Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Apple bringt eine neue Version seines Browsers Safari raus. Die aktuelle Release behebt einige Fehler und bringt vor allem mehr Sicherheit.

Safari 4.0.5 ist erschienen!

Leider gibt es beim Safari kein automatisches Update oder einen Link dafür in einem Menü. Das ist aber wohl auch nicht gewollt. Sonst könnte man dem geneigten User auch sehr viel schwerer die Eigenwerbung über einen Newsletter unterschieben. Denn beim manuellen Download hat man die Auswahl, ob man Neuigkeiten zu Software-Updates, Produkten, Services usw. beziehen möchte. Natürlich ist diese Option von vorne herein schon mal aktiviert. Das übersieht man schon mal leicht und der PC bekommt noch mehr unnötiges Werbe-Futter. Das ist aber wohl aus Apple-Sicht auch verständlich. Der Browser ist zwar kostenfrei erhältlich, aber dient dennoch kommerziellen Interessen.

Braucht man jetzt den neuen Safari? Also wer den Apple-Browser bereits benutzt, sollte schon auf die aktuelle Version upgraden. Apple verspricht eine bessere Performance, Stabilität und Sicherheit. Überhaupt ist der Browser keinesfalls schlecht. Es handelt sich hier ja nicht um einen Internet Explorer. Bis auf die Microsoft-Browser sind meiner Meinung nach inzwischen alle aktuellen Browser recht gut. Gerne würde ich mal was anderes über die IE´s sagen. Bei den permanenten Sicherheitslücken und nach wie vor fehlerhaften Darstellungen von W3C-konformen Code auch im aktuellen IE 8, ist das aber leider nicht möglich. Aber zurück zum Safari.

Die bessere Perfomance soll vor allem die sogenannten Top-Sites betreffen. Dieses Feature zeigt die meistbesuchten Seiten als Thumbnails an. Kennt man auch von Chrome, wobei diese Möglichkeit bei Opera oder Firefox wahrscheinlich am besten gelöst ist. Die Stabilität von Drittanbieter-Plugins soll verbessert worden sein. Ebenso sollen Webseiten mit Formularen und skalierbaren Vektorgrafiken stabiler laufen. Probleme gab es auch mit veränderten Einstellungen in Linksys Routern, was behoben worden sein soll.

Was die Sicherheit betrifft, so konnte offensichtlich der Browser unter anderem mit Schadcode bedacht und gecrasht werden. Es wurden zahlreiche auch kritische Probleme gefixt, so dass eine Auflistung hier wenig sinnvoll ist. Übersichtlich nachlesen kann man das auf der Apple-Supportseite. Wer den Safari also nutzt, sollte schon unbedingt die aktuelle Version verwenden. Hier geht es zum Safari-Download.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen