Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Bist du Deutsch, brauchst Du neuen Ausweis.

Der Personalausweis in elektronischer Form ist jetzt beschlossene Sache.

Es ist doch praktisch, ein Ausweis in der Form einer EC-Karte. Davon träumte die Regierung und viele Menschen schon lange. Ab November im Jahre 2010 soll es dann wirklich soweit sein. Das wurde jetzt vom Bundesrat abgesegnet nachdem der Bundestag diesen Beschluss fasste.

Schon jetzt muss man davon ausgehen, dass der neue Ausweis den Geldbeutel um einiges mehr strapazieren wird, als bisher. War das schon mal anders?

Alle Daten, also auch ein Foto und freiwillig Fingerabdrücke, werden dann in einem Chip gespeichert sein. Was man unter "alle Daten" versteht, wird sich noch herausstellen. Und natürlich soll alles absolut sicher sein. Eine starke Aussage, wenn man bedenkt, dass viele Abstand vom ach so sicheren Online-Banking nehmen. Sicher auch nicht ganz zu Unrecht. Klar, es wird sich um biometrische Daten handeln. Die sind schon sehr sicher. Aber die Vergangenheit zeigte es immer wieder: "Was man sichern kann, kann man auch Hacken".

Der Ausweis soll quasi eine multifunktionsfähige Allzweckwaffe werden. Also auch Einkaufen, Online-Banking und wer weiß noch alles, soll damit möglich sein. Alleine das Vertrauen in den neuen Ausweis muss man haben.

Wenn man das konsequent umsetzt, bräuchte man überhaupt nur noch diese eine Karte. Ein Führerschein oder eine Krankenkarte ist dann überflüssig. Auf dem Chip könnte dann auch vermerkt sein, dass man noch nicht bei Al Kaida vorstellig war, Schweißfüsse hat, ständig im Wirtshaus sitzt, seine Kinder schlägt, gerne alten Damen über die Strasse hilft und als Dankeschön schon mal die Handtasche behält usw.

Natürlich dürfen nur autorisierte Behörden Zugriff auf die Daten nehmen. Und sicher wird es auch das erste Mal in der Geschichte der Menschheit sein, dass die Daten absolut sicher sind und kein Missbrauch damit geschehen wird. Schöne Aussichten also. Trotz allem sind Bedenken eigentlich nicht angebracht. Gläserne Menschen sind wir längst alle schon. Gut für alle, die sich ihre Naivität bewahrt haben und sich nicht verrückt machen lassen.

Kommentar schreiben