Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Google Chrome Browser Download

Mit dem heutigen Tag gibt es einen neuen Browser. Nein, nicht IE, Firefox, Opera, Safari oder dergleichen.

Der neueste Anbieter im Browsersegment ist kein geringerer als Google himself.

Neuer Browserkrieg

Mit vielen Produkten und Innovationen hat Google die Internetwelt bereits revolutioniert. Da ist es nur konsequent, auch im Browsermarkt vertreten zu sein. Droht jetzt ein neuer Browserkrieg, wie damals in den 90ern zwischen Microsoft und Netscape?

Bei dem neuen Browser handelt es sich erst mal um eine Testversion. Das Surfutensil hört auf den Namen Google Chrome und soll schon heute zum Download bereit stehen.

Google Chrome soll diverse Techniken von Safari und Firefox verwenden. Man kann sich also fragen, wozu man noch einen neuen Browser benötigt, wenn dieser ohnehin auf die gleiche bewährte Technik wie zb. Firefox zurückgreift?

Nun, der Endanwender benötigt wohl keinen neuen Browser. Aber für Google hat das natürlich schon Vorteile. Vor allem die Internet Explorer werden wohl eher für Microsoft-Dienste wie zb. die MSN-Suche usw. optimal sein. Weniger für Google. 

Außerdem bietet Google schon länger zahlreiche Dienste an, die man in einem eigenen Browser natürlich viel besser zur Geltung bringen kann. Dinge wie die Google-Toolbar muß man dem User nicht erst umständlich schmackhaft machen, obwohl sicherlich die Möglichkeit besteht, solche Dienste auch zu deaktivieren. Die Datensammelei ginge noch einfacher von der Hand. Damit kann dann wieder die Werbung optimiert und noch gezielter gesteuert werden.

Interessant ist, man darf mitentwickeln. Der Quellcode ist frei verfügbar. Dies ist natürlich auch dienlich für eine schnelle und weite Verbreitung von Google Chrome.

Wenn bewährte mit eigener Technik vermischt wird, dann kann das für den Webdesigner durchaus auch unangenehm werden. Noch immer kocht jeder Browser sein eigenes Süppchen. Da müsste jetzt nicht unbedingt noch einer hinzukommen. Ebenso spricht natürlich auch nichts gegen neue Innovationen.

Google Chrome soll schneller, sicherer und überhaupt besser als alle anderen sein. Diese Aussage sollte man überprüfen und sich den neuen Browser auf jeden Fall einmal ansehen. Sobald eine funktionierende Downloadquelle bekannt ist, wird sie hier veröffentlicht.

Hier erstmal der Link zum Comic über Google Chrome.

Voraussichtlich heute gegen 21 Uhr wird der Download freigegeben. Der Link steht dann hier.

Update!!!

Der Downloadlink lautet: (Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt)

für die deutsche Version.
 
für die englische Version steht hinten nur hl=en.
 
Der Link funktioniert bereits.
 
Der Quellcode kann ebenfalls heruntergeladen werden. Zu finden ist er auf der Seite (Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt).
Der Link lautet: (Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt)
 
Wir haben den Browser inzwischen getestet. Welche Funktionen Google Chrome bietet und wie er sich geschlagen hat, ist im Artikel Google Chrome Browser-Test zu lesen.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen