Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Viele User greifen nicht auf Google Analytics zurück um eine Statistik für die Seite zu erhalten, weil diese nie in Echtzeit dargestellt wird. Eine Alternative ist Go Daddys Site Analytics mit Echtzeit-Auswertung. Für Joomla-Anwender ist dafür jetzt auch ein Plugin vorhanden.

Alias GoDaddy Analytics!

Für Joomla gibt es das kostenlose Plugin "Alias GoDaddy Analytics". Mit diesem System-Plugin dürfte niemand Probleme haben, den Tracking-Code in seine Seite einzubinden. Das Plugin durchsucht eine Seite selbstständig nach dem schließenden Body-Tag und fügt dann den Code davor ein.

Die Installation läuft sehr einfach ab. Eigentlich sollte man nur beachten, die aktuelle Joomla-Version 1.5.15 zu verwenden. Dann installiert man das Plugin wie von anderen Erweiterungen gewohnt, ganz normal über den Joomla-Installer. Ebenfalls wie gewohnt, muss auch dieses Plugin natürlich noch im Plugin-Manager unter Erweiterungen aktiviert werden.

Man klickt auf System - Alias Site Analytics und gibt dort seine tf_SiteId ein. Diese ID erhält man bei GoDaddy.com über den Account Manager. Man muß dort also registriert sein. Dort klickt man auf den MyProducts Button und dann auf Site Analytics. Mit Klick auf Manage Account wählt man nun seinen Account aus und kommt zum Site Analytics Control Panel. Dort wiederum klickt man auf Configuration und die Real Time Stats Seite erscheint. Hier erhält man jetzt den JavaScript-Code zum Einbinden auf die Website, welcher auch die tf_SiteId enthält. Auf der Seite von GoDaddy gibt es auch ein Verify Script, um die Funktionalität prüfen zu können.

Die GoDaddy Analytics erzeugen anders als Google, Statistiken in Echtzeit. Das kostet allerdings auch Geld. Den benötigten Code kann man auch gut selber an die richtige Stelle im Quellcode einsetzen. Eigentlich ist das Plugin somit eher überflüssig. Es dürfte ziemlich egal sein, ob ich die ID aus dem Codeblock kopiere und dann in das Plugin einfüge, oder ob ich gleich den ganzen Code kopiere und vor dem schließenden Body-Tag in die index.php meines Templates einfüge. Zumindest entsprechen die Kosten für das Plugin seinem Wert. Es ist Gratis.

Hier geht es zum Alias GoDaddy Analytics - Download. (Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt)

Kommentar schreiben