Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Joomla kann auch ohne Konflikte mit der neuen Mootools-Version betrieben werden. Hier hilft ein kleines aber feines Plugin für Joomla 1.5, welches die alten Skripte einfach verschwinden lässt.

Zaragoza Mootools Plugin!

Jeder Joomla-Anwender kennt es, wenn vielleicht auch unbewusst. In Joomla 1.5 kommt das Ajax-Framework Mootools zum Einsatz. Damit läuft zum Beispiel das Accordion-Menü im Backend.

Glücklicherweise wird ein solches Framework stets weiterentwickelt, wie Joomla ja auch. Das aktuelle Mootools kann demnach auch einiges mehr und besser. In Joomla werkelt aber selbstverständlich das damals aktuelle Mootools 1.1.  Und beide Versionen zusammen vertragen sich nunmal nicht. Also hilft es nichts, einfach die neue Version zusätzlich zu integrieren.

Überhaupt lassen sich Ajax-Frameworks meist nicht einfach so nebeneinander betreiben. Also Mootools und jQuery zusammen, würde wohl auch zu Problemen führen.

Bei dieser Problematik kann das Zaragoza Mootools Plugin hilfreich sein. Es kann die Skripte mootools.js und caption.js verstecken. Außerdem kann es den Core von Mootools 1.2 integrieren. Wenn gewünscht, kann auch noch zusätzlich ein "more"-Skript eingebunden werden.

Die Integration ist auf diverse Art möglich. Entweder für alle Seiten, oder nur für Artikel. Wobei die Artikel gezielt ausgewählt oder auch ausgeschlossen werden können. Das gleiche Prinzip funktioniert auch mit den Menü-Einträgen.

Die zusätzliche Datei mootools-1.2.4.4-more.js beinhaltet all diese Extras. Als Entwickler muss man aber schon noch selbst seinen Mootools-Code schreiben, was ja nicht all zu schwer sein dürfte. Dieses Plugin sollte man also eher als Unterstützung sehen und die kann ja nie schaden.

Hier geht es zum Zaragoza Mootools 1.2 - Download. (Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt). Das Plugin liegt derzeit in Version 1.0.4 vor. Für den Download ist keine Anmeldung erforderlich und das Plugin ist kostenlos zu haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen