Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Der Trendy FrontPage Slider zeigt Artikel und andere Inhalte auf schicke Weise an einer beliebigen Modulposition in Joomla.

Trendy Frontpage Slider

Trendy FrontPage Slider!

Anstatt immer mehrere Artikel untereinander zum Beispiel in der rechten Sidebar anzuzeigen, bietet der Trendy FrontPage Slider eine Darstellung mit Slide-Effekt.

Das spart zum Einen viel Platz, es können sehr viele Inhalte vorgestellt werden und es sieht auch wirklich trendig aus. Ein wenig Bewegung bringt außerdem Leben auf die Joomla-Seite. Wenn man es nicht übertreibt und überall blinken und sliden lässt, macht das jede Seite interessanter.

Die Installation des Moduls ist wie üblich in Joomla, sehr einfach über den Installer zu erledigen und bedarf keiner weiteren Erklärung. Natürlich muss nach der Installation das Modul auch aktiviert werden. Dazu begibt man sich im Joomla-Backend nach Erweiterungen -> Module und sucht sich am besten über den Filter den Modultyp "mod_trendyfpslider".

Frontpage Slider Modul

Ein Klick auf das Modul und es erscheint ein Fenster mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten. Auch eine übersichtliche Erklärung zu den einzelnen Features ist hier zu finden. Leider ist alles in englischer Sprache beschrieben, was aber kaum eine große Hürde darstellen dürfte.

Wichtig sind hier natürlich vor allem die Modulparameter auf der rechten Seite. Wie meist üblich, lässt sich ein Modulklassen-Suffix für eine individuelle CSS-Gestaltung des Moduls vergeben, was die meisten User sicher nicht brauchen. Etwas weiter unten in den Parametern lässt sich aber auch einstellen, wie der Hintergrund und der Text aussehen soll.

Slider Einstellungen

Er kann auf der CSS-Datei des Moduls basieren, welche man dann selbst modifizieren kann. Oder man wählt hier "Manuell" und es werden die nachfolgenden Parameter berücksichtigt. Das ist sicher der einfachere Weg für die meisten Anwender. Hier können also drei Farben eingetragen werden, welche jeweils mit einem Komma getrennt werden müssen. Entweder schreibt man den Namen wie zb. "white" oder "black" usw. oder verwendet die hexadezimale Schreibweise wie zb. #000000 oder #ffffff hier im Beispiel für Schwarz und Weiß.

Natürlich kann die Anzahl der angezeigten Artikel eingestellt werden. Der Introtext eines Artikels kann auf eine gewünschte Zeichenmenge beschränkt oder auch ganz ausgeblendet werden. Auch eine Periode für den Anzeigezeitraum von Beiträgen kann eingestellt werden.

Slider Parameter

Bei den Slider-Einstellungen lässt sich der Typ von "Manuell" zu "Automatisch" verändern. Beim manuellen Typ, muss der Seitenbesucher selbst auf den kleinen Pfeil unten im Modul klicken, um den nächsten Artikel zum Vorschein zu bringen. Wenn man schon eine solche Erweiterung nutzt, wird man sicher eher die automatische Variante wählen.

Für die Automatik kann dann auch die Zeit zwischen den einzelnen Slides eingestellt werden. Bei Speed of Slider wird die Slidegeschwindigkeit definiert.

Sowohl die Breite, als auch die Höhe des Sliders lässt sich definieren. Wobei für die Breite oft der Wert "auto" sinnvoll ist. Somit ist eigentlich alles vorhanden, was für die Konfiguration des Sliders nötig ist. Nun geht es noch an die Artikel-Einstellungen.

Auch hier dürfte man kaum etwas vermissen. Gleich zu Anfang der Article Properties lässt sich die Ausgabe auf gewünschte Bereiche und Kategorien beschränken. Dazu wird einfach die entsprechende ID eingetragen. Bei mehreren Einträgen separiert man wieder mit Komma.

Artikel Einstellungen

Eine weitere Einstellung ist die Sortierung, welche unterscheidet zwischen den neuesten Artikeln, den Ältesten, den Meistgelesenen, den am wenigsten Gelesenen und zufälligen News oder Beiträgen die nachträglich modifiziert wurden. Thumbnails können vor oder nach dem Titel angezeigt werden.

Auch die Entscheidung ob man den Kategorietitel überhaupt anzeigen lassen möchte und ob er auch verlinkt sein soll, bleibt einem überlassen. Sollen im Slider keine Artikel erscheinen, welche ohnehin schon auf der Frontpage sichtbar sind, lassen sich derartige Beiträge auch ausblenden.

Genauso wie bei den Kategorien, lassen sich auch Beitragstitel verbergen oder unverlinkt darstellen. Wie bei Beiträgen in Joomla üblich, kann hier auch die Anzeige des Autors, der Autorentyp und das Erstellungsdatum eines Beitrages ausgeblendet werden. Das Format und der Typ für das Datum können ebenfalls verändert werden.

Der letzte Einstellungsbereich betrifft die Thumbnails. Als allererstes hat man hier die Wahl, ob die kleinen Vorschaubilder überhaupt angezeigt werden sollen. Falls für einen Artikel keine Thumbs existieren, kann ein vorgegebenes Bildchen verwendet werden. Auch die Ausrichtung der Thumbnails kann festgelegt werden.

Thumbnail Einstellungen

Dann folgt die Angabe der Breite und Höhe für die Vorschaubilder. Die Werte können mit oder ohne "px" für Pixel angegeben werden. Für die Höhe wirkt sich das aber nicht aus, wenn der Parameter "Preserve Aspect" auf Ja eingestellt wird. Damit wird die originale Höhe ja beibehalten.

Es gibt also jede Menge Einstellungsmöglichkeiten, was einer hohen Flexibilität zuträglich ist. Die Erweiterung kann auch auf mehrsprachigen Seiten betrieben werden.

Für den Download ist keine Registrierung notwendig. Lediglich die Seite des Entwicklers lädt etwas langsam. Das tut dieser schicken Erweiterung aber keinen Abbruch.

Hier geht es zum Trendy FrontPage Slider - Download. (Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt)

Kommentar schreiben