Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


In Joomla zeigt ein kleiner Zusatz an der Domain alle verfügbaren Modulpositionen an. Das lässt sich händisch oder mit einer kleinen Erweiterung auch verhindern.

Jposition Hider für Joomla 1.5!

Schon in Joomla 1.0 gab es die Möglichkeit, Modulpositionen für jedes Template anzeigen zu lassen. Dazu hat man einfach ?tp=1 an den URL angehängt. Also zb. http://www.meineseite.tld/index.php?tp=1 und das geht auch noch mit Joomla 1.6.

Das ist ja eigentlich eine sehr schöne Funktion. Nicht immer liegt einem Template eine gute Beschreibung bei. Und selbst wenn eine Beschreibung beiliegt, wird sie häufig gar nicht gelesen. Mit tp=1 hat man hier eine sehr schnelle Möglichkeit, sich einen Überblick über die Möglichkeiten des Templates zu verschaffen.

Dies ist nicht die einzige Möglichkeit. Auch im Backend von Joomla kommt man zum selben Ergebnis. Ein umfangreicher Artikel hierzu ist zu finden unter Modulpositionen anzeigen in Joomla.

Den Anhang tp=1 kann allerdings jeder Seitenbesucher verwenden und das möchte eventuell nicht jeder Joomla-Anwender. Um dem Einhalt zu gebieten gibt es mehrere Möglichkeiten.

Entweder man verändert selbst den Code in Joomla was nicht unbedingt anzuraten ist, oder man benutzt die Extension Jposition Hider für Joomla 1.5. Die Anzeige der Positionen ließe sich aber ebenso mit der .htaccess-Datei verhindern.

Mit der .htaccess könnte das so gehen:

RewriteCond %{QUERY_STRING} tp=(.*)
RewriteRule ^(.*)$ index.php [F,L]

Falls diese Datei bisher noch nicht zb. für suchmaschinenfreundliche URL´s verwendet wurde, nennt sie sich noch htaccess.txt und muss natürlich umbenannt werden. Dabei darf keinesfalls der Punkt am Anfang vergessen werden. Damit wird die Datei auf einem Linux-System versteckt.

Eine andere Methode wäre es, den Joomla-Core zu hacken. Das ist aber eine schlechte Idee. Bei jedem Update würden diese Änderungen wieder verloren gehen. Trotzdem hier eine kleine Beschreibung wie es geht.

Die zu modifizierende Datei ist zu finden unter /libraries/joomla/application/module/helper.php. Dort ist normalerweise ab Zeile 198 folgender Block zu finden:

//dynamically add outline style
        if(JRequest::getBool('tp')) {
            $attribs['style'] .= ' outline';
        }

Hier wird dann einfach die Ausführung der letzten Zeile mit Kommentarzeichen verhindert. Also so:

//$attribs['style'] .= ' outline';

Wie gesagt, nach einem eventuellen Update wäre das wieder weg und müsste jedesmal wieder geändert werden. Da ist die erste Möglichkeit mit der htaccess-Datei schon besser.

Noch komfortabler geht es mit der bereits genannten Erweiterung Jposition Hider. Damit lässt sich die tp=1-Funktion jederzeit an- und abschalten.

Hier geht es zum Jposition Hider - Download. (Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt)

Die Erweiterung ist kostenlos und es ist keine Registrierung für den Download notwendig.

Normalerweise benötigt man eine derartige Möglichkeit nicht. Wer sich aber daran stört, dass alle Positionen für jeden Besucher sichtbar sein können, der findet mit Jposition Hide eine einfache aber sehr gute und kostenfreie Lösung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen