Bildbearbeitung Tutorials

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ahadesign Tutorials

sketch-looperFür die Erstellung einzigartiger und kreativer Illustrationen benötigt man meist viel mehr Zeit, als man möchte. Hier empfiehlt sich die Anwendung von Looper, welches viel Zeit sparen kann. Es handelt sich um ein neues Plugin für Sketch, mit dem einzigartige Formen und Muster durch Duplizieren, Bewegen und mehrfaches Drehen erstellt werden können. Das Resultat sind beeindruckende Illustrationen in kürzester Zeit und ohne zeichnerische Fähigkeiten, wie nachfolgende Anleitung von Wojciech Dobry zeigt, dessen originaler Artikel "Creating Mind-bending Illustrations with Sketch and Looper in No Time" bei unserem Partner Toptal.com in englischer Sprache erschienen ist. Alle Abbildungen stammen von Toptal.com.

Warum Looper?

sketch-looper-form

Im Dschungel der vielen Plugins und Apps für die Erstellung guter Illustrationen sticht Looper besonders heraus, weil damit auch komplexe Arbeiten für App-Designs, Banner und Hintergründe in wenigen Sekunden erledigt werden können, die man sich so vielleicht gar nicht zugetraut hätte. Es lassen sich zahlreiche Arten von Illustrationen wie normale oder zufällige Muster, Hintergründe und Formen für Logos kreieren. Um dem folgenden Tutorial optimal folgen zu können, steht auch die originale Sketch-Datei mit Abbildungen zum Download bereit. Das Tutorial lässt sich aber auch ohne den Download gut nachvollziehen.

Genereller Ablauf und Tipps zu Looper

Bei der Arbeit mit Looper fängt man immer mit einer einfachen Form an. Um den "Loop" zu starten, kann man sich der Tastenkombination "CMD + L" bedienen oder man geht über das Plugin-Menü zu PLUGIN -> LOOPER -> LOOP. Looper kann auf einer oder einer Gruppe von Ebenen genutzt werden.

Bei der Erstellung von komplexen und großen Mustern sollte beachtet werden, dass der Computer für das Rendern längere Zeit brauchen kann. Looper kann besser arbeiten, wenn man die Werte für das Rendern mit den Pfeiltasten nach oben und unten entsprechend anpasst. Hält man zusätzlich die Umschalttaste gedrückt, kann man die Werte in 10er-Schritten verändern.

sketch-looper-oberflaeche

Abstrakte Formen

sketch-looper-abstrakte-formen

Am besten versteht man die Funktionsweise von Looper durch die Erstellung von etwas total Abstraktem. Man beginnt mit dem Vektor-Werkzeug und zeichnet irgendeine gewünschte Form.

sketch-looper-opazitaet

Dann wird der Loop gestartet. (CMD + L) und nach Lust und Laune mit den Einstellungsparametern herumgespielt.

sketch-looper-settings

Auf die gleiche Weise können komplette Hintergründe erstellt werden. Für richtig tolle Effekte könnte man z.B. Verläufe hinzufügen.

sketch-looper-verlauf

Einfache Muster

Looper ist nicht nur für abstrakte Formen ideal. Es lassen sich auch einfache, kreative und zufällige Muster erzeugen.

sketch-looper-muster-einfach

Für obiges Beispiel wurde ein einfaches Rechteck für die Generierung des gesamten Musters verwendet. Um gleichmäßig verteilte Muster zu bekommen, kann der Bereich zum Erstellen eines Gitters in Looper verwendet werden.

sketch-looper-grid

In weniger als 10 Sekunden kann mit zufälliger Drehung und Deckkraft ein fantastischer Effekt erreicht werden.

sketch-looper-drehung

Ornamente

sketch-looper-ornamente

Mit Looper ist man auch sehr gut in der Lage, mathematisch perfekte Ornamente zu erstellen. Man zeichnet einfach vertikale und horizontale Linien und setzt einige Elemente daran. Nachfolgende Abbildung zeigt ein einfaches Beispiel mit einer Linie und einem Kreis.

sketch-looper-linie-kreis

Daraus lassen sich nun viele unterschiedliche Ornamente erstellen. Es wird einfach die Anzahl der Kopien geändert. Eine gute Vorgehensweise ist es, zunächst mit den geringst möglichen Kopien der Form anzufangen und diese dann schrittweise zu erhöhen. So kann man schön sehen, wie sich das Muster ständig verändert.

Hier wurde lediglich die standardmäßige Drehen-Funktion mit drei Kopien genutzt.

sketch-looper-kopien

3D Effekt

sketch-looper-3d

Spielt man etwas mit den Sketch-Ebenen herum, lassen sich beeindruckende 3D-Effekte realisieren. Der Trick dabei ist, Verläufe und Schatten für die Anfangsform hinzuzufügen und diese Form dann im Bereich für Bewegung zu kopieren.

sketch-looper-schatten

Drehen und Skalieren ist hier ebenfalls nützlich.

sketch-looper-drehen-skalieren

Partikel Sphäre

Interessant ist, was beim Duplizieren eines einzelnen Punkts herauskommt. Zum Beispiel können mehrere Punkte mit zufälliger Skalierung und Deckkraft erstellt und dann mit einer ovalen Form maskiert werden.

sketch-looper-partikel

Wellen Effekt

Auch mit einer einfachen geraden Linie lässt sich einiges anfangen. Die Linie wird entlang einer Achse um einige Pixel verschoben und vorsichtig gedreht.

sketch-looper-welle-einstellungen

Daraus entsteht dann eine tolle Welle wie das Beispiel hier zeigt.

sketch-looper-welle

Tron 1982 - Konstruktions Gitter

sketch-looper-tron-gitter

Erstellt wurde diese Tron-Illustration bzw. dieses perspektivische Gitter durch Duplizierung von zwei einfachen Formen, einer Linie und einem Rechteck.

sketch-looper-linie-rechteck

Hier wird Looper dann für jede der beiden Formen angewendet. Zuerst wird das Rechteck mit einer prozentualen Anhebung der Skalierung dupliziert. Die Deckkraft von allen Instanzen kann im Opacity-Bereich erhöht werden. Im zweiten Schritt wird nun die Linie mit den vorgegebenen Werten für die Rotation dupliziert.

sketch-looper-skalierung-rotation

Das perspektivische Gitter kann auch für andere 3D-Illustrationen wie nachfolgend gezeigte, eingesetzt werden.

sketch-looper-treppe

Ein weiteres beeindruckendes Beispiel:

sketch-looper-3d-raum

Andere Beispiele - Sydney

An dieser Stelle wird bereits ersichtlich, dass Looper uneingeschränkte Möglichkeiten für wirklich komplexe Illustrationen bietet. Die weiteren drei nachfolgenden und inspirierenden Beispiele zeigen neben dem Ergebnis, die Ausgangsform und die dazu benötigten Einstellungen.

sketch-looper-sydney

Die Ausgangsform:

sketch-looper-oval

Die Einstellungen:

sketch-looper-sydney-einstellungen

Todesstern

sketch-looper-todesstern

Die Ausgangsform für den Todesstern:

sketch-looper-ausgangsform-todesstern

Die Einstellungen für den Todesstern:

sketch-looper-todesstern-einstellungen

Tiefsee

sketch-looper-tiefsee

Ausgangsform für Tiefsee:

sketch-looper-ausgangsform-tiefsee

Einstellungen für Tiefsee:

sketch-looper-einstellungen-tiefsee

Looper ist sicher ein interessantes Plugin, welches auszuprobieren sich sicher lohnt.

Kommentar schreiben