Neues

Folge uns auf Twitter



Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

Ahadesign Hochbanner



SeedingUp



Microsoft hat die vierte Plattform Preview des Internet Explorer 10 zum Download bereitgestellt.

IE10 Plattform Preview!

Die neue Preview für den Internet Explorer 10 steht jetzt zum Download bereit. Es wurden wieder diverse HTML5 Funktionen eingebaut.

Als eine der wichtigsten Neuerungen bezeichnet Microsoft CORS. Dieses Cross Origin Resource Sharing soll einen schnellen und sicheren Abgleich und Transfer von Daten aus unterschiedlichen Applikationen auf unterschiedlichen Domains ermöglichen.

Als Beispiel nennt Microsoft hier die Möglichkeit, zb. Bilder von einem Online-Speicherplatz per Drag and Drop direkt in eine Album-Applikation auf einer anderen Website zu ziehen und damit hochzuladen.

Neu ist zb. ein Inspektor für binäre Dateien. Damit soll es Entwicklern sehr erleichtert werden, neue Arten von Applikationen für das Web zu erzeugen.

Interessant ist auch der CSS User Select Support. Damit können Entwickler definieren, welche Elemente Ihrer Seite vom Anwender ausgewählt werden können und haben somit eine viel größere Kontrolle.

So könnte man verhindern, dass der Inhalt eines Artikels ausgewählt und eventuell mit der rechten Maustaste oder mit STRG+C kopiert werden kann. Die Kommentare jedoch können ausgewählt werden.

Dazu könnte man folgenden CSS-Code verwenden wenn man ein Kommentar-Element und ein Blog-Element auf der Website hat:

.comment {   
-ms-user-select:element;   
-moz-user-select:text;
-webkit-user-select:text;
}

#blog {
-ms-user-select:none;
-moz-user-select:-moz-none;
-webkit-user-select:none;
}

Eine gute Beschreibung zum CSS User Select Support gibt es im IEBLog. Im IEBlog sind außerdem weitere Links zum IE10 für eine umfassende Information zu finden.

Damit sich die Preview aber überhaupt installieren lässt, wird unbedingt die Windows 8 Developer Preview benötigt. Ein solcher Aufwand ist dann wohl auch nur für Entwickler zu vertreten.

Der Internet Explorer in der endgültigen Version wird voraussichtlich für Windows 7 und natürlich für das kommende Windows 8 erhältlich sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Über deren Verwendung kann hier frei entschieden werden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen