Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Endlich ist die neue Debian-Release fertig. Die Linux-Distribution Lenny bringt einige Neuerungen mit und steht zum Download bereit.

Nach knapp zwei Jahren ist Lenny endlich fertig geworden.

Mit Version 5.0 von Debian hat sich einiges gegenüber dem Vorgänger getan. Man verwendet jetzt den Kernel 2.6.26. Für Kernel 2.4 gibt es nun keine Unterstützung mehr. Auch Apache und XMMS wurden aktualisiert. Außerdem ist X.org 7.3 und Gnome 2.22.2 sowie KDE 3.5.10 und Xfce 4.4.2 mit dabei. Natürlich muss auch der grafische Installer erwähnt werden.

Vor allem auf die Probleme mit Hardware ist man eingegangen. Vieles wurde nicht unterstützt. Das soll sich jetzt wesentlich geändert haben. Debian 5.0 verwendet inzwischen auch den Bootloader Grub, wie man das auch von Suse, Ubuntu und vielen anderen kennt. Der alte LILO hat hier definitiv ausgedient.

An Bord ist auch MySQL 5.0.15 und PostgreSQL 8.3. Wichtig zu erwähnen ist noch die GLibc Bibliothek in Version 2.7 und der Kompiler GCC 4.3. Es werden nun insgesamt zwölf Prozessor-Architekturen unterstützt.

Ganz neu ist die Unterstützung der Orion-Plattform von Marvell. Diese Plattform findet in vielen Speichergeräten Anwendung. Auch Netbooks wie zum Beispiel der Eee PC von Asus werden jetzt unterstützt.

Weitere Informationen zu Lenny gibt es unter http://debian.org

Hier gehts zum Debian 5.0 Download

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen