Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Mozilla denkt an Webentwickler und bietet speziell dafür eine Werkzeugsammlung an.

Open Web Tools Verzeichnis

Inzwischen gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Erweiterungen, Applikationen usw. für Programmierer, Tester und Entwickler. Darunter befinden sich auch sehr viele und vor allem auch sehr gute Tools. Oft kennt man nur einen kleinen Teil der nützlichen Helferlein, weil man den Rest nie zu Gesicht bekommen hat. Und selbst nach den bekannten Tools muss man relativ umständlich suchen.

Diese Unübersichtlichkeit wollte man wohl auch bei Mozilla nicht mehr länger so hinnehmen und hat das Open Web Tools Directory ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um eine Website, auf der man alle Entwicklertools zusammengefasst in Kategorien vorfindet, eine Art Index also. Das gewünschte Tool ist so sehr viel einfacher auffindbar.

Das Verzeichnis wurde auch optisch sehr ansprechend gestaltet. Unten auf der Seite befinden sich Karteireiter mit den diversen Kategorien. Ein Klick darauf ändert die auf der Seite dargestellten Logos zu den einzelnen Tools im modernen Web 2.0-Stil. Klickt man eines dieser Bildchen an, bekommt man kurze Informationen zum Tool und den passenden Link zur Projektseite präsentiert. Wem das noch zu unübersichtlich ist, kann im Suchfeld unter den Karteireitern gezielt nach einem Begriff wie HTML, CSS, JavaScript oder ähnlichem suchen und erhält damit einen weiter eingegrenzten Themenbereich.

Mit dem Internet Explorer könnte man Probleme bei der Anzeige der Seite haben. Die Seite verwendet die Canvas-Technik, welche man beim IE erst nachrüsten müsste. Aber die meisten wichtigen und modernen Browser wie Opera, Safari, die Chrome Browser und natürlich der Firefox zeigen alles richtig an.

Man kann auch eigene Tools an Mozilla Labs melden. Dazu kann man dieses Formular nutzen. Wenn man Glück hat, wird dann die eigene Arbeit in den Index mit aufgenommen. Ansonsten ist man bestrebt, künfig weitere und verbesserte Informationen wie Preise, Screenshots, Versionsnummern oder Lizenzangaben anzubieten.

Manch einer würde vielleicht eine schlichte Auflistung aller Tools bevorzugen, dennoch ist dieser Dienst wirklich sehr zu empfehlen.

Hier geht es zu den Open Web Tools. (Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen