zoom1pro-boxMit dem neu bei FRANZIS erhältlichen ZOOM #1 Professional ist eine hochwertige Vergrößerung von Bildern möglich.

Die Software arbeitet für besonders herausragende Resultate mit Deep-Learning und erlaubt eine Skalierung von bis zu 10.000 Prozent.

Dabei wird die Konturenschärfe ganz automatisch auf professionellem Niveau gehalten, wofür es eine integrierte Unschärfebereinigung gibt.

ZOOM #1 - Die professionelle Software zur Skalierung von Bildern!

zoom1pro

Immer wieder kommt es vor, dass man ein Motiv viel größer haben möchte, als man es aufgenommen hat und selbst bei Aufnahmen von teuren Profi-Kameras, kann der gewünschte Bildausschnitt nicht immer verlustfrei in guter Qualität herangeholt werden, sei es, weil vielleicht kein Tele-Objektiv verwendet wurde, oder schlichtweg weil das Objekt zu weit entfernt war.

Die brandneue, bei FRANZIS erhältliche Bildbearbeitungs-Software ZOOM #1 Professional stellt sich diesem Problem wirkungsvoll entgegen und hilft enorm dabei, die schönsten Erinnerungen in erhöhter Qualität als Großaufnahme zum Beispiel für ein Wandbild nutzen zu können. Das Skalierungsprogramm bietet sich beispielsweise auch an, um die Qualität von eingescannten Dokumenten zu erhöhen und vieles mehr.

Einige der besten Merkmale von ZOOM #1:

  • Bilder hochwertig skalieren
  • Mit einem Faktor bis 10.000% skalieren
  • 6 Modi für die Qualität
  • Bis 1000 Megapixel skalieren
  • 8 verschiedene Motivlagen
  • 3 Stufen für Schärfe-Overdrive-Modus
  • Als Einzelanwendung und Plug-in für Photoshop & Lightroom Classic

 

Für ZOOM #1 wurde die SSSP (Super Symmetric Smart Patches) Technologie entwickelt, welche basierend auf modernstem Deep Learning Verfahren, eine Skalierung um bis zu 10.000 Prozent erlaubt. Es wurden also jede Menge Daten analysiert und das System damit angelernt, welches letztlich Entscheidungen aus Erfahrungen treffen kann.

In die Zoom-Applikation ist außerdem eine Unschärfebereinigung integriert, wodurch automatisch eine optimale Konturenschärfe auf professionellem Niveau erreicht wird. Es handelt sich um eine spezielle Unschärfebereinigung mit der Bezeichnung »Schärfe-Overdrive-Modus«, welche am final skalierten Bild eine zusätzliche Schärfung vornimmt. Für die Schärfung stehen die drei Varianten »Aus«, »Fein« und »Intensiv« zur Verfügung.

Benutzerfreundliche Oberfläche und Vermeidung von Artefakten bei der Vergrößerung

zoomvergleich

Obige Abbildung zeigt nicht das Resultat mit ZOOM #1 und dient lediglich dazu, den Effekt zu veranschaulichen.

Der Umgang mit ZOOM #1 ist recht einfach und die Oberfläche ist optimal für die Nutzung unter HD sowie Ultra HD bzw. 4K verwendbar. Die wichtigsten Bereiche lassen sich verschieben und es gibt hilfreiche Tooltips mit interaktiven Erklärungen für alle Schaltflächen. Alle Bereiche haben eine klare Struktur. So sind auf der linken Seite die Presets bzw. Vorlagen zu finden, mittig ist der Bereich für den Zoom des Bildes und rechts hat man Zugriff auf Anpassungen für Bildgröße, Berechnungsqualität sowie weitere Optionen.

Nun kann man einfach einen gewünschten Faktor für den Zoom wählen und das Bild wunschgemäß hochskalieren. Dabei werden die maximal möglichen Details erhalten. Um auch für den Druck die besten Optionen zu haben, können zusätzlich die Seitenlängen angegeben werden.

Zeit und Arbeit sparen die bereits im Lieferumfang enthaltenen Presets, mit denen Bilder bestens für das Hochskalieren eingestellt werden. Parameter wie Farbe, Kontrast und Helligkeit, können dann noch ganz nach eigenen Vorstellungen eingeregelt werden. Auch mit kleinen und schon weitgehend komprimierten Bildern im JPG-Format kann ZOOM #1 sehr gut umgehen und mit der Artefakt-Reduzierung eine sehr gute Qualität bieten.

Versionsunterschiede, Preise und Verfügbarkeit

zoom1

Das Bildvergrößerungsprogramm ist in den zwei Varianten ZOOM #1 zum Preis von günstigen 39,95 Euro und ZOOM #1 Professional zum Preis von 79,95 Euro direkt bei FRANZIS erhältlich. Bei der günstigeren Variante fehlt die Möglichkeit, ZOOM #1 als Plug-in für Photoshop und Lightroom Classic zu nutzen, der spektrale Modus für monochrome Bilder ist nicht dabei und es gibt keine Stapelverarbeitung. Auch das RAW-Entwicklungs-Modul sowie der Schärfe Overdrive Modus sind der Profi-Variante vorbehalten.

Produktseite zu ZOOM #1

Produktseite zu ZOOM #1 Professional

Über die jeweiligen Produktseiten stehen auch kostenlose Demoversionen zum Download bereit und natürlich gibt es dort noch weitere Informationen.

Systemvoraussetzungen

Die Software läuft bereits mit 4 GB RAM und Intel i3 oder vergleichbarem AMD-Prozessor unter Windows 8 bis 10 mit 64 Bit. Empfohlen werden jedoch mindestens 8 GB RAM und Intel i7 oder vergleichbarer AMD-Prozessor. Das sind keine allzu großen Hürden und die Preise können sich sehen lassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.