Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Luminar 2018 Gutscheincode

SeedingUp | Digital Content Marketing


Werbung kann auch attraktiv und platzsparend in einer Joomla-Seite präsentiert werden.

Sleek Show

Sleek Show für Joomla!

Wer seine Website monetarisieren will, bindet Werbung ein. Die braucht natürlich auch Platz und kann unter Umständen auch gehörig von den eigentlichen Inhalten ablenken.

Das kostenfreie Modul Sleek Show will hier Abhilfe schaffen. Damit kann Werbung angezeigt werden, die sich nur beim Überfahren mit der Maus komplett öffnet.

Das Ganze sieht auch noch überaus attraktiv aus. Die Werbung wird effektvoll aus- und eingefahren. Dazu verwendet Sleek Show das Ajax-Framework jQuery.

Erhältlich ist Sleek Show für Joomla 1.5, 1.6 und 1.7. Der Download des nur 3.4 KB großen Moduls ist ohne Zwangsregistrierung auf der Seite des Entwicklers schnell erledigt.

Und auch die Installation stellt keine Hürden dar. Wie üblich, wird dazu der Joomla-Installer verwendet. Bei unserer Testinstallation verlief fast alles ohne Probleme.

Ein paar Fehler gibt es aber anscheinend mit der Sprache. Hier müsste der Entwickler die Sprachdatei oder das XML-File wohl nochmal nachbessern. Aber der Funktionalität tut dies keinen Abbruch.

Nach der Installation findet sich die Sleek Show im Backend unter Erweiterungen -> Module, gekennzeichnet mit dem Namen "SleekShow". Ein Klick auf den Namen öffnet das Fenster für die Einstellungen.

Sleek Show Details

Wie bei allen Modulen, kann hier ein Titel, eine Modulposition, die Reihenfolge und die Zugriffsebene bestimmt werden. Sollen Banner angezeigt werden, sollte natürlich eine Position mit ausreichend Breite gewählt werden. Je nach Banner also nicht unbedingt eine Sidebar. 

Wichtig ist es, den Status auf "Freigegeben" zu setzen, was oft mal vergessen wird. Außerdem kann das Modul über die Menüzuweisung auf Wunsch auch nur in bestimmten Seiten angezeigt werden.

Auf der rechten Seite finden sich die Basisoptionen.

Sleek Show Basisoptionen

Hier sieht man auch schon den Fehler mit der Sprache, was aber wie gesagt, nicht weiter stört. 

Als erstes wird ein Banner oder irgend eine andere Grafik für "Small thumb" ausgewählt. Dazu wird auf den Auswählen-Button geklickt und die Box zur Auswahl eines Bildes wie man es auch vom Medien-Manager kennt, öffnet sich.

Das hier ausgewählte Bild wird dann immer angezeigt. Je kleiner diese Grafik ist, desto mehr Module könnte man natürlich verwenden. Entfernt wird das Bild logischerweise mit dem Leeren-Button.

Bei "Banner displayed" funktioniert es ganz genauso. Das hier gewählte Bild wird dann je nach gewählter Trigger-Methode angezeigt. Also entweder bei einem Klick auf das gewählte Small thumb, oder aber beim Hovern mit der Maus auf die Grafik.

Außerdem kann getrennt für den Effekt zum Ausfahren bzw. Einfahren zwischen Sliden und Faden gewählt werden.

Die zweite Grafik, also das Banner displayed, kann nach Wunsch verlinkt werden. Soll der Link in einem neuen Fenster geöffnet werden, lässt sich das mit der Option "New Window" machen.

Auch das Laden der jQuery-Datei kann verhindert werden. Das macht allerdings irgendwie überhaupt keinen Sinn. Denn dann funktioniert das Modul schlichtweg nicht mehr.

Im Prinzip eine sehr schöne Erweiterung. Aber leider gibt es doch Probleme. Sleek Show hat massive Probleme, wenn ein Template ein anderes Framework verwendet. Gerade bei Joomla kommt hier sehr oft das bereits integrierte Mootools zum Einsatz.

So auch bei allen Ahadesign-Templates. Für den Test wurde das Modul im Aha Terra Template in die Header-Position gesetzt. Das Modul funktioniert zwar, aber leider erscheint dann auch nur noch der Header. Vom Rest des Templates ist nichts mehr zu sehen.

Ein weiterer Test wurde dann für die Modulposition "position-2" durchgeführt. Beim Aha Terra J16 ist das eine der dynamischen Positionen über dem Contentbereich.

Das Template bietet an, diesen Bereich ein- und auszufahren und verwendet dafür das Mootools-Framework. Und wie erwartet, gibt es auch hier einen Konflikt mit jQuery.

Das Modul funktioniert erst mal wie gewünscht. Das Banner wird angezeigt und beim Hovern wird ganz wie gewünscht, die Werbegrafik ausgefahren.

Sleek Show Frontend

Soweit in Ordnung. Wenn man jetzt aber den Slider für das Einfahren der oberen Module verwendet, dann verschwindet effektvoll die gesamte Seite. Nur die Bereiche darüber bleiben noch sichtbar. Das ist eindeutig kein Template-Fehler, sondern liegt am Modul. 

Für jQuery gibt es einen No-Conflict-Modus. Hier müsste der Entwickler auf jeden Fall noch nachbessern.

Bei Templates welche kein Ajax-Framework oder ausschließlich jQuery verwenden, wird dieses Problem wahrscheinlich nicht auftauchen.

Bis auf diesen leider groben Schönheitsfehler handelt es sich bei der Extension Sleek Show um ein sehr schönes und sinnvolles Tool, welches auch noch kostenlos für alle Joomla-Versionen ab 1.5 erhältlich ist.

Hier geht es zum Sleek Show - Download.(Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen