Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Die Erweiterung User Killer für Joomla 1.5 verspricht, unerwünschte User zu entfernen und Joomla damit sauber zu halten.

User Killer für Joomla 1.5!

Auf vielen Joomla-Seiten werden Leistungen angeboten, welche nur für registrierte Anwender zugänglich sein sollen. Leider melden sich nicht nur seriöse oder echte Nutzer an.

Sei es ein Forum, ein Downloadbereich, oder man möchte dem Besucher die Möglichkeit geben Inhalte hochzuladen, Texte zu veröffentlichen und so weiter. Es gibt diverse Situationen, die man nur registrierten Mitgliedern erlauben möchte.

Jeder der eine derartige Seite betreibt, wird es wahrscheinlich kennen. User melden sich einmal an und loggen sich dann nie wieder ein. Unter Umständen sind das dann auch gar keine echten User, sondern Robots. So kommen sehr schnell sehr viele ungewollte Registrationen zustande.

Es kann sehr unübersichtlich werden, wenn man all diese unerwünschten Registrierungen wieder loswerden will. Seit ersten Januar 2011 ist nun Version 1.0.2 der Erweiterung User Killer für Joomla 1.5 erhältlich, welche hier helfen will.

Die Erweiterung soll in der Lage sein, zwei Arten von Anwendern zu entfernen. Das sind zum Einen registrierte aber nicht aktivierte User. Bevor die User entfernt werden, wartet der User Killer eine bestimmte Zeit ab. Zum Beispiel sieben Tage, das kann aber vom Seitenbetreiber konfiguriert werden.

Der andere Anwendungsfall wären aktivierte User, welche sich aber niemals eingeloggt haben. Auch hier wartet die Extension einen gewissen Zeitraum ab. Zum Beispiel sechzig Tage. Diese Zeitspanne kann ebenfalls individuell konfiguriert werden.

Damit das Plugin nicht ununterbrochen arbeitet und damit ja auch Performance frisst, läuft der User Killer nur einmal alle 24 Stunden. Das ist auf jeden Fall ausreichend, kann aber ebenfalls noch nach eigenen Wünschen konfiguriert werden.

Die Erweiterung verwendet die Core User Funktionen, so dass auch andere User Plugins getriggert werden. Das erlaubt anderen Erweiterungen, die User-Daten aufzuräumen und die Seite sauber zu halten.

Der User Killer ist kostenfrei erhältlich und es ist keine Anmeldung für den Download notwendig. Außerdem bietet der Entwickler auch Support in seinem Forum.

User Killer ist sicher ein interessantes Plugin. Allerdings könnte man sich weitere Features wünschen. Zum Beispiel wäre eine Whitelist oder was ähnliches nicht schlecht. Möglicherweise möchte man gezielt bestimmte User nicht nach 60 Tagen Inaktivität entfernen, andere dagegen schon. Der Ansatz ist auf jeden Fall gut und vielleicht kommt da ja noch was nach.

Hier geht es zum User Killer - Download.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen