigen. Alle, die Luminar 3, 4 oder Aurora HDR in der Vergangenheit bereits erworben haben, profitieren vom noch günstigeren Upgrade-Preis für Luminar AI von 64 Euro für eine Gerätelizenz. Wer Luminar AI auf mehr Geräten gleichzeitig einsetzen möchte, kann angepasste Lizenzen zum relativ kleinen Preis erwerben. Bei zwei Geräten ist man im Vorverkauf schon mit 89 Euro dabei.

Hier Luminar AI im günstigen Vorverkauf erwerben

Natürlich steigen die Preise, wenn man bis zur Veröffentlichung wartet und wer ohnehin an dem neuen Luminar AI interessiert ist und sich oder seinen Lieben vielleicht zu Weihnachten ein tolles Geschenk machen möchte, der sollte nicht warten und genau jetzt zugreifen. Der Grund ist, dass man bei Unzufriedenheit sein Geld komplett wieder zurück bekommt. Das gilt 30 Tage ab dem Datum der Veröffentlichung von Luminar AI, auch wenn man jetzt schon kauft. Man kann Luminar AI also gefahrlos ausprobieren und testen und wenn es nicht gefällt, gibt man Luminar AI einfach wieder zurück.

Luminar X

luminarai-logo-schriftzugEtwas Neues hat Skylum mit der Luminar X-Mitgliedschaft eingeführt.

Alle die Luminar maximal ausnutzen möchten, erhalten damit ein spezielles Abonnement-Paket.

Mit einem Abo für Luminar AI darf man die Mitgliedschaft aber nicht verwechseln und ein Software-Abo ist bei Skylum auch nicht geplant.

Durch die Luminar X-Mitgliedschaft bekommt man Zugang zu exklusiven Ressourcen und Tutorials.

Jeden Monat erhält man 10 exklusive Luminar-Looks, 10 professionelle Himmelstexturen in hoher Auflösung, jedes Jahr 4 professionelle Video-Tutorials über Fotografie in Englisch, jedes Jahr 4 Profi-Video-Tutorials in Englisch über Luminar und es gibt 15 Prozent Rabatt auf alle Artikel im Luminar-Marktplatz.

Zum Einführungspreis von 59 Euro pro Jahr, was etwa 5 Euro im Monat entspricht, bekommt man die Möglichkeit, seine Fotografie zu verbessern.

Hier zur Luminar X-Mitgliedschaft

Wer keinen Wert auf neue Looks, Tutorials usw. legt, muss dieses Zusatzangebot natürlich nicht nutzen, um Luminar AI mit all seinen Vorteilen verwenden zu können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.