Neues

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Twitter

Es lohnt sich, Ahadesign aufTwitterzu folgen, um keine Neuigkeiten zu Bildbearbeitung, Webdesign Tutorials, Reviews, Testberichte, News, Downloads und Verlosungen zu verpassen. Wer Twitter nicht mag oder eine zusätzliche Möglichkeit sucht, um immer auf dem neuesten Stand zu sein, kann auch gerne denAhadesign-RSS-Feedkostenfrei abonnieren.

SeedingUp | Digital Content Marketing


Mit dem Editor Switcher kann man schnell und ganz ohne Umwege auf einen anderen installierten Editor in Joomla 2.5 umschalten.

Editor Switcher Plugin

Joomla 2.5 Editor schnell wechseln!

Die Joomla-Erweiterung Editor Switcher gehört zweifelsohne zu der Sorte "Einfach aber sehr brauchbar".

Oft will man nur kurzfristig einen anderen Editor benutzen. Dafür muss man in Joomla dann immer den Weg über die Konfiguration im Backend nehmen.

Das ist nicht nur sehr umständlich, es nervt auch ziemlich. Dass es auch einfacher geht, beweist der Editor Switcher.

Nach dem Download erhält man ein Paket, welches ein Modul und ein Plugin enthält. Entpackt muss aber nichts werden.

Dieses Package wird wie üblich installiert, was bei unserem Test auch fehlerfrei funktionierte. Eingestellt muss auch überhaupt nichts werden. Die Extension funktioniert sofort nach der Installation.

Troztdem ist diese Extension unter Erweiterungen - Plugins zu finden, wenn man sich das ansehen möchte.

Editor Switcher Plugin Details

Ist man gerade beim Schreiben eines Artikels, kann ganz schnell über ein Dropdown-Feld ein anderer Editor gewählt werden. Im Dropdown werden alle bereits installierten Editoren angezeigt.

Editor Switcher - Dropdown

Hat man seine Wahl getroffen, muss das Browserfenster aktualisiert werden. Hier empfiehlt es sich auch, einfach auf den Speichern-Button zu klicken und schon erscheint der andere Editor.

Das funktioniert also überall, wo ein Editor zum Einsatz kommt. Also zb. auch bei einem Custom-Modul. Das Dropdown-Feld befindet sich immer in der oberen rechten Ecke im Backend.

Editor Switcher - Dropdownfeld

Viele User werden schon geflucht haben, wenn sie Code einfügen wollten. Eigentlich alle Editoren lassen das aus Sicherheitsgründen in Joomla einfach nicht zu und bereinigen den Code sozusagen. Damit wird der Code natürlich unbrauchbar.

Editor TinyMCE

Die Lösung war dann immer, kurzzeitig den Editor abzuschalten, wozu man natürlich erstmal das Artikelfenster oder Modulfenster schließen musste.

Dann zur Konfiguration, den Editor deaktivieren, speichern, wieder den Artikel bzw. das Modul aufrufen, Code eintragen, speichern, wieder zur Konfiguration, Editor wieder aktivieren, speichern, wieder den Artikel bzw. Modul öffnen.

Kein Editor

Also einfach sehr nervend und auch zeitraubend. Mit dem Editor Switcher ist das alles kein Problem mehr.

So etwas sollte eigentlich fest im Joomla-Core verankert werden, weil das jeder Anwender gut brauchen kann.

Funktioniert fehlerfrei, kostet nichts, für den Download ist keine Registrierung erforderlich. Besser geht es nicht. Unsere absolute Empfehlung.

Link funktioniert nicht mehr und wurde entfernt.

Kommentar schreiben


Kommentare  
2 HTML CodeAhadesign 2012-08-25 12:33
Wenn der Code mit "Kein Editor" gespeichert wird, sollte er natürlich nicht nochmal mit dem JCE oder Tiny gespeichert werden. Klar, das ist eine unschöne Sache, die sich leider auch mit dem Editor Switcher nicht lösen lässt.
Zitieren
1 ProblemJürgen 2012-08-25 11:47
Hallo,
eigentl ich sehr nützlich aber: geb ich HTML Code ein, in kein editor muß ich speichern um in den JCE editor zu kommen, genauso von JCE in Kein Editor. Durch das speichern im JCE Editor wird aber der HTML Code bereinigt.
Zitieren