Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Open Suse 10.3 erschienen

Geplant war das Erscheinen des neuen Linux Betriebssystems open Suse von Novell für den vierten Oktober. Und absolut pünktlich ist es dann auch erschienen.

Planmäßig wurde die neue open Suse-Distribution Version 10.3 freigegeben.

Die neue Version beinhaltet wie erwartet, aktuelle Systembestandteile und Anwendungen. Dazu gehören: Kernel 2.6.22 mit glibc 2.6.1 und der Compiler GCC 4.2.1, X.org 7.2, Xen 3.1, Open Office 2.3, VirtualBox 1.5, Firefox und Thunderbird 2.0 sowie KDE 3.5.7.

Mit an Bord ist auch die Beta-Version KDE 4.0. Als Alternative für den Desktop steht auch Gnome 2.20 und Xfce 4.4.1 zur Verfügung.

 

Am besten läuft open Suse, wenn es nicht in einer virtuellen Maschine wie VMWare usw. betrieben wird. Mit Suse ist es kein Problem, mehrere Betriebssysteme zu booten. Windows und Suse auf einem Rechner ist somit keine große Hürde.

 

Für die Installation von Software setzt Novell weiterhin auf das bewährte Yast. Ganz schnell mit nur einem Klick, lässt sich fehlende Software hinzufügen. Das besorgt die 1-Click Install Option. So lassen sich die aus Lizenzgründen fehlenden Multimedia-Codecs ganz leicht nachträglich installieren. Natürlich sind auch wieder viele Programme für Entwickler mit dabei.

 

Novell scheint einmal mehr das Rundum-Sorglos Paket unter den Linux Distributionen gelungen zu sein. Ob das System dem harten Praxisalltag standhält, wird sich zeigen. So waren doch damals etliche Suse Fans von den Versionen 10 und 10.1 schwer enttäuscht. Mit der Version 10.2 wurde es wieder besser. Ähnlich war es mit der Version 9.2, die auch sehr gut für den produktiven Einsatz taugte. Dann folgte 9.3 und naja...?! Ist schon länger her, deshalb reiten wir darauf nun nicht mehr rum. Jedenfalls lässt sich die neue Version nicht vorab einschätzen.

 

Für folgende Plattformen wird OpenSuse 10.3 angeboten:

X86, x64, PowerPC

 

Wie üblich, sind die Images auf DVD sowie auf CD erhältlich. Bei den CD´s kann man auswählen zwischen Gnome und KDE-Desktop.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen