Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 gewinnen

SeedingUp | Digital Content Marketing


Adobe bringt wieder Update-Versionen für Lightroom und Camera Raw heraus.

Camera Raw und Lightroom wurden aktualisiert.

Das neue Camera Raw bietet wieder eine erweiterte Rohdaten-Unterstützung für viele ältere und natürlich auch neue Kameras. Wer mit Photoshop arbeitet, kann dann die Camera Raw Funktion nutzen und erhält so auf einfache und schnelle Weise Zugriff auf die neuesten Rohdaten-Formate.

Diese Raw Daten sind ja digitale Negative, welche gute Kameras zur Verfügung stellen. Durch die Bearbeitung dieser Daten erhält man eine hohe Kontrolle und Einflussnahme auf seine Bilder, schon bevor man sie dann weiter zb. in Photoshop bearbeitet. Und das beste dabei, die Originaldaten werden dabei nicht verändert und können jederzeit wieder verwendet werden.

Das Photoshop Camera Raw Plugin unterstützt schon seit Version 2.3 Raw Dateien im Digital Negative Format (DNG). Da viele Kamerahersteller ihr eigenes Süppchen kochen und die Spezifikationen ihrer Rohdaten-Formate nicht öffentlich zugänglich machen wollen, setzt man bei Adobe auf DNG und möchte dieses Format quasi als Standard etablieren. Es handelt sich hierbei um ein offenes Archivformat für Rohdaten von Digitalkameras. DNG soll gewährleisten, auch noch nach Jahren auf archivierte Dateien zugreifen zu können.

Wie es scheint, gelingt es auch, DNG als Standard zu etablieren. Etliche Software-Anbieter unterstützen das Format inzwischen. Glücklicherweise unterstützen mittlerweile auch namhafte Kamerahersteller wie Leica, Casio, Ricoh, Samsung oder Hasselblad das Format, indem sie DNG-kompatible Kameras anbieten. Wer keine kompatible Kamera sein Eigen nennt, kann sich den kostenlosen DNG Converter für Windows oder Mac OS bei Adobe holen, mit dem sich die Rohdaten von vielen Kameras nach DNG konvertieren lassen. DNG wird bereits seit Photoshop CS unterstützt.

Bei Photoshop Lightroom handelt es sich um ein Werkzeugset für digitale Fotografie. Hiermit kann man einzelne Aufnahmen oder ganze Shootings importieren, verarbeiten, verwalten und präsentieren. Lightroom bietet außerdem auch Korrekturwerkzeuge, Druckoptionen usw. Lightroom soll laut Adobe einfach den Workflow beschleunigen, so dass man mehr Zeit zum Fotografieren hat und weniger am Computer sitzen muss.

Das Update von Camera Raw 5.3 nach 5.4 und Lightroom 2.3 nach 2.4 fügt Unterstützung für folgende neue Kameras hinzu:

Canon EOS 500D (Digital Rebel T1i/EOS Kiss X3 Digital)
Canon PowerShot SX1 IS
Epson R-D1x
Hasselblad CF-22
Hasselblad CF-22MS
Hasselblad CF-39
Hasselblad CF-39MS
Hasselblad CFH-22

Hasselblad CFH-39
Hasselblad CFV
Hasselblad 503CWD
Hasselblad H2D-22
Hasselblad H2D-39
Hasselblad H3D-22
Hasselblad H3D-31
Hasselblad H3D-39

Hasselblad H3DII-22
Hasselblad H3DII-31
Hasselblad H3DII-39
Hasselblad H3DII-39MS
Hasselblad H3DII-50
Kodak EasyShare Z980
Nikon D5000
Olympus E-450

Olympus E-620
Panasonic Lumix DMC-GH1
Pentax K-7 (PEF)
Sigma DP2
Sony A230
Sony A330
Sony A380

Leider ist Camera Raw seit Version 5 nur noch kompatibel zu Photoshop CS4. Mit älteren Versionen läuft es nicht mehr.

Download Camera Raw 5.4 für Windows.

Download Camera Raw 5.4 für Mac OS.

Download Lightroom 2.4 für Windows.

Download Lightroom 2.4 für Mac OS.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen