Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Eine vertikale Slideshow kann mit Joomla sehr einfach realisiert werden. Ein kostenloses Modul für Joomla 1.6 bzw. 1.7 hilft hier dabei.

Vertical Scrolling Images

Vertical Scrolling Images für Joomla!

Das Modul Vertical Scrolling Images für Joomla erzeugt eine einfache aber funktionale und schöne vertikale Slideshow auf der Website. Die Bilder laufen wie auf einem endlosen Band dauerhaft ab.

Oft sind es die sehr einfachen Erweiterungen, welche den optimalen Nutzen bringen und dabei sehr einfach zu bedienen und konfigurieren sind. Das trifft wohl auch auf dieses feine Modul zu.

Einfach herunterladen, installieren und gleich loslegen, ohne lange Einarbeitungszeit. Ideal ist das gerade für den Beginner mit Joomla. Damit wirklich jeder Joomla-Neuling damit zurecht kommt, hier mal eine etwas genauere Beschreibung zu dem Modul.

Neben der leichten Handhabung verspricht der Entwickler auch die volle Unterstützung aller Browser. Die Bilder erhält das Modul logischerweise direkt vom benannten Ordner. Dieser Ordner kann natürlich in den Parametern zum Modul auch geändert werden.

Die Installation ist sehr leicht auf konventionelle Weise durchzuführen. Dazu begibt man sich wie üblich im Backend nach Erweiterungen -> Erweiterungen und findet dort im ersten Tab "Installieren" die erste Möglichkeit "Paketdatei hochladen".

Vertical Scrolling Images - Installation

Die heruntergeladene Datei wird ausgewählt und hochgeladen. Danach erscheint eine Erfolgsmeldung und es kann weiter gehen nach Erweiterungen -> Module.

Das neue Modul findet sich normalerweise gleich ganz oben.

Vertical Scrolling Images - Modul

Ein simpler Klick auf den Namen des Moduls öffnet das Fenster für die Konfiguration. Hier kann gleich ein gewünschter Titel vergeben werden, falls dieser überhaupt auf der Frontseite angezeigt werden soll.

Vor allem muss hier das Modul aktiviert werden und eine Modulposition gewählt werden.

Vertical Scrolling Images - Details

Der Status muss also von "Gesperrt" auf "Freigegeben" geändert werden. Die Reihenfolge bestimmt, wo das Modul erscheint, wenn mehrere Module in einer Position geladen werden. Das ist häufig für die linke oder rechte Sidebar der Fall. 

Mit Klick auf den Button Position wählen kann hier also zb. die rechte Sidebar gewählt werden, falls das verwendete Joomla-Template eine solche Sidebar bietet.

Vertical Scrolling Images - Modulposition

Hier im Beispiel wird das Template Aha Elite J16 mit der rechten Sidebar verwendet, welches natürlich auch mit Joomla 1.7 läuft. 

Nun kann weiter unten auf der linken Seite noch eingestellt werden, auf welchen Seiten das Modul überhaupt erscheinen soll. Hier muss natürlich nicht jedes Kästchen abgehakt werden, wenn die Slideshow auf jeder Seite gezeigt werden soll. Dann wird bei Modulzuweisung einfach "Auf allen Seiten" gewählt.

Vertical Scrolling Images - Modulzuweisung

Danach geht es zu den Basisoptionen auf der rechten Seite. Hier wird als erstes der Typ des Bildes eingetragen. Also zb. PNG, GIF oder JPG, wobei letzteres bereits vorgegeben ist.

Vertical Scrolling Images - Basisoptionen

Darunter wird der Pfad zum Bilderordner angegeben. Der hier bereits eingetragene Ordner existiert auch physikalisch schon und enthält bereits sieben Beispielbilder mit der Bezeichnung sing_1.jpg bis sing_6.jpg und sing_1.png. Diese Bilder sollte man nicht vergessen zu löschen, wenn eigene Bilder zum Einsatz kommen.

Für einen ersten Test ist das aber so erstmal ganz ok. Als nächstes kann dann ein Link angegeben werden. Zu dieser Seite wird dann umgeleitet, wenn jemand auf eines der scrollenden Bilder klickt.

Auch die nächsten Punkte sind ziemlich selbsterklärend. Bei Display no of images wird schlicht die Anzahl der gleichzeitig sichtbaren Bilder eingetragen. Die 3 hier im Beispiel ist ein guter Ausgangswert. Schließlich kann noch die Höhe der einzelnen Bilder in Pixel definiert werden.

Die erweiterten Optionen verbergen nur noch die Möglichkeit, ein Modul-Klassen-Suffix eingeben zu können. Dies wird aber nur gebraucht, wenn das Aussehen des Moduls mit Cascading Stylesheets verändert werden soll. In den meisten Fällen wird das nicht benötigt.

Das waren dann auch schon sämtliche Einstellungen und es ist Zeit, die Seite mit Klick auf den Speichern&Schließen-Button ganz oben rechts zu beenden.

Auf der Frontpage von Joomla erscheint nun die vertikale Slideshow mit den Beispielbildern.

Vertical Scrolling Images - Frontpage

Bei anderen Erweiterungen hat man oft noch die Möglichkeit, die Scrollrichtung mit der Maus zu beeinflussen und einige Dinge mehr. Das geht hier nicht. Diese Extension ist also sehr simpel gehalten. Aber oft ist es gerade das, was ein Anwender sucht.  

Was das Vertical Scrolling Images Modul verspricht, hält es auch. Der Entwickler bietet auf seiner Seite sogar ein kleines Video an, welches man sich aber angesichts der einfachen Installation wirklich sparen kann.

Vertical Scrolling Images ist auch für Wordpress und Drupal erhältlich.

Hier geht es zum Vertical Scrolling Images - Download.

Der Download ist ein wenig unübersichtlich zu finden, weil auf der Seite mehrere Slideshow-Module angeboten werden. Zum Zeitpunkt als dieser Artikel entstand, war es der fünfte Eintrag.

Der Download ist kostenlos und es ist keine Registrierung auf der Seite des Entwicklers notwendig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen