Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 gewinnen

SeedingUp | Digital Content Marketing


Microsoft bringt wieder eine neue WGA-Notification in Umlauf. Das soll illegale WinXP-Professional Installationen aufspüren.

Neue WGA-Gültigkeitsprüfung soll illegales Windows verhindern.

Gerade Windows XP wurde sehr häufig illegal installiert. Wenn man schon nichts zahlt, verwendet man meist die umfangreichste Version, also XP Professional. So ist es auch zu erklären, warum Microsoft nur für XP Professional die neue verschärfte WGA-Notification über die Updatefunktion in Windows in Umlauf bringt.

Wird ein Crack oder ungültiger Key vermutet, erhält man Hinweise welche sich nicht mehr wegklicken lassen. Außerdem bekommt man einen schön schwarzen Hintergrund. Das lässt sich auch nur kurzfristig wieder ändern. Spätestens nach 60 Minuten ist der Bildhintergrund wieder dunkel.

Diese "Infektion" holt man sich also über das automatische Windows-Update. Microsoft stuft dieses Update natürlich als wichtig ein. Einmal installiert, lässt sich da nichts mehr entfernen. Wie schon früher, erhält man für diese Kooperation kostenlose Software wie zb. den Windows Defender.

Natürlich sollte man Windows nicht illegal nutzen. Wer nichts zahlen will kann ja Linux verwenden. Allerdings kann man sich nie sicher sein, ob man durch den WGA-Check nicht fälschlicherweise als illegaler Nutzer eingestuft wird und zumindest zeitweise eine Menge Ärger bekommt. Das ist zumindest in der Vergangenheit schon so passiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen