Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


In Joomla 1.6 ist eine neue Redirect Komponente enthalten. Diese sehr sinnvolle Erweiterung ist jetzt auch für Joomla 1.5 kostenlos erhältlich.

Kein 404 Fehler mit Joomla 1.5!

Für das kommende Joomla 1.6 wurde eine ganz neue Redirect Komponente entwickelt. Wird eine Seite nicht gefunden, erzeugt das typischerweise einen 404 Fehler und eine Meldung wie "Seite nicht gefunden" wird angezeigt. Mit einem Redirect kann eine solche Seite dann gezielt umgeleitet werden.

Eine solche gezielte Umleitung ist in Joomla 1.5 leider alleine mit den Bordmitteln nicht zu erreichen. Es gibt aber schon lange diverse SEO-Komponenten wie sh404, JoomSef, ArtioSEF und wie sie alle heißen.

Diese Erweiterungen bieten zwar sehr viel mehr Optionen und haben immer noch durchaus ihre Berechtigung, sind nun für viele Anwender aber nicht mehr unbedingt nötig. Denn jetzt wurde diese neue Redirect Erweiterung glücklicherweise auch nach Joomla 1.5 portiert.

Wozu braucht man das überhaupt?

Eine gezielte Umleitung kann zum Beispiel sinnvoll sein, wenn man seine Menüstruktur verändert hat, oder wenn die Optionen zur Suchmaschinenfreundlichkeit erst nachträglich genutzt werden, nachdem man schon länger mit seiner Seite Online ist. Dann stimmen die Links oft nicht mehr und eine Umleitung zum neuen Link ist notwendig.

Durch eine Umleitung bzw. einen Redirect, wird aus einem "404 Seite nicht gefunden - Fehler" ein 301 Redirect, der für eine permanente Umleitung steht. Es wird also der Statuscode verändert und der neue und jetzt gültige Link verwendet. Das heißt also, bei Aufruf des alten Links, wird automatisch der neue Link verwendet und weiterhin die alte Seite angezeigt.

Die Suchmaschinen wissen also, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht und akzeptieren die neue Adresse, ohne irgendwelche Nachteile für den Seitenbetreiber. Die alte Adresse wird dauerhaft von den Suchmaschinen verworfen und somit keine doppelten, falschen oder fehlerhaften Suchergebnisse bzw. Content erzeugt. Belässt man 404 Fehler einfach, kann das unter Umständen sogar Strafmaßnahmen wie ein schlechteres Ranking und so weiter, von Seiten des Suchmaschinenbetreibers nach sich ziehen. Allerdings ist das auch nicht zu Überbewerten. Hierzu gibt es viele schlaue Meinungen, aber das ist hier nicht das Thema.

Die Installation der Komponente Redirect für Joomla 1.5 ist denkbar einfach. Nach dem Download der Erweiterung wird diese wie üblich über den Joomla-Installer installiert. Mit dabei ist dann auch ein Plugin, welches natürlich über Erweiterungen -> Plugins auch aktiviert werden muß. Es nennt sich "System-Redirect" und kann leicht über den Suchfilter im Joomla-Backend gefunden werden.

Die Redirect Links müssen natürlich auch verwaltet werden. Das geht im Backend über Komponenten -> Redirect. Dort werden dann alle Page not found - Seiten welche die Extension geloggt hat, in einer Liste aufgeführt. Standardmäßig zeigt die Liste alle gefundenen Links, welche noch nicht umgeleitet wurden. Sortiert wird dabei nach Datum mit den neuesten Ergebnissen ganz oben.

Die Spalte mit der Bezeichnung Source URL beinhaltet alle gesammelten Links. Bei Verwendung von SEF und mod_rewrite tauchen hier einige mehr Links auf. In der Spalte Destination URL wird logischerweise die neue Zieladresse angezeigt. Dann gibt es noch die Spalte Link Referrer, welche anzeigt, woher der Link gekommen ist.

Das ist aber weniger wichtig und wird auch nicht in allen Fällen richtig angezeigt. Die Spalten für das Datum zeigen an, wann ein Original-Link geloggt wurde und wann eine Umleitung gemacht wurde. Die Spalte Hits gibt an, wie oft der Link aufgerufen wurde. Schließlich kann eine Umleitung auch wieder deaktiviert werden.

Der Status kann veröffentlicht, oder archiviert sein. Gerade bei einigermaßen gut besuchten Seiten kann es leicht sein, dass Links gesammelt werden, welche es einem Hacker leicht machen, eine Seite zu kompromittieren. Um einen besseren Überblick zu behalten, können diese Links ausgewählt und über den Archivierungsbutton archiviert werden. Die archivierten Links sind aber dennoch weiterhin aktiv und leiten zum gewünschten Ziel um. Links welche sich nicht speziell auf die eigene Seite beziehen, sind möglicherweise gut für so eine Archivierung.

Um einen Link für die Umleitung anzugeben, klickt man einfach auf den Link in der Spalte Source URL. Im jetzt geöffneten Fenster kopiert man den gewünschten Link einfach in die Textbox mit der Bezeichnung "Destination URL". Nun bleibt noch die Wahl zwischen aktivieren und archivieren. Aktivieren ist gut geeignet für echte Seiten, welche umgezogen wurden. Für alle anderen Typen wäre archivieren gut geeignet.

Nach dem Speichern kann man zurück in der Liste, zum Beispiel den Filter auf Aktiv einstellen und sieht dann den neuen Link in der gefilterten Liste.

Eine ganz tolle Sache ist der Support zu dieser Erweiterung. Es lässt sich eine Anfrage an den Entwickler stellen, falls etwas nicht funktioniert oder fehlerhaft läuft. Dazu kann man im Joomla-Backend in der Komponente auf den About-Button klicken. Es öffnet sich ein Fenster in dem eine Textbox mit der Überschrift Support erscheint.

Hier kopiert man sich die Details heraus und übermittelt diese Details dann über ein Kontakt-Formular an den Entwickler. Das hilft dann natürlich dem Developer bei der Fehleranalyse. Um diese Informationen zu erhalten, sollte man unbedingt die aktuelle Version der Extension verwenden. Zum Zeitpunkt als dieser Artikel entstand, war Version 1.0.2 aktuell.

Auf ein solches System-Plugin bzw. Komponente haben viele Anwender schon lange gewartet. Schade, dass es erst jetzt soweit ist, wo Joomla 1.6 schon in den Startlöchern steht. Aber besser spät, als nie.

Hier geht es zum Redirect für Joomla 1.5 - Download.

Eine Registrierung ist für den Download nicht notwendig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen