Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Wie jetzt bekannt wurde, läuft der Internet Explorer 10 nur mit Windows 7. Selbst Vista Anwender können demnach den IE 10 nicht nutzen.

Kein IE 10 ohne Windows 7!

Schon lange sind vor allem die uralten Internet Explorer 5, 6 und 7 sehr verrufen. Vieles funktioniert nur mit erheblichem zusätzlichem Aufwand oder eben gar nicht.

Besser wurde alles mit dem Erscheinen des IE8. Man konnte auf den Gedanken kommen, dass Microsoft vielleicht etwas aus alten Fehlern gelernt hat. Zumindest konnte man auf einen anderen neuen Kurs aufgrund der erstarkten Konkurrenz hoffen, denn Microsoft hat sich ja wenigstens teilweise endlich auf allgemein gültige Standards eingelassen. Vor allem Mozilla hat mit seinem Firefox den Internet Explorer doch recht arg in Bedrängnis gebracht.

Aber schon beim IE9 wurden die Anwender von älteren Betriebssystemen aus Redmond sehr enttäuscht. Der Browser läuft erst ab Vista. Alle XP-Nutzer müssen sich weiter mit den alten Krücken IE6, IE7 oder IE8 herumschlagen.

Und auch beim IE10 sieht es nicht besser aus. Inzwischen wurde nun eine Vorabversion des Internet Explorer 10 vorgestellt und ist bereits auch zum Download erhältlich.

Wie man sich schon denken konnte, läuft auch dieser Browser nicht mehr mit Windows XP. Diesmal geht Microsoft aber noch weiter. Auch Vista-Anwender haben Pech. Der IE 10 läuft nur noch unter Windows 7 und wohl dem kommenden Windows 8. Vor diesem Hintergrund tut man sich schwer, dem Redmonder Konzern einen konstruktiven Lernprozess zu attestieren.

Natürlich wird das Mozilla, Opera und Co. freuen. Vor allem der Firefox wird wohl stark bleiben, bzw. noch weiter an die Spitze klettern. Und dies wohl auch ganz zurecht. Ein komplett neues Betriebssystem zu kaufen nur um den aktuellen Browser von Microsoft nutzen zu können, ist wohl nicht jedem Anwender vermittelbar.

Eigentlich sollte man Microsoft dankbar sein. So wird das Bewusstsein vieler Anwender gestärkt, sich für einen anderen Browser zu entscheiden. Letztlich liegt es in der Macht aller Nutzer, ob Microsoft so weiter machen kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen