Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

dxo-nik-collection-3

capture one pro einführung


Ahadesign News

fiverr-logo-greengreen-rgbFür Unternehmen und Agenturen hat Fiverr nun Pläne zur Entwicklung einer neuen Plattform für die Steuerung von Projektteams verkündet. Das internationale Unternehmen Fiverr nimmt für sich in Anspruch, die Art und Weise zu verändern, wie Menschen weltweit zusammenarbeiten. Die neue Plattform richtet sich an weltweit führende Marken und Agenturen und hat zum Ziel, die Steuerung erstklassiger, unabhängiger Kreativteams zu vereinfachen.

Übernahme des US-amerikanischen Marktplatzes Working Not Working!

fiverr-logo

Nach der Übernahme des US-amerikanischen Marktplatzes für kreative Talente »Working Not Working®«, folgt nun die Ankündigung zur neuen Plattform für Projektteams, die mit Hilfe von führenden CMOs und Kreativen aus der Werbe- und Marketingbranche entwickelt wird. Die Plattform soll auf die sich ändernden Bedürfnisse der Branche ausgerichtet sein.

Dazu erklärt Micha Kaufman, der Gründer und CEO von Fiverr:

Die neue Plattform baut auf Fiverrs fortschrittlichen Technologien auf und bietet neue Möglichkeiten, ganze Branchen zu bedienen. Wir schaffen einfachere, nachhaltige Lösungen, mit der Unternehmen schneller und flexibler arbeiten können. In den letzten Jahren hat es eine klare Verschiebung in der Arbeitsweise von Vermarktern gegeben, hin zu mehr projektorientierten Ansätzen. Marken und Agenturen benötigen einen besseren und schnelleren Zugang zu hochkarätigen Fachleuten, um diese großen Projektanforderungen zu stemmen. Die Akquisition des Unternehmens Working Not Working trägt mit seiner kreativen Basis und Branchenerfahrung zu dieser neuen Initiative bei und wir erwarten, dass die neue Plattform weitere außergewöhnliche Möglichkeiten für die Working Not Working-Community eröffnen wird.

 

Noch in diesem Jahr will Fiverr seine neue Plattform auf den Markt bringen und damit Vermarktern sowie Agenturen die Möglichkeit geben, ihre eigenen hochqualifizierten Kreativteams zusammenzustellen, indem sie die intuitive Technologie von Fiverr mit Weltklasse-Talenten aus der Kreativ- und Werbebranche kombiniert.

Um die Entwicklung der neuen Plattform zu unterstützen, bildet Fiverr einen CMO-Beirat. Dieser soll die Stimme der Kunden der weltweit bekanntesten Agenturen und Marken vertreten. Das Unternehmen stellt zudem einen hochkarätigen Creative Council auf, der bei der kreativen Entwicklung der neuen Plattform beratend tätig sein wird. Durch die Zusammenarbeit erhalten unabhängige Kreative und Agenturen Zugang zu den besten Briefings und Projekten der Welt und können ihr Geschäft global ausbauen.

Erste CMO-Beiratsmitglieder:

  • Craig Brommers, CMO von American Eagle
  • Julie Roehm, CXO und CMO von Party City
  • Maryam Banikarim, Head of Marketing von Nextdoor
  • Shelley Diamond, CMO von Unicef USA

 

Der CMO-Beirat wird von David Sable, dem ehemaligen Global CEO von Young & Rubicam und Senior Advisor von WPP, geleitet.

Erste Mitglieder des Creative Concil:

  • Eva Santos Bouzas, CO Chief Creative Officer & Gründerin von Delirio & Twain Barcelona, ehemalige Global Chief Creative Officer bei Proximity BBDO
  • Greg Hahn, Mitbegründer & CCO von Mischief USA, ehemaliger Chief Creative Officer bei BBDO New York
  • Jeremy Craigen, Direktor bei The Craigen Partnership London, ehemaliger Global Chief Creative Officer bei Innocean
  • Mark Tutssel, ehemaliger Global Chief Creative Officer bei Leo Burnet und Creative Chairman bei Publicis
  • Nellie Kim, Partnerin, VP, leitende Kreativdirektorin bei Ig2 Toronto
  • Perry Fair, EVP, Global ECD, Direktor für Unterhaltung bei McCann New York
  • Ted Lim, Gründer & Chief Creative Officer von DIFF, ehemaliger Chief Creative Officer bei Dentsu Asia-Pacific

 

Der Creative Council wird von Per Pedersen, Gründer von The Network, ehemaliger Global Creative Chairman bei Grey, geleitet. Er erklärt zu der Ankündigung:

Einige der besten Kreativen der Welt sind jetzt Freelancer. Dank neuer Technologien können sich kreative Talente von der Enge physischer Büros und Organisationen befreien. Freiberuflichkeit ist nicht länger eine Spielerei. Es ist die Art und Weise, wie wir zusammenarbeiten. Die neue Plattform von Fiverr wird es Kreativen ermöglichen, spannende Projekte zu finden und sich mit Marketingexperten und Produzenten zu verbinden, um direkt mit Vermarktern und Agenturen zusammenzuarbeiten. Das wird neue Arbeitsmöglichkeiten schaffen, die Vielfalt stärken, Grenzen abbauen und die Welt näher zusammenbringen. All das wird in der Kreativbranche dringend benötigt.

 

Über Fiverr

Seit mehr als 10 Jahren verbindet die Fiverr-Plattform Unternehmen aller Größen mit qualifizierten Freiberuflern, die digitale Dienstleistungen in mehr als 500 Kategorien in 8 vertikalen Bereichen wie Grafikdesign, digitales Marketing, Programmierung, Video und Animation anbieten. In den zwölf Monaten bis zum 30. September 2020 kauften über drei Millionen Kunden vielfältige Dienstleistungen von Freiberuflern in mehr als 160 Ländern.

Im Fiverr-Blog gibt es mehr Informationen zum Unternehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.