Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

capture one pro

dxo-nik-collection-3

SeedingUp


Ahadesign News

recordcast-startLängst sind die Zeiten vorbei, als man für alles noch Software auf dem Rechner installieren musste. Nicht nur für die Bildbearbeitung gibt es längst Online-Editoren. Auch wer Video-Aufnahmen von seinem Bildschirm machen möchte, wird mittlerweile in den Weiten des Internets fündig. Ein gutes Beispiel ist der kostenfreie Online Screen Recorder RecordCast, den wir hier kurz vorstellen.

RecordCast für die kostenfreie Aufzeichnung des Bildschirms!

recordcast-screen-recorder

Bildquelle: RecordCast.com

Video-Aufzeichnungen vom Bildschirm des eigenen Rechners sind ein probates Mittel, um sich visuelle Notizen zu machen oder komplizierte Sachverhalte festzuhalten, die man möglicherweise langwierig recherchiert hat. Denkbar wären auch Mitschnitte von Online-Seminaren oder die Erstellung von Tutorials, die auf Videoplattformen wie YouTube usw. veröffentlicht werden sollen und vieles mehr.

Um die Vorgänge auf dem Rechner in einem Video festzuhalten, kann man aus einer Vielzahl an Software wählen, die es von günstig bis sehr teuer gibt. Man kann sich die Installation von Programmen aber auch komplett sparen und den PC weiterhin sauber halten. Die Lösung ist ein Online-Tool für Bildschirmaufzeichnungen.

Zu diesen Vertretern gehört auch RecordCast. Es handelt sich hierbei um einen kostenlosen Online Screen Recorder und Video-Editor. Er ist nicht nur kostenfrei, sondern auch besonders einfach zu bedienen. Es braucht praktisch nur einen Klick, um eine Aufnahme zu starten. Zusätzliche Software oder Erweiterungen müssen nicht heruntergeladen werden.

Neben Video kann auch Audio mit aufgezeichnet werden, wodurch keine grundlegende Funktionalität fehlt. RecordCast ist flexibel genug, um sinnvoll eingesetzt werden zu können. Zum Beispiel kann der gesamte Bildschirm, nur das Fenster einer Applikation oder eigens definierte Bereiche auf dem Monitor für die Aufnahme vorgesehen werden.

recordcast-editor

Bildquelle: RecordCast.com

Der Online Screen Recorder hat auch einen Video-Editor eingebaut, wodurch der aufgezeichnete Screencast noch schön aufgehübscht werden kann. Zum Beispiel können aufmerksamkeitserregende Titel und Beschreibungen sowie Musik hinzugefügt werden. Auch diverse Effekte und einiges mehr, hat der integrierte Video-Editor zu bieten.

Die Vorgehensweise für eigene Bildschirmaufnahmen ist denkbar einfach. Natürlich muss man zunächst die Website zu RecordCast besuchen und sich dort einmal anmelden, was völlig kostenlos geht. Dann sind es nur noch drei Schritte.

Im ersten Schritt wird der Button zum Starten der Aufnahme des Bildschirms betätigt. Im zweiten Schritt geht es um die Einstellungen. Es wird also ein Audio-Gerät definiert und es gibt noch ein paar weitere Optionen für die Aufnahme. Schließlich wird im dritten und letzten Schritt die Aufnahme gestoppt, bei Bedarf noch bearbeitet und heruntergeladen.

Wer nicht gerne seinen Rechner mit allen möglichen Installationen zumüllt, sollte sich den kostenlosen Online Screen Recorder RecordCast einmal genauer ansehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.