Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Mozilla berichtet von zwei infizierten Erweiterungen für den Browser Firefox.

Infizierte Browser-Erweiterungen!

Gerade die unglaubliche Vielfalt an Erweiterungen machen den Firefox so beliebt. Die meisten Anwender gehen davon aus, daß alle Erweiterungen zumindest auf der offiziellen Downloadseite für Add-ons von Mozilla auch sauber sind. So viel Vertrauen sollte man allerdings besser nicht haben.

Mozilla gibt sich alle Mühe und prüft vor einem Upload alle Erweiterungen. Dennoch war bereits vor zwei Jahren ein infiziertes Paket im Angebot. Daraufhin hat man eine tägliche Prüfung vorgesehen. Aber auch das scheint nicht absolut zu schützen, denn jetzt sind wieder 2 Extensions mit Schadcode entlarvt worden.

Bei den infizierten Erweiterungen handelt es sich um die experimentellen Add-ons Sothink Web Video Downloader in Version 4 und alle Versionen von Master Filer. Diese Add-ons sollen einen Trojaner beinhalten, welcher gezielt Windows-Anwender angreift. Für den Video-Downloader ist das Win32.LDPinch.gen und beim Master Filer findet sich der Schädling Win32.Bifrose.32.Bifrose. Beide Add-ons wurden inzwischen von Mozilla entfernt.

Als Anwender reicht es aber keinesfalls, diese Add-ons einfach wieder zu deinstallieren. Die Schadwirkung bleibt dann leider weiterhin bestehen. Mozilla empfiehlt den Einsatz eines Programms, welches dann die Trojaner aufspürt und entfernt.

Dieses Sicherheitsproblem tauchte bis jetzt nur auf Windowsrechnern auf, andere blieben bisher verschont. Außerdem betont man bei Mozilla, daß alle Sothink Web Video Downloader größer als Version 4 nicht infiziert sind. Alles kein Trost für viele, die eine der beiden Add-ons bereits installiert haben. Laut Mozilla wurde der Master Filer bereits 600 mal zwischen September 2009 und Januar 2010 heruntergeladen. Der Video Downloader Version 4 wurde gar 4000 mal zwischen Februar 2008 und Mai 2008 heruntergeladen. Seit dieser Zeit hat man also nichts gemerkt. Das ist nicht gerade rühmlich für Mozilla.

Es ist also immer empfehlenswert, sich selbst um saubere Installationen zu kümmern. Die meisten aktuellen Virensuiten bzw. -Programme erkennen beide Schädlinge. Ohne solche Programme sollte man ohnehin kein Windows betreiben, auch wenn das hin und wieder von besonders sorglosen Anwendern anders gesehen wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen